Startseite » Forum » Erziehung » Allgemeines » Schwierige Frage? Was ist eure Meinung zu einer dritten Sprache in der Erziehung?

Schwierige Frage? Was ist eure Meinung zu einer dritten Sprache in der Erziehung?

meryemsmami
Mein Mann kann nicht gut deutsch, da er sein Diplom hier auf Englisch gemacht hat..
Daher sprechen wir auch öfter Englisch miteinander..
Mit ihr spreche ich nur Deutsch und er nur Türkisch .. Wir wollen jetzt eine feste Zeit am Tag beide nur Englisch mit ihr sprechen (nur ne halbe Stunde erst einmal)..
Hat jemand Tipps oder Erfahrungen..?
von meryemsmami am 11.07.2008 22:03h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
suna
hab vergessen
Ich habe eine Freundin die ist auch mit drei Sprachen aufgewachsen, deutsch, tuerkisch und arabisch, hat dann in der Schule englisch und franzoesisch gelernt. Machbar ist es auf jeden Fall. Viel Glueck
von suna am 11.07.2008 22:10h

10
Navilona
charmain
sprechen die kinder "so gut " deutsch wie du schreibst???
von Navilona am 11.07.2008 22:09h

9
suna
schwierig
Hallo, ich erziehe meinen Sohn auch zweisprachig weil mein Mann Englaender ist, aber er spricht auch eine afrikanische Sprache und wir finden es schwierig die afrikanische Sprache einzubauen. Dein Kleines muss nur wissen mit wem er welche Sprache sprechen kann damit es nicht durcheinander kommt. Deine Idee mit der halben Stunde taeglich ist nicht schlecht. Ich habe von Leuten gehoert die immer Thementage gemacht haben, An einem Tag z.b nur Englisch sprechen, englisch spielen, englisch essen und so weiter und dann halt mal nen deutschen tag usw. Lass mich wissen wie es klappt vielleicht kann ich mir bei Dir was abschauen :-)
von suna am 11.07.2008 22:08h

8
Charmain
Vergessen zu sagen das meine grosse hat sorge 4 sprache, ist 6 und kommt klar auch mit sie.
Musst aus testen, das kind werde zurecht mit die drei sprache kommen, braucht nur ein bischen mir zeit als sonst.
von Charmain am 11.07.2008 22:08h

7
meryemsmami
Sie ist 2 1/2 Jahre alt
und kann beide Muttersprachen gut unterscheiden.. Vielen Dank für eure Worte
von meryemsmami am 11.07.2008 22:07h

6
Supermami86
ich find es gut
wenn kinder 2 sprachen lernen von anfang an. aber ich denke, das reicht dann auch erstmal. versucht ihr halt deutsch und englisch beizubringen. kinder, die 2 sprachig aufwachsen können später in der schule viel schneller sprachen erlernen. aber wie gesagt, da reichen 2, da würd ich dann bis zur schulewarten und dann die 3. dazunehmen... ich selber bin nicht so der sprachprof, aber mein mann ist 2 sprachig aufgewachsen und lernt superschnell andere sprachen...
von Supermami86 am 11.07.2008 22:07h

5
Maune126
Muss dazu sagen...
....ich kenn mich nicht aus, Verwandte von uns erziehen ihre Kinder aber auch zweisprachig. Deutsch/Englisch. Papa Amerikaner Mutter deutsch. Klappt sehr gut.
von Maune126 am 11.07.2008 22:15h

4
Charmain
in die erste 7 jahr lerne sie an besten,
meine klein hat auch 3 sprache und ist 2 und er kommt super klar mit alle drei
von Charmain am 11.07.2008 22:14h

3
piccolina
3 sprachen?
nein du wirst dein kind damit überfordern!
von piccolina am 11.07.2008 22:13h

2
Charmain
hauptsache
es ist immer die gleiche tageszeit und regelmassig
von Charmain am 11.07.2008 22:13h

1
Maune126
Ich finde zwei Sprachen ok, aber drei vielleicht ein bisschen viel...
... für ein Kind ! Aber das kommt immer auf die Umstände an.... Probierts aus, wenn ihr denkt es ist sinnvoll. Viel Spaß dabei. LG
von Maune126 am 11.07.2008 22:13h


Ähnliche Fragen


Mamis da die russich können?
16.07.2012 | 3 Antworten

Habe mal ein paar Fragen?
05.07.2012 | 27 Antworten

meinung respektieren
03.07.2012 | 4 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter