Muttermilch Abpumpen

Jaronina
Jaronina
18.04.2013 | 9 Antworten
Hey :)
Ich hab da mal ne Frage an erfahrene Muttis :)
Ich bin jetzt in der 33. SSW und möchte mein Baby stillen wenn es da ist. Ich würde aber auch gerne Milch abpumpen.
Was für eine Pumpe würdet ihr empfehlen, wo bekomm ich am besten eine her? Soll ich die jetzt schon besorgen oder erst später?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Danke für eure Antworten!
Jaronina
Jaronina | 18.04.2013
8 Antwort
Ich hab nur gelegentlich abgepumpt, weil ich ja ansonsten voll gestillt habe, deswegen hat mir eine Handpumpe ausgereicht, da hat mir meine Hebamme mir eine Medela-Handpumpen-Set besorgt, da hab ich 15€ bezahlt und kam damit die komplette Stillzeit locker hin, ich hab nur abgepumpt und eingefroren und hatte so immer was da, wenn ich mal ohne Baby weg wollte.
Sooy
Sooy | 18.04.2013
7 Antwort
ich hatte damals eine von Baby frank gehabt..ohne Rezept über die apotheke gemietet/geliehen...lediglich das zubehörtset, also die auffangflaschen und schläuche usw hab ich mit 20€ voll bezahlt..für die pumpe selber zahlte ich für die 3mon wie ich sie hatte, 10€ an miete.. nen vergleich zu anderen pumpen hatte ich nich wirklich..welche das im kh war weiß ich nich..aber meine erfüllte ihren zweck und reichte..mit ner anderen hät ich genauso lange pumpen müssen wie mit der
gina87
gina87 | 18.04.2013
6 Antwort
Hallo , ich habe die pumpe vom kinderarzt aufgeschrieben bekommen ... sie war von medela und war echt super .... Glg
Mona19_84
Mona19_84 | 18.04.2013
5 Antwort
mir hat das kh so einen vorrübergehenden zettel gegeben damit habe ich die madelapumpe bekommen die sie auch bei uns im kh nutzen, habe dann später das rezept von der frauenärztin nachgereicht gilt immer für 4wochen bei mir, ausleihgebühr 50€ und da ich zwillinge habe kostet das doppelmilchpumpenset bei meiner krankenkasse 25€ bei einer anderen kasse und nur das einzelset kostet es meist zwischen 10-15€, hab mal gegoogelt und madelamilchpumpen für 200€ gefunden und da die beiden meine letzten mäuse sind hat mir die leihpumpe gereicht
pink-lilie
pink-lilie | 18.04.2013
4 Antwort
Das ist abhängig davon, bei welcher Krankenkasse Du versichert bist, welche Pumpe Du bekommen kannst. Jedenfalls war das bei mir so.
Lady1206
Lady1206 | 18.04.2013
3 Antwort
das Rezept bekommst du von den Hebammen im Krankenhaus. Ich hab mir beim 2. Kind eine Medela Pumpe gekauft. Kam super viel zum Einsatz.Und war jetzt nicht soo schlimm teuer.
hcss2009
hcss2009 | 18.04.2013
2 Antwort
Oh cool! Muss ich also meine Ärztin bitten mir ein Rezept zu geben? Kostet das was? Wann bekomme ich so ein Rezept? Kann ich mir dann aussuchen dass ich die von Medela möchte oder können die mir auch ne andere "andrehen"?
Jaronina
Jaronina | 18.04.2013
1 Antwort
die madela elektropumpe ist gut, bekommst du auf rezept in der apotheke geliehen
pink-lilie
pink-lilie | 18.04.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie lange muttermilch abpumpen?
25.02.2011 | 6 Antworten
Stillen / Abpumpen
05.07.2010 | 11 Antworten
Wieviel Muttermilch brauch ein Baby
21.02.2010 | 5 Antworten
wie und wann milch abpumpen?
01.01.2010 | 2 Antworten
Muttermilch
22.09.2009 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading