Gewichtszunahme bei Stillbabys

tm777
tm777
25.03.2010 | 7 Antworten
Hallo Ihr Lieben!

Heute waren wir mit unserem Ben zur U3 bein Kinderarzt.

Er wiegt jetzt schon 5050g. Geburtsgewicht 3310g. In den letzten 2 Wochen hat er jeweils 500 g zugenommen. Ich stille nur. Angeblich kann man ja mit stillen nicht überfüttern!

Geht die Gewichtszunahme jetzt immer so weiter?

Wie war das so bei euren Mäußen?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hallo
ich glaub das is total verschieden, kommt von kind zu kind drauf an! Mia war bei geburt 3030 g u bei der U5 im Feburar mit 6 Monaten u 3 Tagen 6550 g. Jetzt is es auch nicht viel mehr! Habe sie 5 monate voll gestillt u jetzt bekommt sie schon so gut wie tagsüber nur brei, stille noch 2-3 mal am tag
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2010
6 Antwort
ich stille auch!alessia kam mit 2750g hatte sie auch bei der u2!
u3 hatte sie 4500 u4 hatte 5100 und bei der u5 6400g und jetzt 4wochen nach der u5 mit 6, 5monaten hat sie 7000g!aber sie bekommt auch seit 4wochen brei!lgkerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2010
5 Antwort
mach dir
darüber keine gedanken, ich hab mal die muttermilch selber probiert und musste feststellen das die muttermilch sehr süß iss meine war immer richtig orange es kommt dann noch drauf an was du essen tust das bekommt ja dein baby dann auch allso je besser du ist deto besser iss deine milch ich hab immer vollmilch getrunken als ich gestillt habe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2010
4 Antwort
Ich habe auch gestillt
und meine Tochter war bei der Geburt 3500 g schwer. Ich hab jetzt nicht mehr im Kopf, wann die U3 ist, ich kann aber sagen, dass meine Tochter mit 4, 5 Monaten mit purem Stillen 8, 5 Kilo gewogen hat. Die sah aus wie eine kleine Made. Auf dem Bildschirm der Ärztin war diese Mittelkurve für das Gewicht der Kinder und gaaaaaaaaanz weit über der Kurve blinkte das rote Kreuz für meine Tochter. Die Ärztin hat nur gelacht. Nein, du kannst beim Stillen nicht überfüttern, da musst du keine Angst haben. Ich habe auch noch schwerere Stillkinder kennengelernt, auch wenn das kaum zu glauben ist. Ich habe nach 4, 5 Monaten langsam angefangen abzustillen, also auch Gemüse und Brei gefüttert und als meine Tochter 10 Monate alt war, wog sie keine 9 Kilo. Hat über diese Monate also nicht mehr zugenommen. Sobald dein Zwerg sich bewegt, geht das ruck zuck weg, keine Sorge.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2010
3 Antwort
huhu
das ist normal und auch gut so! Später gehts dann wieder langsamer... Also war bei uns zumindest so. Er hatte zur Geburt 3370 und zur U3 glaub knapp 5 kilo. ;) lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 25.03.2010
2 Antwort
Normal, denke ich
Moritz hatte bei der U2 in der Klinik 2600 gr und mit 5 Wochen bei der U3 über 3800 gr. . Mittlerweile ist er 1 1/2 Jahre und ist zwar nicht dünn aber Normalgewichtig. Du machst alles richtg!!! Alles Gute!
dorli71
dorli71 | 25.03.2010
1 Antwort
das ist normal und unbedenklich
ab dem 2. halbjahr nehmen sie weniger zu...mein kleiner war bei der geburt 3235g schwer und wiegt jetzt mit 7, 5 monaten 9kg sie sollten mit 4-5 monaten ihr geburtsgewicht verdoppelt haben lg
Maxi2506
Maxi2506 | 25.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gewichtszunahme bei Zwillingen?
12.03.2012 | 9 Antworten
Keine Gewichtszunahme vom Baby!
21.07.2011 | 10 Antworten
Gewichtszunahme bis zur 24 ssw
25.08.2010 | 4 Antworten
Eure Gewichtszunahme während der SS?
11.11.2009 | 16 Antworten
Gewichtszunahme 1 Trimester?
01.04.2009 | 6 Antworten
Gewichtszunahme in der 23 ssw?
23.03.2009 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading