Stillen

bussi85
bussi85
15.03.2010 | 9 Antworten
Wie oft habt ihr am Anfang gestillt ? Also ich meine die ersten 3 Monate ungefähr.

Wie war es als euer Wurm einen Wachstumsschub hatte ? Wie oft musstet ihr dann anlegen ? Auch nachts.

Wie war es als die Babys größer wurden ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
alle 2-4stunden!
ja und nachts auch!seit 4woche sogar 3mal die nacht!aber sie will nicht nur essen sondern , die kleinen sehen das auch als schmusezeit an!und im wachstumsschub sogar alle 1-2stunen!lgkerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010
8 Antwort
nach Bedarf vs. nach Uhrzeit vs. flexible Fütterungszeiten
Hallo! Das kommt ganz darauf an, für welche Fütterungs-/Erziehungsmethode ihr euch entscheidet. Du kannst nach Bedarf füttern zu fixen Uhrzeiten oder mit flexiblen Fütterungszeiten, d.h. anfangs alle 3 Stunden , dann alle 3.5 und dann alle 4 Stunden. Und wenn das Baby einen Wachstumsschub hat, verkürzt du einfach für eine Zeitlang die Intervalle. Obwohl derzeit Füttern nach Bedarf sehr en vogue ist, haben wir uns für die flexiblen Fütterungszeiten entschieden, und wir haben einen sehr ausgeglichenen, glücklichen Sohn. Wenn du dazu Literatur suchst, empfehle ich dir "Schlaf gut mein kleiner Schatz" oder "Der Babyflüsterer".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010
7 Antwort
...
Bis zum 5. Monate habe ich alle 4 std gestill außer Nachts, da sie schon mit 8 Wochen durchgeschlafen hat. Während der Wachstumsschübe hin und wieder auch alle 2 std. außer Nachts. Seit dem sie 7 Monate alt ist stille ich nur nach bedarf, also wenn sie will. LEider verweigert sie meine Brust seit ein paar Wochen schon.
Lolilia
Lolilia | 15.03.2010
6 Antwort
---------
Ich stille mit 6 Monaten noch nach Bedarf. Wann auch immer er es fordert, bekommt er die Brust. Im Moment scheint er Zähne zu kriegen und trinkt vor allem abends stündlich. Das ist sehr anstrengend. Geht aber sicher auch wieder vorbei. Nachts stille ich im Moment auch oft. Manchmal fünf mal.
Noobsy
Noobsy | 15.03.2010
5 Antwort
hallo
also ich war relativ schnell tabsüber bei einem rytmus so alle 4 std und nachts bei 6 7 std. bei den ersten beiden wachtsumschüben war ich alle 2 std mit stillen tagsüber und nachts so 6 7 std. den rytmus alle 4 std hat er eig relativ lange beibehalten und nachts so um die 8 std geschlafen. das ging so bis 6 monate dann habe ich beikost eingeführt und demnach haben sich dann auch die anderen mahlzeiten verschoben aber das ist ja bei jedem verschieden. ich hatte da ziemliches Glück ein pfelgelichtes erwischt zu haben. Lg Romy
romytubbie
romytubbie | 15.03.2010
4 Antwort
Stillen
Also am Anfang hab ich ihn immer wieder angelegt wenn er geweint hat also so oft wie möglich. Und immer nach Bedarf d. h. es können mal 2h sein aber auch 4h bis zum nächsten stillen. Und Nachts natürlich auch, den wachstumsschub hab ich nicht so mitbekommen. LG
sevte26
sevte26 | 15.03.2010
3 Antwort
hi
ich hab das so gemacht tagsüber alle 3 std und nachts alle 4 std ich hab das nach stunden gemact und dann 15 min linke brust 15 min rechte brust t ja und beim wachstumsschub da hat der kleine sich gemeldet wenn er hunger hatte und dann hab ich ihn angelegt :-))
junge-mami18
junge-mami18 | 15.03.2010
2 Antwort
na ich hab immer angelegt, wann er hunger hatte
ich hatte keine festen zeiten... die kleinen nehmen sich das was sie brauchen! in der nacht hat er die ersten drei monate von 23 bis morgens um 5 geschlafen aber in der regel waren die zeitabstände so 3-4 stunden... beim wachstumsschub alle 2 stunden... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010
1 Antwort
RE
Alle 3 Stunden , auch nachts natürlich .Stillen ist ein Fulltimejob. Beim Wachstumsschub habe ich alle 1-2 Stunden anlegen müssen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Langzeitstillen
21.12.2007 | 15 Antworten
Hey an alle Hilfe,ich möchte abstillen
18.12.2007 | 11 Antworten
abstillen?
10.12.2007 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading