Nahrung/ Pflege fürs baby nach Geburt

isi_maus
isi_maus
22.05.2013 | 23 Antworten
Hallo Leute! Was brauche ich denn alles nach dem Krankenhausaufenthalt, wenn wir mit dem baby zu Hause sind? Möchte stillen.
Was für Pflegeprodukte brauche ich?
Gibt es auch Tee für neugeborene, den man trotzdem zugeben kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
PS: den fencheltee trinkt die stillende Mutter - ist dann alles nötige gegen die Blähungen in der Milch. Aber Achtung: einige babys reagieren gerade auf Fencheltee mit Blähungen ;)
BLE09
BLE09 | 22.05.2013
22 Antwort
Windeln und dicht schließenden Mülleimer, Baumwollwindeln , KEINE Zusatznahrung zum Stillen!!!! Denn der Elektrolythaushalt ist durch Muttermilch perfekt ausbalanciert- erst Tee oder Wasser trinken, wenn feste Nahrung dazukommt, und dann gilt: je salziger die Nahrung, desto mehr Wasser Brustwarzencreme ist kein Fehler. Evt. ein Zinksalbe für den Fall eines wunden baby-Pos Evt. für die Brust: es gibt Aloe Vera Auflagen in der Apotheke - die sind super bei entzündeten Brustwarzen. Aber nicht die Brustwarzen einweichen damit, sondern nur so 20 Minuten drauf, dann abnehmen. Evt. Schnuller - mein Kleiner hing ständig an der Brust, ich hab dann wegen der entzündeten Brustwarzen Schnuller gegeben. Alles Gute
BLE09
BLE09 | 22.05.2013
21 Antwort
Zum Baden ist übrigens Sahne auch ganz toll für Babys Haut :) Eine Notfall-Premilch, falls das Stillen wirklich nicht funktioniert, habe ich auf anraten der Hebamme auch gekauft. Auch wenn ich hoffe dass sie im Schrank vergammeln wird ;)
Jaronina
Jaronina | 22.05.2013
20 Antwort
Feuchttücher BRAUCHT man nicht zwingend ;) Die Variante mit Waschlappen und Wasser oder Olivenöl ist sehr viel besser für den Popo :) Ist aber nunmal sehr weit verbreitet. Man kann auch wenn man nicht immer Waschlappen waschen will, Tücher aus diesen Tempoboxen verwenden mit Wasser oder Öl. Funktioniert ebenfalls super. Falls dein Baby Bauchweh bekommt, ist es gut Fencheltee im Haus zu haben :) Alles Liebe
Jaronina
Jaronina | 22.05.2013
19 Antwort
du brauchst WINDELN und feuchttücher. wir hatten nicht mal windeln XD
Irgendwann92
Irgendwann92 | 22.05.2013
18 Antwort
Ich würde trotzdem mal ne Packung Pre Milch kaufen. Sicher ist sicher.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 22.05.2013
17 Antwort
@melle2711 Nee auf die Idee wäre ich nicht gekommen;-) So was trinke ich schon ewig nicht mehr.
isi_maus
isi_maus | 22.05.2013
16 Antwort
Du brauchst eigentl nicht viel für so einen Zwerg. Tee ist absolut unnötig, da Säuglinge die flüssigkeit über die Muttermilch aufnehmen. das reicht voll und ganz. Falls du unbedingt Tee haben möchtest am besten einen aus der apotheke denn das was es an babytees zu kaufen gibt ist fast alles Schrott. Pflege- eigentl nur eine Wundschutzcreme für alle Fälle falls der Po wund wird. ansonsten mit wasser waschen beim windeln. evtl fürs Gesicht eine Kälteschutzcreme später mal. Baden nur mit Öl und das kann man auch für die Babymassage nehmen. Für unterwegs evtl Feuchttücher ohne Parfüm. Bei uns in den Krankenhäusern und von der Krankenkasse gibt es ausserdem viele Proben als Werbegeschenke.
Sabi77
Sabi77 | 22.05.2013
15 Antwort
Pflegeprodukte brauchste gar keine außer eventuell wriklich ne wundschutzcreme falls der Popo mal wund sein sollte. Kaufmanns Kindercreme kann ich wärmstens empgehlen. egal ob für den Popo oder viel später mal im winter als Kälteschutz fürs Gesicht aber ansonsten Finger weg von Pflegeprodukte fürs Baby!!! Tee brauchste eigentlich gar nicht und wen du doch welchen haben möchtest, dann bitte keinen Instandtee. da ist Zucker ohne ende drin. ein normaler Teebeutel tuts auch ;-) lg
melle2711
melle2711 | 22.05.2013
14 Antwort
@Aurora39 ne, ebend nicht ... jedenfalls nicht bei Stillkindern
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.05.2013
13 Antwort
@isi_maus genau, mach das ... schreibs am besten auf ... wie schnell ist ne Frage vergessen und fällt einem genau in dem Moment wieder ein, wenn die Hebi aus dem Haus ist ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.05.2013
12 Antwort
@Aurora39 also dann hab ich den vergessen
seba88
seba88 | 22.05.2013
11 Antwort
@seba88 Du hast den Nachtisch vergessen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2013
10 Antwort
ein baby braucht die ersten monate keine zusätzliche flüssigkeit wenn du voll stillst erst bei beikost.wie solo-mami sagte reicht die muttermilch voll aus. die milch die am anfang raus kommt ist heller und zum durst stillen gedacht danach kommt dann die milch die sättigt
seba88
seba88 | 22.05.2013
9 Antwort
@Solo-Mami Danke. Freitag kommt die Hebamme zu mir. Da kann ich ja noch Fragen stellen, die mir so im Kopf schwirren. Aber lieb, dass ihr mir Tipps gibt
isi_maus
isi_maus | 22.05.2013
8 Antwort
Es gibt tee ab der 1. Woche, wenn Du aber stillen möchtest brauchte den eigentlich nicht, ich hatte den, hab nicht gestillt, wenns jetzt drausen sehr warm wird, kannste auch wasser geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2013
7 Antwort
Sei mit Tee allgemein sehr sehr sparsam - gerade in der Anfangszeit vom Stillen ist das mehr als unklug. Die Milchmenge muß sich erst einpendeln und je mehr du zusätzlich gibst um so weniger wird produziert. Das Angebot richtet sich quasi nach der Nachfrage. Stillkinder leiden vielleicht etwas an Blähungen wegen zu viel Luft im Bauch, aber niemals an Verstopfung durch Flüssigkeitsmangel ... lege einfach nach Bedarf an, die Muttermilch ist nicht nur sättigend sondern auch durstlöschend
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.05.2013
6 Antwort
Was hatte ich zu hause? ähm, wundschutzcreme, neutrales Babybad, halt die Feuchttücher das wars schon, diesen ganzen Schnickschnack den man kaufen kann, brauchste nicht, im Winter hatte ich noch ne Gesichtscreme wegen der Kälte, aber sonst nichts.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2013
5 Antwort
Danke schön! Hast du ganz normale penaten creme genommen? Habe auch wundschutzcreme hier. Windeln und feuchttücher habe ich auch mehr als genug. Auch eine waschschüssel zum Po reinigen. Und weist du was wegen Tee??
isi_maus
isi_maus | 22.05.2013
4 Antwort
@Aurora39 ich habs extra in Anführungsstriche gesetzt ... ist überhaupt nicht böse gemeint !!! Unterwegs hatte ich auch Feuchttücher, zu Hause aber tats nen Waschlappen :O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.05.2013

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

nach der Geburt
20.07.2012 | 7 Antworten
Baby nahrung umstellen
15.09.2010 | 3 Antworten
Baby Pflege-Produkte und Windeln?
14.09.2010 | 12 Antworten
Nahrung Baby (Pre oder 1er? )
27.08.2010 | 12 Antworten
Hallo Mamis
28.07.2010 | 16 Antworten
Wann duschen nach Geburt?
07.04.2010 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading