wie stille ich ab?

Babygirl0504
Babygirl0504
26.03.2012 | 7 Antworten
hallo - an alle flaschenmamis;-)
zwar schweren herzens aber doch ziemlich entschlossen, möchte ich abstillen, da anscheinend keine teuren tropfen, stilltees etc. noch öfteres anlegen bei uns fruchten, gehn wir jetzt wohl diesen weg...meine mausi ist jetzt 2 1/2 monate alt und ich füttere ja seit guten 6 wochen zu da sie nicht zunahm..bei allen möglichen mitteln die ich ausprobierte damit ich "mehr" milch herausrücke, nichts brachten - und meine kleine erst nach einem fläschen zufrieden und relaxt ist, gebe ich jetzt auf bevor ich ganz resigniere... gebt mir bitte mal ein paar tipps was ich beachten muss...also pre nahrung hab ich ja schon zuhause...ich füttere 2 fläschen am tag zu...wie viele tage oder wie auch immer müssen den dazwischen sein bis man das nächste fläschen einbaut:-)???und wie mach ich das mit dem nuckeln lassen??sie nuckelt gern an der brust um z.b. einzuschlafen und akzeptiert seltenst einen dizl...und noch etwas, wie mach ich das nachts?? sie bekommt das 2 fläschen um 20 uhr...schläft ca. um 22 uhr ein bis frühs 5-6 schläft sie richtig schön durch..da mir oft die brüste wehtun allerdings auch erst ca. 5 uhr morgens) muss ich sie aufwecken was ich sehr ungern mache da sie wirklich tief und schön schläft...schon mal danke im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Es gibt, weiß nich genau wie die heißen, Abstilltabletten? Die verschreibt dir der FA, hat ne Bekannte von mir auch gemacht. Allerdings hatte sie sehr viel Milch und kam psychisch mit dem Abpumpen nicht mehr klar. Bei mir kam letztendlich nur noch so wenig, dass mein FA auf die Tabletten verzichten wollte. Sollen auch n bissl aufn Kreislauf gehen, kannst ja mal nachfragen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2012
6 Antwort
@Jungemama2287 ich denke ich hab zu wenig milch...sie ist erst richtig zufrieden nach nem fläschen...und schmerzen hab ich nicht direkt um 5 frühs spannen sie ziemlich...da ich nachts garnicht stille weil die kleine durchschläft
Babygirl0504
Babygirl0504 | 26.03.2012
5 Antwort
hey bei mir war es recht äh, ich wie bei dir und du kannst von heut auf morgen nur noch pre füttern kann natürlich sein das die kleine maus erst etwas unter verstopfung leidet... und um deine milch komplett "los zu werden" musst du nur salbei tee oderpfefferminztee trinken nichts anderes!!!! und du kannst salbeibonbons lutschen bei mir hats damit 3 tage gedauert und es kam kein einziger tropfen mehr... die milch kannst du in den ersten 1-2 tagen ausstreichen mit den händen geht am besten unter der dusche...
hummel87
hummel87 | 26.03.2012
4 Antwort
@Jungemama2287 Und es ist eine enorme Entlastung wenn die Flasche innerhalb 2 min warm ist! Vor allem Nachts. Der Haken dabei ist, das der Wasserkocher 40€ kostet.Ich kann ihn aber trotzdem nur empfehlen da sich die 40€ auf die Zeit gesehn die man den braucht, echt abbezahlen!!! Zumal man den Wasserkocher auch nachher ganz normal weiter nutzen kann! :)
Jungemama2287
Jungemama2287 | 26.03.2012
3 Antwort
Jetzt versteh ich nicht ganz?Hast du genug Milch und willst abstillen, oder nicht genung und deswegen willst du abstillen?Denn um 5 uhr in der früh tun sie dir weh? Also ich hatte das gleiche Problem.Meine Tochter war zu schwach von der Brust zu trinken und ih hatte eh nicht viel Milch.Also hab ich abpumpen müssen.Dadurch bekam ich noch weniger Milch bis ich zufüttern musste.Auf einmal trank sie soviel das ich nicht mehr nachkam mit dem pumpen und die Milch ja immer weniger wurde.Bis mir das zu blöd war mit dem Pumpen da ich auch echt schmerzen davon hatte!Also bekam sie nur noch die Flasche.Ich hab nichts gemacht sondern die Milch ist einfach so von selber zurückgeganen. Habe mir aber nen Wasserkocher von Dirt Devil gekauft .Der hat eine verstellbare TEmperaturanzeige.So hab ich erst Wasser aufgekocht.Abkühlen lassen, und wenn ich ein Fläschen machen musste, hab ich es nur auf 35° erwärmt.Bis ich das Milchpulver in der Flasche hatte, war das Wasser schon warm!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 26.03.2012
2 Antwort
huhu ich habe zwar abgepumpt aber egal.. ich habe die ersten tage nur salbeitee getrunken , wichtig ist das du wenig trinkst , dazu wenig anlegen , wenn du schmerzen hast ausstreichen und viel kühlen hilft, zum einschlafen würde ich ihr einfach nen schnulli angewöhnen ..das wird paar tage dauern aber besser wie flasche ist es ja ..habe von jetzt auf gleich auf flasche umgestellt , da sie ja schon pre kriegt dürfte das kein problem werden bei euch
pobatz
pobatz | 26.03.2012
1 Antwort
Ich hatte fläschchen mit pulver vorbereitet, Wasser gekocht, das heiße in ne thermoskanne, etwas im Kühlschrank und musste nachts dann nur noch auf trinktemperatur "mixen"... Hatte jede Woche eine stillmahlzeit durch ne flasche ersetzt, somit ging das recht schnell, und zum schnulli hatten wir sie "gezwungen"...
shyleene
shyleene | 26.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Langzeitstillen
21.12.2007 | 15 Antworten
Hey an alle Hilfe,ich möchte abstillen
18.12.2007 | 11 Antworten
abstillen?
10.12.2007 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading