Frage zum stillen

sevte26
sevte26
07.09.2012 | 5 Antworten
Kann man zu oft anlegen? Ich weiss dass klingt ein bissl blöd aber immer wenn unser Kleiner schreit versuche ich ihn zu beschäftigen aber meist hilft nichts und wenn ich ihn anlege trinkt er auch manchmal auch nur 5 Min. eine Seite und dann schläft er weiter oder kuckt und ist zufrieden aber da könnte es sein dass er nach ner Stunde auch schon wieder jammert. Hab ich zu wenig Milch??? Hab im Moment das Gefühl sobald er munter ist schreit er. KAnn man auch mit nem Schnuller bissl hinauszögern. Nachts schafft er auch anfangs 4-5 Stunden und dann zum Ende der NAcht geht es auf 2, 5 - 3 Stunden.Manchmal zweifelt man ob man es wirklich richtig macht.
Beim Großen ging das alles einfacher obwohl er anfangs schlechter getrunken hat und ich noch mit abgepumt habe.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Man kann nicht zu oft anlegen! Stillen nach Bedarf ist meiner Meinung nach genau das Richtige.
Noobsy
Noobsy | 08.09.2012
4 Antwort
Das kommt drauf an, wie lange du das schon machst mit dem ständigen Anlegen. Es gibt Wachstumsschübe, da wollen die KInder häufiger trinken. Aber wenn deine Brust als Beruhiger missbraucht wird, würde ICH persönlich da schon gucken, dass ich nicht ständig anlege. Wenn er sonst zu den "Hauptmahlzeiten" länger trinkt und bei diesen Zwischenmahlzeiten zum Beruhigen nur 5 Minuten, dann könnte man daraus schon ableiten, dass er deine Brust als Einschlafhilfe benutzt. Und wenn du das erlaubst, wirst du damit langfristig keine Freude haben, vor allem nachts. Wenn es nur eine Phase ist und du kommst damit klar, ist es ok.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2012
3 Antwort
Das klingt alles völlig normal, ich bin bei unserem Jüngsten fast nie über 2, 5 Stunden Pause, wohlgemerkt Tag und Nacht. An manchen Tagen hatte ich das Gefühl, ich betreibe Dauerstillen. Nein, du kannst nicht zu oft anlegen, aber es wird immer wieder mal solche Phasen geben, wo dein Baby nach deiner Nähe verlangt, und die findet es nun mal am ehesten an deiner Brust. Da muss nicht immer Hunger dahinter stecken, denn solange dein Kind gut zunimmt, hast du genug Milch und wird dein Kind auch satt, egal wie oft du es anlegst und wie lange es dann trinkt.
Antje71
Antje71 | 07.09.2012
2 Antwort
meine tochter ist auch eine schnell trinkerin...das sind nie mehr als 5 minuten nur nachts, wenn sie "schläft" da lässt sie sich zeit und kommt auf ganze 10 minuten *gg* nene, klingt alles relativ normal....
evil-bunny
evil-bunny | 07.09.2012
1 Antwort
klingt alles vollkommen normal... wenn er wächst und gedeiht mach dir keine gedanken, du hast genug miclh... zu oft anlegen gibt es nicht... anna hat übrigens auch sehr rasch getrunken, manchmal nur 3 minuten...und war danach satt...
rudiline
rudiline | 07.09.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Langzeitstillen
21.12.2007 | 15 Antworten
Hey an alle Hilfe,ich möchte abstillen
18.12.2007 | 11 Antworten
abstillen?
10.12.2007 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading