nachts wecken zum stillen

supermami63953
supermami63953
23.02.2008 | 10 Antworten
hab mal gelesen, dass man sein baby in der nacht aufwecken soll zum essen wenn es nicht genügend zunimmt. was meint ihr?
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Ich habs
beim ersten kind gemacht und es hat auch wunderbar funktioniert, aber beim zweiten war es das volle gegenteil wenn ich ihn wach gemacht habe wollte er absolut nichts trinken und er ist danach auch nicht gleich wider eingeschlafen. du kannst es nur ausprobieren.LG
AnjaNeumann1
AnjaNeumann1 | 23.02.2008
9 Antwort
schlafen lassen
Finde dieses "Zwangsstillen" ganz furchtbar. Stell Dir vor, Dich weckt nachts jmd und hält Dir was zu essen unter die Nase. Wenn sie Hunger haben, machen sie sich schon bemerkbar!
Selina-Mami
Selina-Mami | 23.02.2008
8 Antwort
sie trinkt immer wenn ich sie aufwecke
hab das unter babyernaehrung.de gelesen: Lange Schlafphase bei Säuglingen Wenn Neugeborene und junge Säuglinge lange Schlafphasen haben, evtl. sogar zum Stillen geweckt werden müssen, oder früh 4 - 5 kurze Stillmahlzeiten haben ist das ein Grund zur Gewichtskontrolle. Gestillte Babys sollen nachts regelmäßig Trinken, auch um die Milchproduktion in Gang zu halten. Zu lange Stillabstände reduziert die Milchbildung in den ersten Lebensmonaten. Betroffen sind meist Kinder mit geringem Geburtsgewicht und Kinder die bereits in den ersten 4 - 6 Lebenswochen "nur" die untere wünschenswerte Gewichtszunahme erreicht haben. Stillen ist anstrengend, im Grunde Leistungssport für die Babys. Wird zu wenig Milch abgesondert stellen manche Kinder auf "Spargang" um. Am besten wird Energie gespart im Schlaf. Langer Schlaf wiegt viele Eltern in Sicherheit. Frei nach dem Motto "das Kind würde sich ja melden wenn es Hunger hätte .... ". Nach meiner Erfahrung ist das ein Trugschluss der viel zu häufig in mangelnde Ernährung führt. Bedingt durch die langen Stillpausen wird die Produktion der Muttermilch zusätzlich herab gefahren. Ein Teufelskreis entsteht. Dieses früh zu erkennen ist sehr wichtig. Deshalb rate ich dringend Langschläfer in der Gewichtsentwicklung kritisch zu beobachten. Je schneller erkannt wird dass Schlafen = Einsparen von Energie ist, desto besser kann durch frühzeitige Stillberatung die Milchproduktion bedarfsgerecht erhöht werden.
supermami63953
supermami63953 | 23.02.2008
7 Antwort
neeeeee - würd ich nicht machen ...
Kinder nehmen unterschiedlich zu und verwerten unterschiedlich die angebotene Milch. Lass Dein Baby schlafen, wenn es Hunger hat, dann wird es sich melden LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.02.2008
6 Antwort
"Wach machen"
Also ich würde das nicht machen. Die Kleinen melden sich schon wenn sie Hunger haben und rein würgen kannst ihnen eh nix. Meine Kleine trinkt auch nur wenn sie mag und nicht wenn ICH es mag... und so soll es ja auch sein...
Leya1973
Leya1973 | 23.02.2008
5 Antwort
besser nicht aufwecken
lieber unter tags intensiever stillen-mit viel ruhe-und einfach öfter anlegen, lg
linak
linak | 23.02.2008
4 Antwort
kinder melden
sichfreiwillig wenn die kleinen hunger haben....hab meine auch schlafen lassen..... zu meiner freude das erste mal 21-13 uhr durch
sunshinesamy
sunshinesamy | 23.02.2008
3 Antwort
Bloß schlafen
lassen! Die kleinen melden sich, wenn sie hunger haben! LG
oettchen1208
oettchen1208 | 23.02.2008
2 Antwort
wach machen
ich lasse mein kleinen schlafen er meldet sich schon wenn er hunger hat. meine hebamme hat auch immer gesagt alle 4h wach machen, ich habe das einmal gemacht und er hat überhaupt nicht trinken wollen...
wolke2004
wolke2004 | 23.02.2008
1 Antwort
Ich würd es nicht tun!
Wenn sie schlafen dann schlafen sie!
SweetMami25
SweetMami25 | 23.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hustenreiz nachts stillen?
07.08.2011 | 6 Antworten
Kind Nachts wecken zum bisseln?
01.04.2011 | 6 Antworten
stillen abends/nachts
14.03.2011 | 7 Antworten
HILFE! 7 monate alt und nachts stillen?
01.01.2011 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen