3 monate alte tochter wird nicht mehr satt vom stillen

pati0412
pati0412
27.10.2010 | 11 Antworten
hallo seid paar tagen hab ich das gefühl das meine tochter nivht mehr satt wird von meiner brust ich merke auch das wenn sie saugt dann manchmal nur sehr wenig milch raus kommt .. wie sieht es aus was empfehlt ihr mir zum zufüttern?eigentlich möchte ich sogerne noch 3 monate vollstillen aber so wies aussieht klappt das nicht .. und wenn ich zufüttere geht sie dann auch noch an meine brust?oder ist es dann vorbei mit dem stillen :-( ?bitte um euren rat
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
---------
Ich würde weiterhin stillen. Wenn man erstmal mit Flaschen anfängt, wollen die Babys oft nur noch die Flasche. So war es bei meiner Großen. Sie wurde aus gesundheitlichen Gründen zugefüttert und verweigerte dann nach ein paar Wochen die Brust. War total schade. Meine Jungs bekamen nie die Flasche und waren immer satt. Und natürlich gab es auch bei uns Zeiten, wo sie ständig an die Brust wollten oder auch einfach nur genuckelt haben.
Noobsy
Noobsy | 27.10.2010
10 Antwort
...
also mein sohn ist fast 3 monate und ich füttere dazu, da ich auch zu wenig milch habe. ich trinke zwar stillsaft und auch so genug aber es reicht eben doch nicht, leider. bei mir verweigert er nicht die brust.
janag27184
janag27184 | 27.10.2010
9 Antwort
...
Bei mir wars ähnlich. Auch vom Alter her. Hab dann 1x LG
just_holly
just_holly | 27.10.2010
8 Antwort
@pati0412
gerne! Stillkinder beruhigen sich auch gern an Mamas Brust;-) wird immer Zeiten geben wo sie dauernd an Mamas Brust wollen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
7 Antwort
@evil-bunny
danke für die antwort und deine ratschläge:-) ich versuchs es nochmal mit ein wenig mehr gedult:-)
pati0412
pati0412 | 27.10.2010
6 Antwort
@KruemelchenLucy
vielen dank für deine antwort hat mir echt geholfen!!!ich möchte ja gar nicht zufüttern ich habe mi r nur gedacht, das sie nicht mehr satt wird weil wie gesagt es ist seid tagen so...aber wahrscheinlich hat sie ecvht wieder einen wachstumsschub...stilltee trinke ich ja schon die ganzr zeit:-) ich hoffe es wird besser
pati0412
pati0412 | 27.10.2010
5 Antwort
@KruemelchenLucy
PS : es gibt Stillgruppen die sind Gold wert, machen Spaß und helfen Dir unsicherheiten abzubauen :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
4 Antwort
hm
Da ich keine Antwort bekomme schreibe ich halt drauf los! Wie Evil schon sagte immer wieder anlegen! Dann eine Tasse Stilltee am Tag . So lange noch Milch rauskommt, kann es nicht sein das er nicht satt wird, sonst käme gar nichts mehr aus BEIDEN! Deine Brust wird weicher und ist nicht mehr so prall? Das liegt daran das die Milch sich umstellt und ist ganz normal! Bei jedem Schub will Dein Baby vermehrt an die Brust, das ist kein Anzeichen für zu wenig Milch! Es braucht dann vermehrt Deine Nähe und dann stellt sich auch die Milch wieder nach ein paar Tagen um und passt sich neu dem Trinkverhalten Deines Babys an! Zufüttern mit Flasche ist ein Stück abstillen und geht in vielen Fällen nach hinten los, Quasi wird die Brust dannoft verweigert. Glaub mir es ist bestimmt alles ok. Abpumpen fördert die Milchbildung, sowie Stilltees und dann und wann ein Malzbier LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
3 Antwort
hi
hmm komisch irgendwie hör ich überall nur das die frauen stillen wollen aber die milch zu früh nicht mehr fließen will !!=O hast du schonmal probiert ob spezielle tees oder vi. malsbier helfen ? oder trinkst du vi sogar zu wenig ?^^ sonst frag doch einfach mal deine frauenärztin um rat ??? also ich würde es einfach mal ausprobieren ob sie trotzdem noch an deine brust will auch wenn du ihr flaschenmilch dazu fütterst ;)! es gibt kinder die werden dann zu , , faul, , um an der brust zu saugen weil, aus der flasche läuft die milch ja viel leichter und man muss sich nicht so anstrengen ! ist aber von kind zu kind unterschiedlich =)!!! ich würde auch am liebsten die ersten 4-6 monate stillen mal sehen wie es bei mir klappt !!! lg
bambiii
bambiii | 27.10.2010
2 Antwort
immer
wieder anlegen...vielleicht ist sie grad in einem schub, und deine milchverändert sich gerade....im normalfall kannst auf jeden fall weiter stilllen....bei schüben ändert sich halt alles und die kleinen brauchen mehr/ öfter milch....also mein tipp: anlegen anlegen anlegen :)
evil-bunny
evil-bunny | 27.10.2010
1 Antwort
Hey
wie merkst Du , bzw wieso glaubst Du das die Milch weniger wird?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby wird nicht satt vom stillen
11.05.2012 | 9 Antworten
2 Jahre alte Tochter und 12 SSW
05.01.2012 | 12 Antworten
Erbrechen 13 Monate alte Tochter
28.02.2011 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading