Ich bin seit zwei Tagen dabei abzustillen,hab Probleme

feehenmami
feehenmami
27.06.2008 | 9 Antworten
Ich bin seit zwei Tagen beim abstillen.Meine Brust schmerzt sehr und ist auch geschwollen.Wie kann ich die Schmerzen lindern und den Milchfluss beenden ohne das ich vielleicht noch eine Entzündung bekomme.
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
rausstreichen
hat bei mir nicht funktioniert... hatte auch geschwollene brüste, aber das ging von alleine weg. nach und nach ist die milch ganz von alleine abgegangen. du solltest auf jeden fall die pads noch länger drin behalten. als es ganz arg schmerzte und das austreichen nicht funtionierte, hab ich doch zur pumpe zurück gegriffen, aber nur so viel dass es ertragbar war.
janina87
janina87 | 27.06.2008
8 Antwort
Ich habe es nicht gelesen
das der tip mit dem quark schon kam. das mit dem quark habe ich auch gemacht und es wirkt wunder
mona1234
mona1234 | 27.06.2008
7 Antwort
..........
stimmt hast recht.....vor dem abstreichen warm und danach kühlen...sorry mein fehler...
Kitty01
Kitty01 | 27.06.2008
6 Antwort
schmier dir quark
auf die brust, lass es einziehen und wisch es wieder weg und das machast du ein paar mal.spätestens am nächsten tag, hast du keine schmerzen mehr.
mona1234
mona1234 | 27.06.2008
5 Antwort
abstillen
wenn du schmerzen hast , hilft dir erst mal Quarkwickel Damit die Milch weg geht , kannst du dir bitte einen Kohlkopf holen ..ein gr0ßes blatt abnehmen , den dicken strunk in der mitte rausschneiden , dann ein paar mal dünne Ritze ins Kohlblatt und danach auf die Brust geben....Kohl zieht die Milch aus der Brust raus...das siehst du dann oder riecht man auch...es riecht nicht mehr nur nach Kohl.....am besten den Kohl in den Kühlschrank lassen...und wenn das kalte Blatt auf der Brust ganz labbrig , warm und leicht feucht ist , dann ist es Zeit ein neues zu nehmen.... Drückt die Brust zu sehr , dann bitte nur mit der Hand unter fließend warmen Wasser ausstreichen..nicht anpumpen, bitte...danach kühlen..... und sonst....wenn die Milch weg ist , dann kannst du Übungen machen , damit sich die Brust mit Der Zeit wieder Strafft , wie das erklärt dir eine Hebamme
4kids
4kids | 27.06.2008
4 Antwort
kitty01
wieso verärgern? weil du mich verbesserst? ich weiß, was ich geschrieben hab und hab dafür auch ne begründung, wenn mich jemand verbessert seh ich entweder meinen fehler ein, oder ich argumentiere dagegen, aber verärgert bin ich deswegen nicht ;-) du hast schon recht, nach dem stillen kühlen und zwischendurch wenn man die zeit hat. aber wenn die brust schon spannt und voll ist helfen keine kalten tücher, davon geht die vorhandene milch ja nichtmehr raus aus der milch. deswegen vor dem ausstreichen wärmen, damit der milchfluss angergt ist und die milch durchs ausstreichen fließt! wenn die brust gekühlt wird klappt das ausstreichen nicht und die brust bleibt voll, denn wie gesagt: die schon gebildete milch geht nichtmehr raus...
scarlet_rose
scarlet_rose | 27.06.2008
3 Antwort
...........
scarlet ich will dich nicht verärgern aber bei warmen tüchern bildet sich noch mehr milch....
Kitty01
Kitty01 | 27.06.2008
2 Antwort
............
leg am besten kalte tücher drauf und wenn sie ganz arg spannt streich ein bisschen ab.....nicht das du noch nen milchstau bekommst...
Kitty01
Kitty01 | 27.06.2008
1 Antwort
abstillen
wenn du pfefferminz- oder salbeitee trinkst verringert das die milchbildung. wenn die brust voll ist nicht abpumpen und nicht anlegen, sondern nur ausstreichen. dazu wärmst du die brust am besten mit einem warmen waschlappen, oder unter der dusche und streichst von außen nach innen mit leichtem druck die milch heraus. aber nur so viel, bis der druck weg ist. das ausstreichen ist ganz wichtig, damit du keinen milchstau bekommst! wenn es du harte stellen hast dann schmier da mercurialis perennis von weleda drauf. das löst harte stellen.
scarlet_rose
scarlet_rose | 27.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

probleme probleme und nochmehr probleme
04.05.2012 | 15 Antworten
in zwei tagen mein stichtag
25.02.2011 | 13 Antworten
Mein Kind hat Probleme beim einschlafen
31.10.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen