babynahrung selbst kochen - einfrieren

kinderwunsch86
kinderwunsch86
08.10.2010 | 8 Antworten
hallo zusammen,

bin derzeit mal am überlegen für meine maus selbst zu kochen. sie wird nun in 9 tagen 9 monate alt. vom tisch die sachen ist sie noch nicht. es muss noch immer alles gut püriert sein. nun wollte ich mal fragen, ob ihr das auch einfriert? ne bekannte hatte erzählt sie hat das essen immer in die gläschen gefüllt, und wenns kalt war, das gläschen eingefroren. hat jmd erfahrungen damit? zerplatzt das nicht? und falls ihr gerade ein rezept habt, bin ich immer für ideen dankbar :) lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Brei
Hallo, würde auf jeden Fall selber Kochen. Die Gläschen finde ich manchmal richtig eklig. Frier den Brei immer Portionsweise in Gefrierbeutel ein. Die tauen dann sehr schnell auf. Hab ein ganz einfaches Rezept für dich: 100 Gramm Gemüse 50 - 60 Gramm Kartoffeln 20 - 30 Gramm mageres Fleisch Das klein schneiden und in Wasser kochen. Dann alles pürieren und ca. 1 Esslöffel Öl dazu. Danach gibts bei uns noch ein bisschen Obstpüree aus dem Gläschen wegen dem Vitamin C.
taxmaker
taxmaker | 08.10.2010
7 Antwort
...
also zweiter versuch^^ hab ich mit obstbrei und mit möhren-kartoffelbrei gemacht...aber nach dem auftauen schmeckts komisch...find ich jedenfalls...also hat sie entweder ein gekauftes gläschen bekommen oder wenn gekocht wurde, hab ihrs püriert
carrie6
carrie6 | 08.10.2010
6 Antwort
das hab ich mit obstbrei gemacht
aber nach dem auftauen ist es iwie nicht das selbe....schmeckt dann iw
carrie6
carrie6 | 08.10.2010
5 Antwort
...
ich hab es immer in kleinen Pltikdosen eingefroren. gekocht hab ich z.B. Kalbfleisch mit Blumenkohl, Reis oder Kartoffeln Möhren mit Hühnchen und Kartoffeln Nudeln mit Tomaten, Schinken Kohlrabi, Kartoffeln, Kalbfleisch / Hühnchen und vieles andere, je nachdem was der Garten gerade noch so hergab. und nächstes Jahr mach ich das auch wieder!
Antje71
Antje71 | 08.10.2010
4 Antwort
die Gläschen gehen auch
füll den brei möglichst heiß rein, lasse aber oben noch etwa 1, 5 cm Luft, Deckel drauf und erkalten lassen, danach ins Gefrierfach. - Bei bedarf wird der Brei dann am besten über Nacht im Kühlschrank aufgetaut und im Wasserbad oder direkt im Topf erhitzt. http://de.peperita.com/rezepte/babybrei Viel Spaß!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 08.10.2010
3 Antwort
hi
du mußt den brei ja auch nicht in ein gläschen reintun. kannst dir ja plastikdöschen kaufen, das hab ich immer so gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2010
2 Antwort
ein tolles Buch ist ...
Kochen für Babys Dagmar von Gramm www.gu-online.de
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2010
1 Antwort
........................
also ich habe den brei immer in gläschen eingefroren. darfst sie nur nicht randvoll machen.... mir ist nie eins geplatzt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Probleme beim Kartoffeln einfrieren!
07.10.2010 | 8 Antworten
Wie mache ich den Obstbrei selbst?
02.08.2010 | 3 Antworten
Babynahrung selber kochen
21.12.2009 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading