16 wochen baby schreit beim anlegen

lucka007
lucka007
22.04.2010 | 9 Antworten
Hallo suche dringend hilfe, mein kleiner 16 wochen alt wird voll gestillt, seit mehreren tagen schreit er beim anlegen, rechte seite kaum möglich nur im liegen, flasche ausprobiert draus trinkt er überhaupt nicht löffel streigt er will nur die brust, aber da er auch da abundzu streigt und es nicht austrinkt denke ich das die produktion runter ging, was ich mache zu der milchbildung ist stilltee 3x täglich, 1x karamalz, 2x 2 tl. braunhirsche mehl im joghurt, und 3L. wasser am tag so jetzt habe ich auch milchpumpe gekauft aber ich weiß nicht ob ich nach dem stillen noch abpumpen soll oder nicht
mein kleiner trinkt brust fast aus aber leider beide brüste ca. 10-12min wennich drauf drücke kommt noch ein wenig heraus aber nicht den täufel. Ich bin schon am verzweifeln der kleiner nimmt mir auch nicht mehr besonderes zu 10g am tage alle höchstens 15g
was soll ich denn tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
ja
wenn die kleinen 16 wochen alt sind kommt vorrübergehend eine milchknappheit. du machst das genau richtig, trinke malzbier stilltee lege ihn oft an. so versiegt die m ilch nicht ganz. ih hatte das auch durch und habe viiiieeeel malzbier getrunken, danach ging es perfekt, habe fast 7 monate voll gestillt. viel Glück
jennie81
jennie81 | 22.04.2010
8 Antwort
@lucka007
Wie gesagt, trinke 1 bis 2 tassen Stilltee, mehr nicht. Mit dem Brei löffeln, lass es, wenn er es ausspukt, da ist er noch nicht soweit, u ich finde das persönlich auch noch zu früh. Wenn du ihn anlegst u er brüllt nur auf einer Seite und in einer Stellung, dann geh nochmal zum Osteopaten. Meine Maus wurde 6 voll Monaten gestillt. Als sie ca 5 Monate alt war, hab ich sie an die Flasche gewöhnen wollen, weil ich da etwas vorhatte u es keine andere Möglichkeit gab, sie wollte auch erst nicht, hat paar Tage gedauert, bis sie den SAuger, einen runden! , akzeptierte. Lege ihn mehrmals an u geh zum Osteopaten bzw Ki arzt.
kati3010
kati3010 | 22.04.2010
7 Antwort
...
wirklich, rufe eine stillberaterin an, die du mit fakten füttern kannst. wie hoch war sein geburtsgewicht, wieviel wiegt er jetzt? wie oft trinkt er? wie naß sind die Windeln? usw. und wenn sie dir nicht weiterhelfen kann, wird sie dich vermitteln.
Backenzahn
Backenzahn | 22.04.2010
6 Antwort
arzt
beim arzt war ich schon auch der hat mich zum osteophaten geschikt, war auch sinnvoll, meine mumi geht zurück das weiß ich habe ihm gewogen aber das geht auch nicht so genau da er immer wieder zapelt, es liegt jetzt so zw. 80-90g was er austrinkt, leider wenn ihm nicht genug mehr kommt ist er faul weiter zu ziehen, abpumpen ist schön und nett ABER er nimmt einfach keine flasche habe es jetzt mit 4 verschiedene sauger versucht leider erfolg los da er anfängt zu würgen und noch mehr schreien, brei habe ich auch schon versucht schmeckt ihm nicht mit der löffel ist es auch zum verzweifeln kaum mache ich ihm was rein was macht er spukt es gleich wieder raus und lacht mich an
lucka007
lucka007 | 22.04.2010
5 Antwort
...
Ja gut, an den Osteopaten hat ich als erstes gedacht. So wie das klang, das er wohl nur in einer Position schreit, kann das gut sein, das er da Schmerzen hat. Da würde ich nochmal hin.
kati3010
kati3010 | 22.04.2010
4 Antwort
...
eine brust wird nie "leer", es wird beständig Milch nachgebildet und somit auch ganz normal, daß nach dem Stillen noch etwas Milch auszudrücken ist. Am allerbesten sprichst du mal mit einer stillberaterin. www.lalecheliga.de über e-mail oder auch telefonisch oder unter 01805-stillen - alles ehrenamtlich. wiege das kind nicht jeden tag, du machst dich wahnsinnig!
Backenzahn
Backenzahn | 22.04.2010
3 Antwort
stillen
hallo gehe mal lieber zum kinderarzt.kann auch sein das die milch zuende geht. du kannst auch versuchen ob er möhrenbrei nimmt. meine ist 18 wochen alt und ist seit 6 wochen brei schon.
16mausi
16mausi | 22.04.2010
2 Antwort
...
Erstmal ruhig bleiben u keine Panik. Zuviel Stilltee etc ist überhaupt nicht gut, das bewirkt genau das Gegenteil. Pump doch einfach mal ab u schau wieviel Milch du hast. Und wenn du willst, gibst das mit der Flasche, versuch da auch mal andere Sauger aus, da gibts verschieden. Allerdings, wenn du stillen willst, was ich übrigens sehr gut finde, dann lege ihn immer wieder an.Vielleicht hat dein Kleiner einfach nur ne Phase u einen Schub. Solange er trinkt , ist alles gut. Beobachte es mal u rede mit dem Ki arzt.
kati3010
kati3010 | 22.04.2010
1 Antwort
hab was vergessen
beim osteophaten war ich auch schon hatt 2 blockaden aber ist nicht schlimm sagten die
lucka007
lucka007 | 22.04.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

5 wochen altes baby schreit und schreit
11.06.2012 | 29 Antworten
Baby 4 Monate schreit wenn es müde ist
19.04.2012 | 9 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
8 Wochen altes baby einschlafprobleme
20.02.2012 | 5 Antworten
Baby schreit die ganze Nacht
30.03.2011 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading