Dringende Hilfe, ich weiß nicht weiter

tina1984
tina1984
10.05.2008 | 11 Antworten
hallo zusammen. meine tochter ist 15 wochen alt und will die brust plötzlich nicht mehr. sie trinkt nurnoch die erste mahlzeit am tag aus der brust. ansonsten muss ich abpumpen oder ihr pre nahrung geben. habt ihr eine idee warum sie nich mehr trinken mag. habe mittlerweile nen milchstau bekommen, weil die brust sich nicht mehr richtig leeren will. meine hebamme ist mir auch nicht grad hilfreich gewesen, denn ihr fällt nichts ein. super!
mir gehts mitlerweile echt mieß. ich möchte sogern noch weiter stillen.!
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
vielen dank für den tipp
mit dem wärmen, dass könnte es vielleicht ja sein. habe momentan bischen viel streß und ja wie gesagt durch das ganze noch nen milchstau bekommen, vielleicht fließt die milch nicht richtig. ich danke alle für die tipps. hoffe so sehr, das es wieder wird.
tina1984
tina1984 | 10.05.2008
10 Antwort
wenn sie ohne probleme
aus der flasche trinkt, scheint sie festgestellt zu haben, dass es viel einfacher ist aus einer flasche zu trinken als kräftig an der brust zu saugen. wenn du weiterstillen willst, dann biete ihr immer wieder die brust an. du kannst vielleicht auch vorm stillen einen warmen waschlappen auf die brust legen, das regt den milchfluß an oder du pumpst ein paar züge und legst dein baby dann an, das erleichtert deiner kleinen das saugen und sie kommt schneller wieder auf den geschmack, dass es sich lohnt kräftig zu ziehen. dass sie morgens an der brust gut trinkt liegt, denk ich, daran, dass die brust praller ist und es schneller zum milchspendereflex kommt. lg, sabrina
sabrina141978
sabrina141978 | 10.05.2008
9 Antwort
flasche ist einfacher
mein kleiner bekommt zusätzlich die flasche weil die milch nciht reicht und ich aheb gemerkt das es für ihn einfacher ist aus der flasche zu trinken deswegen mekert er auch beim brus geben er trinkt bei mir auch immer nur so viel solange er sich nciht antrengen muss
Heulboje
Heulboje | 10.05.2008
8 Antwort
da ja nun leider feiertage sind
ist es schon ein wenig schwierig, manche zwerge wollen mit ihrer mami ganz alleine sein in einem stillem raum zum stillen, anderen ist es total egal, ich stille meine tochter noch immer 2 mal täglich und sie ist schon 13 monate alt, mach dir kein stress versuche es einfach immer wieder mal, wenn sie nicht will dann bleibt dir nur die flasche, aber vorher würde ich ihr immer die brust anbieten, ansonsten ruf am dienstag mal eine stillberaterin an, die arbeiten ehrenamtlich und wissen immer einen rat, wenn es nach meiner hebamme gegangen wäre hätte ich meine tochter nach dem zweitem milchstau auch nicht mehr gestillt, aber man sieht ja was draus geworden ist:-) kopf hoch vielleicht ist es auch nur einer der vielen wachstumsschübe dann gibt es sich nach drei tagen wieder, liebe grüße jessy
mami-papi-2007
mami-papi-2007 | 10.05.2008
7 Antwort
----------------
bei uns war es genau so, ich habe dann auch noch ne weile abgepumpt und dann abgestillt. und dann gab es nur noch flaschen :(
Noobsy
Noobsy | 10.05.2008
6 Antwort
.........ich
habe absolut nichts geändert. alles beim alten. bis zu diesem tag hat meine kleine die flasche total verweigert!!! sie kannte das bis da hin nicht mal. wusste mir irgendwann nicht mehr zu helfen und gab ihr dann erst die flasche. aber warum meint ihr will sie nicht mehr?
tina1984
tina1984 | 10.05.2008
5 Antwort
die kleine
dreht ihren kopf weg und brüllt wie am spieß. neheme ich sie hoch und packe die brust ein ist sie sofort still. und bei der flsche trinkt sie gleich los! ich versteh das nicht. warum macht sie das. habe mich schon extra vorher geduscht, weil ich dachte vielleicht riech ich nach irgendwas aber egal welche possition, egal was ich mach sie brüllt. habe ihr dann einfach keine flasche gegeben, dann trinkt sie trotzdem nicht, nach sieben stunden konnte ich nicht mehr und hab abgepumpt und ihr es gegeben.
tina1984
tina1984 | 10.05.2008
4 Antwort
wenn die erste Mahlzeit klappt!! komisch!!!
Nimmst du parfüm oder Deo oder ein stark riechendes Duschgel das sie net mag??
acceber05
acceber05 | 10.05.2008
3 Antwort
Oje .... vielleicht möchte Deine Kleine nicht mehr ???
Auf Teufel komm raus weiterstillen bedeutet nur Stress. Vielleicht freundest Du Dich mit dem Gedanken an. Es könnte aber auch so eine Art Stillstreik sein ... der dauert in der Regel meist 3-10 Tage, selten länger. Ich weiß aber nicht ob es in dem Alter noch zu einem Stillstreik kommt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.05.2008
2 Antwort
,,,,,,,,,,,,,,,,,
bei uns war das auch so. wenn man erstmal mit der flasche zufüttert, wählt das baby irgenwann die flasche, weil es sich daraus leichter trinken lässt.
Noobsy
Noobsy | 10.05.2008
1 Antwort
.......
was genau bedeutet, dass sie nicht an die brust will, was macht sie dabei genau?
sabrina141978
sabrina141978 | 10.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

dringende frage betreff arge
14.08.2012 | 9 Antworten
dringende hilfe algI und wohngeld
31.07.2012 | 10 Antworten
mal ne dringende Frage
23.03.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen