Braucht meine Kleine noch die Flasche Milch?

Smaas
Smaas
30.07.2010 | 28 Antworten
Meine Kleine ist nun 16 Monate alt und bekommt abends noch ihre Flasche mit Folgemilch und Pomps (nicht schimpfen, ohne Zucker und sie ist sowieso sehr zierlich). Ich wollte nun eigentlich sie abends umstellen auf Brot. Sie hat mittlerweile 13 Zähne und kann Brot sehr gut kauen. Meine Mutter sagt aber wiederrum es wäre zu früh die Milch abzusetzen. Sie bekommt morgens Joghurt mit Früchten und Mittags halt gganz normal Mittagessen. Soll ich wirklich die Flassche absetzen oder lieber noch nicht? Und wenn ja wie am besten?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
@Smaas
entschuldige bitte, ich wollte nicht in deinem thread so blöde rumdiskutieren, eigentlich wollte ich dir nur normal antworten und gut. aber ich hab mich irgendwie angegriffen gefühlt....sorry nochmal und ich danke dir für deine letzte antwort sehr. viele liebe grüße
bernie79
bernie79 | 02.08.2010
27 Antwort
@ Maxi2506; @Bernie79
Bleibt mal ruhig. ich denke es ist jedem selbst überlassen wie er wann seinem Kind was beibringt... Meine kann auch noch nicht ordentlich aus einem Becher trinken. Ein Bekannter von mir hat eine Tochter, die mittlerweile drei ist und noch nicht mal einen Trinklernbecher hat sondern ihren Saft o.ä. noch aus der normalen Flasche mit Schnuller trinkt. Das sie aus einem Becher trinken kommt von selber, immer wieder anbieten ohne zwang..... Meine patscht mit ihren Händen nur in einem Becher rum ohne ans Trinken zu denken, es sei denn ich halte ihn ihr hin, dann gehts mit kleckern....
Smaas
Smaas | 31.07.2010
26 Antwort
@Maxi2506
also echt, was willst du eigentlich von mir? was hat das mit vom fach sein zu tun, jedes kind ist anders und entwickelt sich anders und ich sagte mit keiner silbe, dass ich alles weiß, sondern dass ich weiß, was ich mit meinen kindern tue, diesen beibringe und und und....das ist mir echt zu blöd, wie kann man sich bitte an einer kleinigkeit, die andere betrifft, nur so ranhängen, hast du echt nix besseres zu tun? und mich ärgert es gewiss nicht, es gibt durchaus schlimmeres und ich finde ein 2-jähriges kind muss nicht zuverlässig aus einem becher trinken können wie ein erwachsener. sie werden eh zu schnell selbständig und erwachsen, also lass nun endlich von meiner tochter bzw. von mir ab. such dir irgendwas wichtigeres, womit du dich beschäftigen kannst. ich hab auch keine lust mehr mit dir über so eine bescheuerte kleinigkeit zu diskutieren!!!
bernie79
bernie79 | 31.07.2010
25 Antwort
@bernie79
Scheinbar weißt du so ziemlich alles, oder? Nenne mir mal Kids mit 2 die noch nicht zuverlässig aus einem becher trinken können? Ich bin vom Fach und ich kenne echt keins Aber du sagst ja schon du weißt es...ist völlig ok Wenn du meinst ich wäre patzig oder arrogant...naja bitte kannst du von mir denken...ich weiß was und wie ich etwas geschrieben habe und weiß auch das es bei dir halt falsch ankam Naja mir sooll es recht sein :-) Für mich ist das Thema durch...wünsche dir ein schönes WE...nachti LG
Maxi2506
Maxi2506 | 30.07.2010
24 Antwort
@Maxi2506
klar kann man seine meinung sagen, aber auf das "wie" kommt es an und deine aussagen kamen nunmal irgendwie arrogant und patzig bzw. so blöde anmache mäßig rüber und das macht mich sauer, da hättest du gleich schreiben können, was du jetzt geschrieben hast. aber davon abgesehen weiß ich als zweifachmami selbst am besten, was ich wie und wann meinen kindern beizubringen habe und/oder versuche, du kannst doch gar nicht wissen, wie ich tagtäglich mit ihr umgehe und was ich alles bei verschiedenen dingen versuche, genausowenig weiß ich das von dir oder anderen müttern, also mal nen gang runterschrauben und beim nächsten mal einfach besser mal "normal" nachfragen bzw. hinterfragen. und bevor meine tochter mit zwei jahren nicht ihre flüssigkeit, die sie braucht, zu sich nimmt, bekommt sie nunmal noch die flasche, damit sie auch richtig trinkt, sie wird mich sicher eines tages überraschen und nen becher auch ganz leer trinken, wenn sie soweit ist und das kann schon morgen sein. schönen abend noch!
bernie79
bernie79 | 30.07.2010
23 Antwort
@bernie79
Sorry ist ja gut...dennoch finde ich das es deine Aufgabe ist ihr das richtig beizubringen und das spielen zu unterbinden...meine Meinung! Und die darf ich doch noch sagen oder? :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 30.07.2010
22 Antwort
@Maxi2506
ist ja schön, dass es ALLE kinder die du kennst in diesem alter so toll können. ich sagte ja auch nicht, dass sie es NICHT kann, sondern dass sie damit nur rumspielt und nicht die richtige flüssigkeitszufuhr, die sie braucht dadurch bekommt, weil sie halt nur rumspielt. davon abgesehen ist sie sprachlich viel weiter entwickelt als andere zweijährige, nicht jedes kind entwickelt sich gleich in allen dingen aber das ist mir auch egal was andere zweijährige können oder nicht. sie ist zwei jahre alt und darf nach meiner meinung noch aus ihrer flasche trinken, es gibt kinder die mit 4 jahren noch mit nem schnuller im mund herumrennen, sowas find ich viel schlimmer.....herrje!!!
bernie79
bernie79 | 30.07.2010
21 Antwort
@bernie79
Äh sorry aber hast du nicht geschrieben sie ist 2 Jahre? Und sie kann nicht richtig aus einem Becher trinken? ich wundere mich ein wenig...meine konnten das um den ersten Geburtstag rum...zwar noch nicht zuverlässig aber zumindest mein Großer beherrschte das mit 18 Monaten sehr gut Die Kids die ich kenne können alle aus einem normalen becher trinken...sogar aus einer normalen Flasche Aber nun gut...ich wundere mich halt nur :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 30.07.2010
20 Antwort
...
Also mein ältester hat seid er 11 monate ist keine Babymilch mehr bekommen, der zweite seid er 13 monate ist und die zwillinge sind nun etwas über 10 monate und bekommen sie seid 2 tagen nicht mehr, weil beide sie nicht mehr wollen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2010
19 Antwort
@bernie79
nein zum schlafen braucht sie die Flasche nicht. Sie ist ein sehr guter Schläfer und schläft seit dem vierten Monat durch. Sie geht zwischen sieben und halb acht ins bett und schläft dann auch bis acht oder neun. Also sehr lange ich glaub wenn ich sie nicht aufwachen würde, würde sie auch noch länger schlafen
Smaas
Smaas | 30.07.2010
18 Antwort
@maxi2506
sie trinkt nicht richtig aus tassen und bechern, damit spielt sie nur rum, ihren tee, ihr wasser und auch die eine flasche milch am abend trinkt sie noch aus der flasche. sie nuckelt ja nicht dauerhaft, also finde ich es nicht schlimm, die hauptsache ist, sie nimmt genug flüssigkeit zu sich und das tut sie aus anderen behältern noch nicht richtig, auch wenn sie immer becher und schnabeltasse gefüllt hat, wie gesagt, damit spielt sie mehr rum, als das sie trinkt.
bernie79
bernie79 | 30.07.2010
17 Antwort
also meiner ist 15 monate alt
u. bekommt morgens um 6 seine milch dann frühstückt er ganz normal ich denke er wird mir schon zeigen, wann er keine milch mehr trinken möchte
pause-lila-09
pause-lila-09 | 30.07.2010
16 Antwort
@pause-lila-09
Pomps ist Kindergrieß also praktisch Grießbrei
Smaas
Smaas | 30.07.2010
15 Antwort
@bernie79
Und warum in der Flasche? Sie ist doch in der Lage aus dem becher zu trinken, oder? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 30.07.2010
14 Antwort
@Spielmaus28
nein, da musst du auch nicht wechseln! so lange deine kleine davon satt wird, bleibe bei der Nahrung...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2010
13 Antwort
also
meine große maus ist letzten monat zwei geworden und sie trinkt auch noch manchmal vorm schlafengehen ihre 3er-milch....ehrlich gesagt verweigere ich ihr diese auch nicht, da sie sonst keinerlei milch bzw. milchprodukte trinkt oder ist. normale milch, auch mit kakao oder erdbeere oder vanille egal was ich ihr anbiete, sie verweigert alles. deshalb bin ich wirklich froh, wenn sie ihre milch am abend bekommt. ich würde, solange die kleine maus sie noch akzeptiert, sie ihr auch nicht abgewöhnen. was anderes wäre es, wenn er diese "zum einschlafen brauch", aber wenn er sie vorher trinkt, warum nicht, schaden kann sie nicht
bernie79
bernie79 | 30.07.2010
12 Antwort
Meine beiden haben bereits mit 10 Monaten abends Brot bekommen und das bei nur 2 Zähnen
mit 16 Monaten kann und sollte ein Kind so essen wie wir...sie kann normale Milch trinken, und in den Milchprodukten wie Joghurt und Käse ist genug drin was sie brauchen Mein Kleiner bekommt zwar vorm schlafen auch noch eine Flasche hat aber vorher normal zu Abend gegessen...ich werde jetzt die Flasche auch abgewöhnen Mein Großer hat mit 10 Monaten gar keine Flasche mehr gehabt...auch abends nicht..er trank normale Milch...mein Kleiner zum Abendbrot und Frühstück auch LG
Maxi2506
Maxi2506 | 30.07.2010
11 Antwort
was sind Pomps?
weiß wirklich nicht was das ist
pause-lila-09
pause-lila-09 | 30.07.2010
10 Antwort
@Braut2009
ich weiß im mom echt nich mehr weiter. eine in der krabbelgruppe meinte ich hätte schon längst auf 3er wechseln sollen oder ihr abends die gutenachtflaschen geben. aber sie schläft doch durch da hab ich gedacht dann muss ich nich wechseln lg SPielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 30.07.2010
9 Antwort
@Spielmaus28
meine Kinderärztin meinte zu mir, das in den Brei´s genug Eisen drin wäre. ich denke schon, das es mit normalen Joguhrt auch geht, weiß es aber nicht genau. möchte nichts falsches sagen! aber die kleinen können in dem Alter natürlich auch noch ihre Milch bekommen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2010

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

meine kleine verweigert die Milch :(
09.08.2012 | 5 Antworten
Flasche Milch
16.07.2012 | 7 Antworten
Pampers und Milch für die Flasche
07.10.2010 | 16 Antworten
Wie lange habt ihr Fläschchen gegeben!
30.08.2010 | 7 Antworten
Kleine Mädchen nackt auf dem Fahrrad
10.07.2010 | 22 Antworten

In den Fragen suchen


uploading