Stillen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.03.2009 | 8 Antworten
Hi Mädels,

ich habe heute mal eine Frage zum stillen. Vielleicht kann mir da jemand weiter helfen.

Mein Sohn ist am 13.03. geboren und ich stille.
In den ersten Tagen hat er wie die meisten Babys an Gewicht verloren.

Jetzt sind wir seid über 10 Tagen zu Hause und leider hat er trotz stillen noch nicht mal sein Geburtsgewicht aufgeholt.

Wollte jetzt evtl. zufüttern.
Nur wie? Soll ich abpumpen und ihm die Milch dann noch in der Flasche geben? Oder mit Hipp Bio Anfangsmilch Pre zufüttern?

Vielleicht hat jemand das selbe Problem, das jemandem sein Baby auch abnimmt.

Bin schon fast soweit, dass ich abstillen möchte.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Gruß Tanja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Meine Kleine hat die erste Zeit,...
auch nicht zugenommen.Meine Hebamme hat mir dann gesagt, das ich so oft wie möglich anlegen sollte und das notieren sollte.Das ging 3 Wochen so und ich habe bis zu 12 mal am tag angelegt. Und nach 3 Wochen nahm sie rasant zu.Ich würde nicht zufüttern, sondern so oft es geht Stillen.
svea-lotta
svea-lotta | 25.03.2009
7 Antwort
Hallo
erst mal herzlichen Glückwunsch. Dann ist Deiner ja auch von Sternzeichen her Fische wie ich auch. Also meine zwei haben nach ca. 5 Wochen ihr Geburtsgewicht wieder gehabt und das war nach Aussage meiner Hebamme auch so in Ordnung. Mit stillen nimmt das Baby am Anfang weniger zu als wie mit der Flaschenmilch. Aber wenn es keinen Hunger hat und ihm das stillen ausreicht, würde ich nicht zufüttern, ist ja gerade erst 2 Wochen her, dass der Kleine auf der Welt ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2009
6 Antwort
abstillen
bevor Du den Mut verlierst und abstillst rede mit Deiner Hebamme oder Kinderarzt darüber. Ein Baby sollte in der ersten Zeit so etwa 200g die Woche zunehmen. Kann aber auch mal schwanken. Wenn Du Dir mit der Zunahme unsicher bist ist der Kinderarzt oder die Hebamme der richtige Ansprechpartner gibt auch Stillberaterinnen. Sollte das Stillen allerdings Stress bei Dir auslösen ist es vielleicht sinnvoll auf Flasche umzusteigen. Hebamme hat glaube auch die Möglichkeit die Milch auf die "Nahrhaftigkeit" zu prüfen. lg conie
coniectrix
coniectrix | 25.03.2009
5 Antwort
frag mal
bevor du abstillst deine hebamme. die kann dir helfen. wird der zwerg denn satt? wenn nicht, dann leg ihn einfach mehr an. das wird schon. einige kinder brauch eben etwas länger. solange er fit ist kein problem..... lg
Nightangel
Nightangel | 25.03.2009
4 Antwort
pumpe
hab mir in der apotheke die pumpe von medela gekauft ist super wohl teuer 162 euro
pobatz
pobatz | 25.03.2009
3 Antwort
Stillen
Hallo, ich denke da solltest du erst mal mit deiner Hebamme reden... Meine hat mir mal gesagt, dass es bis zu 4 Wochen dauern kann, bis das Baby sein Geburtsgewicht wieder erreicht hat. Bevor du also zufütterst, erst mal mit deiner Hebamme reden. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2009
2 Antwort
hallo
ich hatte damals nicht genug milch und die kleine hatte viel hunger habe alete 1 gegeben und abgepumpt weil sie keine brust genommen hat
pobatz
pobatz | 25.03.2009
1 Antwort
..
nach 2-3 wochen sollen sie das geburtsgewicht erreicht haben... wenn was nicht ok ist wird´s dir der arzt oder die hebi schon sagen
janineoeder
janineoeder | 25.03.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Langzeitstillen
21.12.2007 | 15 Antworten
Hey an alle Hilfe,ich möchte abstillen
18.12.2007 | 11 Antworten
abstillen?
10.12.2007 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading