bauchweh?

misha_rgbg
misha_rgbg
09.03.2008 | 12 Antworten
mein sohn (2 monate )wenn er die flasche trink ca.nach der hälfe fangt er an zu weinen und strampeln .. er hat immer blähungen .. manchmal kann er überhaubt nichts essen , erst nach eine halbe stunde ..weiß jemand ein rat? danke schön ;)
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Blähungen
Hallo, wenn du das Fläschchen zubereitest schüttelst du es dann damit sich alles richtig vermengt? Wenn ja kann ich dir sagen das die Blähungen damit zusammenhängen. Durch das Schütteln entstehen lauter Luftblasen die dein Baby mit trinkt und das verursacht Blähungen. Es gibt für Säuglinge diese Tropfen dagegen , diese tropfst du in das fertige Fläschchen, dadurch lösen sich die Bläschen auf und dein Baby kann in Ruhe ohne zusätzliche Luft trinken. LG Steffi
Steffi1963
Steffi1963 | 09.03.2008
11 Antwort
Kümmeltee
Einen halben Teelöffel Kümmel in ca. 200ml abgekochtes Wasser geben und 5 Minuten ziehen lassen. Abseihen und dann auf Trinktemperatur abgekühlt zu trinken geben. Kannst auch mit Fenchel mischen. Wenn ein halber Teelöffel nicht reicht, dann nimm einen ganzen!
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 09.03.2008
10 Antwort
bei mir war das auch so........
dann habe ich immer bei der hälfte der flasche ein bäuerchen mit ihm gemacht und dann gings ihm gut und hat seine flasche leer gemacht.
regina111
regina111 | 09.03.2008
9 Antwort
flaschensauger
meine kleine hat oft bauchweh und blähungen bekommen, weil sie durch den fläschchensauger zu viel luft mitgeschluckt hat. deswegen habe ich einen kleinen saugeraufsatz draufgesetzt und dann wurde es auch etwas besser.
manja0702
manja0702 | 09.03.2008
8 Antwort
Blähungen
Meine Kleine hatte am Anfang auch schlimm Blähungen. Ihr hat es immer ein bisschen geholfen wenn ich sie mit dem Bauch auf ein warmes Kirschkernkissen gelegt habe. Sie wurde auch gerne so herumgetragen, dass sie mit dem Bauch auf einem warmen Kirschkernkissen lag. Weggegangen ist es damit nicht, aber es hat sie zumindest ein wenig beruhigt. Ausserdem haben wir Windsalbe und Sab Simplex genommen. Windsalbe wurde ja schon beschrieben und Sab Simplex hatte uns der Kinderarzt verschrieben. Solltest du aber auch ohne Rezept in der Apotheke bekommen. Sab Simplex soll helfen die Luft aus dem Magen zu bekommen - ist wohl ein recht harmloses Medikament das den Kleinen nicht schadet. Ausserdem ist es schön süss - unsere Maus hat sie total gerne genommen und wenigstens dann mal ein paar Sekunden aufgehört zu schreien. Ansonsten drücke ich euch ganz fest die Daumen das es bald vorbei ist!!!
Talena
Talena | 09.03.2008
7 Antwort
Ich habe mal
gehört das man die Milchnahrung mit Fencheltee enrühren kann. Wenn er die Pause braucht gebe ihm diese. Ich habe Beba Sensutive genommen, hat Wunder gewirkt!Teuer aber hilft. Dann habe ich einen Teesauger verwendet, da müssen die kleinen sich mehr anstrengen, ziehen aber weiniger Luft!
Caspi2007
Caspi2007 | 09.03.2008
6 Antwort
werde
den aptamil versuchen ....was kostet egal , hauptsache dem kleinem geht es gut :)
misha_rgbg
misha_rgbg | 09.03.2008
5 Antwort
ich danke Euch vielmals :)
fenchel tee trinkt er viel und gerne , möchte mal kümmel ausprobieren zum kochen , wie macht man das genau ?und den lafax besorge ich mir auch ....also danke !!!
misha_rgbg
misha_rgbg | 09.03.2008
4 Antwort
das kenne ich doch...
irgendwoher, meine Tochter hat das auch, ich gehe davon aus das du das gleiche Problem hast wie ich es mit meiner Tochter hatte, ich habe die Milchsorte zu Aptamil gewechselt, das hat meiner Tochter sehr schnell geholfen. Meine Schwester hatte das auch mit ihrer Tochter und nimmt jetzt auch aptamil und alle sind glücklich. Leider ist Aptamil auch die teuerste Nahrung, aber ich habe mir immer gesagt für das Wohl meines Kindes ist mir nichts zu teuer. Also ich würde dir einen Wechsel der Milchnahrung empfehlen. Liebe Grüße Madeleine
madeleine1986
madeleine1986 | 09.03.2008
3 Antwort
bauchweh
versuch ihm mal vorneweg fencheltee oder diesen bäuchleintee von hipp zu geben.bei meinem kleinen hat das geholfen oder du holst dir in apotheke oder vom kinderarzt das lefax, das ist gegen koliken-damit sie besser luft unten raus lassen können.
julia2402
julia2402 | 09.03.2008
2 Antwort
Blähungen
Bei meinem hilft eine Windsalbe, und ich hab auch Kümmelzäpfchen gekauft, sollte die Windsalbe nicht ausreichen. Die Zäpfchen sind von Wala und der Apotheker kennt den Ausdruck Kümmelzäpfchen. Sie heißen zwar anders, den Namen hab ich aber jetzt nicht im Kopf. Wenn er von der Nahrung Blähungen bekommt, dann wechsle mal die Nahrung. Fencheltee hilft auch meist. Oder auch Kümmeltee . Alles Liebe, Romana
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 09.03.2008
1 Antwort
bauchweh
versuche mal die milch mit kümmel-fenchel- anis tee zu machen. hoffe es klappt
muggellea
muggellea | 09.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bauchweh!
22.01.2009 | 3 Antworten
Bauchweh / dicken Ausfluss
24.10.2008 | 1 Antwort

In den Fragen suchen