Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » Milchflasche - wie habt ihr die Kleinen "entwöhnt"?

Milchflasche - wie habt ihr die Kleinen "entwöhnt"?

FlorasMami
Flora (2 Jahre) wacht um ca. 7h auf und schreit zuerst Mami und dann gleich Flaschi .. wir holen sie zu uns ins Bett und sie bekommt eine Milchflasche. Wie habt ihr das den Kleinen abgewöhnt? Ich hätte gerne die Flasche UND die Milch los .. also dass sie erst mit uns zusammen frühstückt.
von FlorasMami am 13.03.2008 15:43h
Mamiweb - das Babyforum

19 Antworten


16
minimama1977
Milchflasche
Hallo, wir haben es geschafft, indem wir die Milch mit Wasser ersetzt haben, das war ein Tipp von unserem Kinderarzt.
von minimama1977 am 10.08.2008 21:10h

15
XaNi
Milchflasche
Hallo, was ist so schlimme daran, wenn ein Kind mit 2Jahren früh noch die Milchflasche haben möchte? Meine kleine hat früh vor dem Frühstück und abends nachdem Abendbrot ihre Milch verlangt und das bis knapp 3, 5 Jahren, ansonsten hat sie auch ganz normal aus einer Tasse mit 1 Jahr schon getrunken, aber die Flasche mußte eben noch sein. Das einzige was für mich einwenig lästig gewesen ist, das sie immer die Babymilch haben wollte und net die normale. Auf der anderen Seite war es einfach nur angenehm, wenn sie bei mir im Arm lag und ihre Flasche getrunken hat und dies haben wir beide total genossen. Weiß allerdings net, ob es daran lag, das sie 13 wochen zu zeitig kam und ich sie dadurch net stillen konnte. Den Spruch von wegen es ist net gut für die Zähne finde ich eigentlich daneben, was soll bei Milch passieren? Einem Kind werden doch die Zähne eigentlich auch geputzt oder?
von XaNi am 08.08.2008 20:27h

14
Gelöschter Benutzer
geschockt....
also mein sohn bekommt die flasche schon seit einem jahr nicht mehr seit er aus der tasse trinken ..das alles ist ne einstellungssache der eltern ihr sagt wann schluß mit der flasche und nicht euer kind.... vorallem ist es nicht so gut für die zähne
von Gelöschter Benutzer am 28.06.2008 13:05h

13
Jeanine
Das Problem löst sich meißt von selbst
Mein Ältester war mit 2 1/2 der meinung sein Neugeborener Bruder braucht die Flaschen und Windeln. Der Zweite wollte nicht mit der Flasche im Kindergarten erwischt werden, da war er Drei. Die Kleine hat hat ihre Flaschen vor drei 1/2 Wochen an die Nachbarin verschenk weil sie noch einen Sohn bekam. Sie ist drei 1/2 und geht seit letztesjahr in den Kiga. Mach dir keine sorgen das kommt von alleine oder tausch die Milch gegen Tee aus das kann auch helfen. MFG Jeanine
von Jeanine am 16.06.2008 22:09h

12
Aleksia
Milchflasche weg ?!
Das mt der Milchflasche ist ein zweischneidiges Schwert. Das Problem ist nähmlich, daß das Gebiss sich dann falsch entwickelt.Wenn man aber dem Kind die gute Milch geben will, kann man das auf eine andere Art tun, entweder Schnabeltasse oder gleich langsam mit einer normalen Kindertasse anfangen. Um so weniger man da rummacht umso weniger hat man probleme beim umstellen. Wenn man noch auf die innere Stimme hört, kann man fast nichts falsch machen.
von Aleksia am 09.06.2008 12:17h

11
Jess100
Milchflasche
Ich habe es so gemacht, ich habe mein sohn erklärt, das er jetzt ein grosser Junge ist, und das nur Babys Flaschen nehmen. Und es hat bei mir geklappt, und dann haben wir sie zusamm weg geschmissen.
von Jess100 am 05.06.2008 16:31h

10
MamasTaxi
weg von der flasche
las ihr einfach die zeit die sie braucht sie wird von alleine die flasche nicht mehr wollen so war es bei unseren kindern lg mamastaxi
von MamasTaxi am 03.06.2008 12:28h

9
fliegersarah
Milchflasche
Mein Sohn ist 8. Er hat bis zu seinem 6 Lebensjahr die Milch am Morgen aus der Flasche getrunken. Geschadet hat es ihm nicht. es war aber die einzige Möglichkeit das er überhaupt Milch trinkt. Also gab es morgens im Bettnoch die Flaasche und dann fing beim ihm der Tag auch gut an und die Flasche wanderte nach dem Aufwasch in den Schrank. Heute trinkt er seine Milch immer noch früh im Bett, allerdings aus dieser Schnabeltasse von Nuk. Diese ist wie ein Schalter, Tasse leer, aufstehen, ins Bad und der tag beginnt. Natürlich nimmt er sie nicht mit auf Klassenfahrten oder so, aber in den Tagen trinkt er auch keine Milch. Also einfach trinken lassen und gut.
von fliegersarah am 17.05.2008 07:58h

8
sanne1977
Wir haben sie einfach weg getan
Am Anfang dacht ich auch sie gewöhnt sich nie daran, frühs die Babymilch aus der Flasche zu trinken und aus einer Tasse wollte sie die überhaupt nicht trinken. Als sie mit knapp 1 1/2 in die Kita kam, wars mit der Milch frühs vorbei, gab 2 Tage früh´s nen trauriges Gesicht, aber dann war gut.
von sanne1977 am 19.04.2008 13:03h

7
kriatal
freakylike
das ist ja süss!!!
von kriatal am 13.03.2008 15:57h

6
freakylike
..............
eine art zeremonie ab halten, feierlich mit ihr die flasche ind den müll werfen. am besten mit der ganzen familie, damit es auch feierlich wirkt, hat bei meinem grossen hervorragend geklappt.
von freakylike am 13.03.2008 15:55h

5
kriatal
upps du möchtest auch das sie keine milch mehr trinkt?
oder hab ich das jetzt falsch verstanden? ich würd trozdem langsam abgewöhnen!
von kriatal am 13.03.2008 15:52h

4
SaDoLe
milchflasche
also meine kleine knapp zweieinhalb hat sie damals mit 9 monaten von sich aus nicht mehr haben wollen... und unser mittlerer anderthalb jahre hatte noch bis zum ertsen geburtstag milchflaschen genommen und dann haben wir es einfach so gemacht wenn er morgens gegen acht uhr wach wurde hat er einen brei oder jogurth bekommen und dann hat er es auch recht schnell verstanden das die flasche nicht mehr da ist und er vom löffel essen muss.
von SaDoLe am 13.03.2008 15:51h

3
kriatal
probier doch mal
die flasche nur halb mit milch zu füllen und die andere hälfte gibt es am frühstückstisch aus der tasse. dann quasi mit der zeit immer weniger in die flasche und mehr in die tasse. dann wäre es nicht so schwer für die kleine!
von kriatal am 13.03.2008 15:50h

2
Zoey
......
ich würde erstmal versuchen ihr in der flasche die normale milch schmackhaft zu machen.. wenn sie die trinkt dann erst von der flasche auf den becher umstellen.. so gibt sie nicht gleich beides zusammen her... anstatt zu dir ins bett solltest du vielleicht versuchen gleich mit ihr zu frühstücken ..klar das sie hunger hat wenn sie wach wird und wenn du ihr gleich was zum frühstücken anbietest und dann dazu normale milch stellst findet sie vielleicht gefallen dran... meine jüngste ist nun knapp 19 monate und trinkt schon ne weile ne weile nur noch normale milch ..allerdings musste ich da am anfang kaba rein machen damit sie die milch getrunken hatte.. vielleicht hilft es ja wenn du stück für stück was änderst ... lg tina
von Zoey am 13.03.2008 15:50h

1
nicole35
weg von der flasche
also ich habe das mit meinen sohn so gemacht! er hat selber seine flaschen in den müll geworfen und wir haben so getan als wenn der müllwagen sie abgeholt hat und zur belohnung durfte er sich eine Frühstücks tasse von bob kaufen!
von nicole35 am 13.03.2008 15:48h


Ähnliche Fragen


milchflasche
05.08.2012 | 6 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter