abstillen wie geht man vor

funnymaus
funnymaus
05.09.2007 | 17 Antworten
meine tochter ist 2 wochen alt und wird nicht richtig satt wie geht man da vor mit dem abstillen
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
4 fache mama
hallo, hab gelesen du bist 4 fache mama... wie hast du es den bei den anderen gemacht, die sind doch alle auch noch nicht wirklich so alt... warum willst du gleich die flinte ins korn werfen, versuch doch die milchproduktion erstmal anzuregen... öfters anlegen, malzbier oder milchbildungtee.. wenns wirklich nicht klappt, dann würde ich mir gedanken machen, aber erst alles versuchen...
tuta196
tuta196 | 06.09.2007
16 Antwort
Stillen
Angebot = Nachfrage Liebe Funnymaus Deine Süße ist nun 2 Wochen alt und im Alter von zwei bis drei Wochen ist bei den Meisten der erste Wachstumsschub. Viele babys haben in der Zeit etwas mehr als ihr Geburtsgewicht. Am Anfang trinken die Neugeborenen ca. 40 - 60 ml, das steigert sich von Tag zu Tag. Nach 2-3 Wochen trinken sie schon sehr kräftig und auch relativ lange. Nur das problem ist, Dein Körper kommt nicht ganz so schnell hinterher. der braucht ein paar Tage, um sich der Nachfrage anzupassen Lege sie öfters an, und Du wirst sehen, es wird mehr Milch kommen. Versprochen!!! Und sie wird auch wieder ganz normal satt werden, so wie Du es bisher gewohnt bist. Lass Dich nicht verunsichern, rede mit Deiner Nachsorge-Hebamme und vielleicht hast Du bei Dir in der Nähe eine Stillberaterin, die kannst Du auch fragen, falls Du wirklich abstillen willst. Ich habe meine beiden Mädels fast 6 Monate gestillt, bei der Kleinen wäre es fast schief gegangen, da ich in der Trennungsphase mehr oder weniger keine Milch mehr hatte. Sie blieb einfach weg .... hatte psychische Gründe, die hebamme war mehr wegen mir da als wegen der Kleinen. Also, halte durch, es wird wieder... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.09.2007
15 Antwort
nicht....
abstillen. Versuchs doch mal mit pumpen nach jedem anlegen. da wird die brust noch etwas angeregt mehr zu produzieren.Ich hab jetzt leider das problem dass meine süße nicht mehr so richtig will aber das ist dadurch das sie 4 Wochen im Krankenhaus war, da hat sie auch die Flasche bekomm und das ist ja viellll einfacher als Brust. Und es ist auch viel teurer als stillen. Wenn deins erst 2 Wochen ist kann man noch viel ändern. Viel Glück
Niddelnoll
Niddelnoll | 05.09.2007
14 Antwort
@Sam...
...Schon ok, meine Grosse war auch reines Flaschenkind, und die kleine hab ich nur wegen den Reaktionen im kkh gestillt aber dann hat alles so super geklappt und ich war am ende froh gestillt zu haben! Also Funnymaus! Dann geh mal noch mal mit dir ins Reine und denk ne Nacht darüber nach! Lg Nicole
SweetMami25
SweetMami25 | 05.09.2007
13 Antwort
@sweetmami
war auch nicht böse gemeint, nur ich habe einige Mädels kennengelernt, die sich nicht getraut haben zu sagen, das sie nicht stillen möchten weil sie Angst vor den Reaktionen hatten, deswegen dieses kurze Statement.
sam1506
sam1506 | 05.09.2007
12 Antwort
@Sam...
Es sagt doch niemand das ein Flaschenkind schlechter dran ist und wer sich nicht wohlfühlt, der muss es für sich selbst entscheiden, ich sprech aus meiner Erfahrung und ich war auch am anfang nicht sonderlich davon begeistert zu stillen trotzdem bin ich heute sehr traurig und vermiss diese bestimmte Nähe zu meiner Tochter! Lg Nicole
SweetMami25
SweetMami25 | 05.09.2007
11 Antwort
sollte jeder selber wissen
ob er stillt oder nicht. Ich denke das man ein Kind auch wunderbar ohne Brust groß bekommt - ich bin das beste Beispiel hab keine Allergien und auch sonst ist alles wunderbar. Ich war froh, das ich keine Stillfanatsche hebamme hatte und das sie mir diese Entscheidung ohne ins Gewissen zu reden selbst überlassen hat.
sam1506
sam1506 | 05.09.2007
10 Antwort
zum Thema gewöhnen
meine Maus hab ich von jetzt auf gleich auf Flasche umgestellt, Pre Nahrung und er hat es sehr gut verpackt. meine Hebamme sagte mir, wenn du nicht überzeugt bist vom stillen, dann lass es - ihr müsst euch beide wohl fühlen und ich fand stillen alles andere als schön - ich kann meiner Maus auch so Nahe sein, ohne das er an meiner Brust hängt.
sam1506
sam1506 | 05.09.2007
9 Antwort
nicht sattß??
tu das nicht das gibt es nicht das das baby nicht satt wird meine maus ist jetzt 4 monate und ich füttere jetzt abends eine flasche dazu und bin total traurig, leg sie öfter an das pendelt sich nach spätestens vier wochen ein.
blumesteffi
blumesteffi | 05.09.2007
8 Antwort
Wenn du einmal öfter anlegst ...
...kommt auch mehr Milch, still nicht ab ich habe es auch böse bereut! Und ich hab soooo gerne gestillt, du bist dem Baby nie mehr so nahe!
SweetMami25
SweetMami25 | 05.09.2007
7 Antwort
bei mir
kam die Hebamme erst mit Homöopatischen Mitteln um die Ecke, was bedeutete: den ganzen Tag Salbeitee trinken, ständig die Brüste kühlen und mehrmals tägl. die Brüste ausstreichen abpumpen geht nicht weil du da die Brustwarzen wieder stimulierst und somit die Milchproduktion wieder anregst. Nach 2 Tagen bin ich zu meiner FÄ gegangen und hab mir abstilltabletten geben lassen.
sam1506
sam1506 | 05.09.2007
6 Antwort
Hol die Flasche
Du hast doch bestimmt ne Hebamme die sich noch um dein Würmchen kümmert. Sprich mit ihr. Ich mußte bei meiner Kleinen nach 3 wochen aufhören da sie nicht mehr richtig satt wurd. Hab dann abends ihr Fläschen gegeben und Tags versucht zu stillen. Und dann nach und nach immer eine Flasche mehr damit sie sich dran gewöhnen konnte.
stephi
stephi | 05.09.2007
5 Antwort
Wenn du einmal öfter anlegst ...
...kommt auch mehr Milch, still nicht ab ich habe es auch böse bereut! Und ich hab soooo gerne gestillt, du bist dem Baby nie mehr so nahe!
SweetMami25
SweetMami25 | 05.09.2007
4 Antwort
Hol die Flasche
Du hast doch bestimmt ne Hebamme die sich noch um dein Würmchen kümmert. Sprich mit ihr. Ich mußte bei meiner Kleinen nach 3 wochen aufhören da sie nicht mehr richtig satt wurd. Hab dann abends ihr Fläschen gegeben und Tags versucht zu stillen. Und dann nach und nach immer eine Flasche mehr damit sie sich dran gewöhnen konnte.
stephi
stephi | 05.09.2007
3 Antwort
Wenn du einmal öfter anlegst ...
...kommt auch mehr Milch, still nicht ab ich habe es auch böse bereut! Und ich hab soooo gerne gestillt, du bist dem Baby nie mehr so nahe!
SweetMami25
SweetMami25 | 05.09.2007
2 Antwort
abstillen?
willst du wirklich schon abstillen? wenn sie nicht richtig satt wird , leg sie öfter an! Deine "Milchproduktion" muss doch erstmal richtig angeregt werden. Wie gesagt überleg Dir das nochmal ganz genau!!!!!! Wenn du wirklich schon abstillen möchtest, musst du nach und nach eine Stillmahlzeit durch eine Flasche ersetzten, so das sich deine Kleine langsam an die Flasche gewöhnen kann. Aber versuchs erstmal mit öfters anlegen so hats bei mir auch geklappt. Ist 10000000 mal besser für die Kleine LG Ivonne
mama2301
mama2301 | 05.09.2007
1 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
warum willst du gleich ganz abstillen?
Fototante
Fototante | 05.09.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Endgültiges Abstillen,aber wie?
10.10.2009 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen