Startseite » Forum » Ernährung » Kinder » Kartoffelstärke als Nahrung

Kartoffelstärke als Nahrung

Girlmami
Was hält ihr davon, einem 2 jährigen Kind wenn dieses untergewichtig ist und probleme mit Durchfall hat, Vollmilch angerührt mit Kartoffelstärke und Zucker zu geben? morgens und abends als Fläschen. Bekommt es dadurch genug vitamine?
von Girlmami am 09.05.2008 13:29h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
florabiene
ich weiß das man früher Babys
die nicht satt wurden auch Stärke in die Flasche gemacht hat.Die kinder sind ja auch groß geworden, aber heute würde ich es auch nicht machen.Mein Sohn war auch untergewichtig und mein Kinderarzt hat immer gesagt einem Kind was essen angeboten wird verhungert nicht...Heute mit 13 Jahren ist er Übergewichtig....das kommt schon noch das dennen das Essen schmeckt....
von florabiene am 09.05.2008 14:12h

3
chantal-mausi
Untergewicht
Wie kommt man auf so eine Idee? ! Also meine Große ist auch untergewichtig. Ich habe auch die tollsten Ratschläge bekommen-Sahne-Butter....!!! Aber Alina sollte ja GESUND zunehmen und nicht GEMÄSTET werden. Darum hat sie normal bei uns mitgegessen. Halt mal ne Portion extra aber NIE irgendetwas zusammengematschtes das auch ICH NICHT ESSEN WILL. Hast Du Dich über Deine Nahrung mal mit dem Ki-arzt unterhalten? Ich glaube kaum das der da zustimmen würde. Hol wg. Vitaminen eher etwas aus der Apotheke. Multisanostol usw.! Aber bitte ernähre Dein Kind normal und vor allem GESUND!
von chantal-mausi am 09.05.2008 13:37h

2
nulle_68
.....
so etwas habe ich ja noch nie gehört! ich würde es auf gar keinen fall machen. ich würde zum arzt gehen und dort um hilfe bitten. es gibt auch speziell auf kinder geschulte ernährungberater die helfen können.
von nulle_68 am 09.05.2008 13:33h

1
Krystyna
Das ist definitiv
keine geeignete Nahrung
von Krystyna am 09.05.2008 13:32h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter