Guten Morgen ihr Lieben

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.06.2010 | 13 Antworten
Mein kleiner ist jetzt fast 8 Monate. Er wird Morgens und Nachts noch gestillt.
Allerdings möchte ich so langsam abstillen.
Er verweigert jedoch die Flasche. Habe es schon oft probiert, in verschiedenen Flaschen, Saugern, .. Er trinkt Morgens nur an die Brust.

Er bekommt zum Mittag Gemüse oder Gemüse-Fleisch Brei, Nachmittag ein Obstbrei mit frischem Obst unter gemischt und Abends einen Keksbrei.
Zwischendurch mal ein Keks und viel zu trinken.

Kann ich ihm denn Morgens auch einen normalen Brei geben?
Oder muss/sollte er jetzt noch Milch am Tag trinken?

Zähne hat er noch nicht, deswegen bekommt er noch kein Brot zum Frühstück.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Morgenbrei
Klar kannst Du ihm morgens einen Brei geben. Er sollte im ersten Lebensjahr nicht zu viel Vollmilch bekommen, daher lieber mit Wasser oder Säuglingsmilch anrühren. Wieso willst Du denn absptillen, reicht die Milch nicht mehr oder ists morgens zu umständlich? Ich mach mir im moment auch Gedanken, wie ich das mache, wenn ich erstmal wieder arbeiten gehe. Ich genieße das morgedliche Stillen so und meine kleine Maus kann gart nicht genug vom Stillen bekommen. ich schätze, wir werden dann wohl etwas früher aufwachen zum Stillen :-))
dsprite
dsprite | 21.06.2010
12 Antwort
hi
Habe Mia bis sie 9 Monate alt war noch 1 mal nachts gestillt, seit dem 8. Monat! Sie hat sich dann selbst abgestillt in dem sie durchgeschlafen hat u selbst wenn sie wach wurde wollte sie nicht an die Brust, nur zu uns ins Bett! Mia nimmt auch keine folgemilch, somit bekommt sie auch keine! Sie isst ja sonst auch schon bei uns mit oder eben ihren Brei! Hat auch noch keine zähne .... Gib ihr frühs einfach Babybrei ... Mia bekam immer Dinkelbrei mit Obst gemischt ... den isst sie aber seit gut 10 tagen nimma und bekommt jetzt Naturjoghurt + Obstmus u 50-100ml normale Milch ... Entweder fängst du dann nach 2-3 wochen nachdem sie den Brei frühs isst an mit dem nächtlichen abstillen oder du machst das noch weiter!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
11 Antwort
Lucie hat auch noch keinen zahn...
aber brot isst sie schon. Schneide es einfach in ca. ein cm große stückchen, sie kauen dann wie omas ohne gebiss. Lucie schmeckts... Sie bekommt zum frühstück leberwurstbrot.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
10 Antwort
@magret77
ich hab mit meinen kinderarzt auch darüber geredet wegen dem milchbrei. er meinte da milchbrei nur 1 2 mal am tag gegeben wird ist es nicht schlimm den mit mich zu machen. das tut nichts unter einen jahr. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
9 Antwort
Danke für Eure Antworten
Dann werde ich später mal schauen gehen... In meinen Lieblingsladen, DM
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
8 Antwort
@Braut2009
Also ich gebe abends immer Milchbrei. Du kannst ihn entweder mit Folgemilch oder als Halbmilchbrei mit normaler Kuhmilch anrühren. Es gibt auch fertige ... aber die enthalten meist mehrere Zuckerarten, manchmal sogar wenn "ohne Zuckerzusatz" drauf steht ... habe ich neulich von Hipp gesehen ... deshalb nehme ich einfach Milch+Getreideflocken+ein bisschen Frucht für den Geschmack. Gerade abends ist Milchbrei sättigend, belastet nicht so wie Obst und da Milch die Eisenaufnahme hemmt, sollte sie nicht zum Obst-Brei gegeben werden. Meiner bekommt morgens seinen Obst-Getreide-Brei . Du kannst aber auch "Babymüsli" nehmen oder den Keksbrei. Das ist egal. Hauptsache er bekommt mehrmals Milchprodukte und auch mal Getreide-Obst ohne Milch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
7 Antwort
...
Hallo, meine kleine wird auch bald 8 Monate und ich Stille auch noch. Die kleinen dürfen Kuhmilch erst ab einem Jahr und ich will auch nicht auf eine Folgemilch umsteigen denn dafür habe ich ja Gestillt damit meine kleine das künstliche Zeug nicht bekommt. Die kleinen brauchen aber bis zum ersten Lebensjahr noch Milch vor allem für das Gehirn ist die Muttermilch wichtig. Meine kleine fängt gerade erst an aus Tasse und Becher zu trinken sie lehnt Flaschen auch ab. Ich bin also in einer ähnlichen Situation wie Du. Nur ich habe mich damit abgefunden meine kleine bis zum ersten Lebensjahr noch zu Stillen. Es ist das beste was man machen kann und ich Stille gerne. Es sind die einzigen Momente des Tages wo ich mal richtig zur ruhe kommen kann, mich entspannt das total -selbst Nachts macht es mir überhaupt nichts aus. Du kannst ihm aber auch ohne Problem schon Brot geben, meine bekommt das auch bald. Die können weiches Brot auch ohne Zähne kauen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
6 Antwort
@Braut2009
probier mal ne andere Tasse für die Milch... scheinbar verbindet er seinen Trinklernbecher mit dem Wasser
sinead1976
sinead1976 | 21.06.2010
5 Antwort
also mit 8Monaten isses nich unnormal, wenn man früh und abends stillt
biete ihm immer wieder mal was an... Milch aus der Tasse, Joghurt... probiers mal mit nem Stohhalm aber, solang er nix anderes nimmt, still ihn weiter... Muttermilch is immer noch das Beste, was Kinder kriegen können
sinead1976
sinead1976 | 21.06.2010
4 Antwort
@taqiu-maedel
Ne, der wird mit Wasser angerührt. Hmm, meinst du dann die Babymilch oder schon richtige Milch? Kannst du mir da einen Brei empfehlen? Haben die Babymilch schon in seinen Trinklernbecher gehabt, das hat er sich gemerkt und jetzt haben wir Schwierigkeiten, das er daraus sein Wasser noch trinkt. Muss es ihm erst schmackhaft machen, dann trinkt er auch wieder super. Sonst klappt das super mit dem trinken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
3 Antwort
Ist der Abendbrei mit Milch angerührt?
Weil er braucht vor allem Eiweiß ... und das bekommt er am besten durch die Milch. Gib ihm doch morgens Brei und biete ihm die Milch aus Tasse/ Becher an. Das klappt bei Stillkindern oftmals besser. Oder du gibst mal einen Naturjoghurt. Ach so und Brot wird eh gelutscht ... das kann er auch ohne Zähnchen schaffen. Wenn du willst probiers aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
2 Antwort
@deeley
Er trinkt sonst nur Wasser... Er trinkt werder Tee noch die Säfte von Hipp, Alete, ... Habe schon alles durch. Er trinkt es aus einem Trinklernbecher, das klappt auch sehr gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
1 Antwort
.....
Was trinkt er denn sonst? Und aus welchem Behältnis? Ich hatte zu dem Zeitpunkt schon abgestillt, aber viele raten, ruhig längen zu stillen.
deeley
deeley | 21.06.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Guten morgen.
23.08.2012 | 4 Antworten
Guten morgen ihr Lieben
09.08.2012 | 4 Antworten
guten morgen
31.07.2012 | 10 Antworten
Guten morgen
26.07.2012 | 8 Antworten
Guten Morgen
08.07.2012 | 4 Antworten
guten morgen mami´s
30.06.2012 | 3 Antworten
guten morgen
30.06.2012 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading