eine frage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.12.2008 | 13 Antworten
also ich habe ein oder sagen wir es mal so meine tochter hat ein kleines probelm mit dem stuhlgang sie macht nur sehr hart und strengt sich auch immer richtig an wenn sie muss (sie geht jetzt in die 4 woche rein) kann mir jemand einen rat gebebn was ich machen kann das sie weider besserern struhlgang hat ohne das ihr das weh tut. ist mein 1 kind deswegnh habe ich da kaum einen ahnung was ich da machen kann. den tee den ich für sie habe mag sie überhaupt nicht trinken. sie schreit immer ganz doll ich bekomme sie kaum noch zur ruhe und so geht das seit tagen die hebi weis auch kaum noch weiter.zumal sie auch vor einer woche starke bälähungen hatte wo sie ein medkament bekommen hat weil bei ihr die blähungen ständig da waren wir haben die nahrung gewcheselt das es besser klappt aber irgendwie wird das nicht so richtig. meine nerven leiegen blank.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
was bekommt sie denn für milchnahrung?
würde in dem alter nur die pre nehmen. alles andere kann ein kleines baby noch nicht gut verdauen.
NatJam
NatJam | 03.12.2008
12 Antwort
Timo sollte gegen das problem
Soja milch trinken----bäh---hat er net gemacht es gibt Zäpfchen die Pflanzlich sind von Wela Carum carvi Kinderzäpfchen... oder mit dem fieberthermometer..... oder es gibt noch für Babys klistiere also so ne art einlauf..... oder du versuchst nen anderen tee
Schindler
Schindler | 03.12.2008
11 Antwort
kein stuhlgang
hi. also ich hab das gleiche prblem mit meinem sohn. bei uns hilft carum carvi zäpfchen+windsalbe und babaywasser weil unsers sehr kalkhaltig ist. milchzucker kannst du auch in die milch reinmachen und wenn es gar nicht anders geht ein bischen mit dem fiebertermometer im popo rein. abgekochtes wasser zum trinken geben, flüssigkeit fördert die verdauung. bei blähungen ist sab simblex hilfreich oder ein kirschkernkissen.fahrradfahren mit den beinen ist auch ganz gut oder fliegergriff. ich hoffe es ist was für euch dabei.
bibili
bibili | 03.12.2008
10 Antwort
...
Milchzucker soll man nicht vorm zweiten Monat geben...hab ich gehört!!! Und nem 4Wochenaltem baby geb ich doch auch kein Apfelsaft leute!!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 03.12.2008
9 Antwort
ach sie ist ja noch so klein
dann solltest du mit apfelsaft warten sorry hab ich glatt überlesen milchzucker und gegen die blähungen windsalbe aus der apotheke ist mit kümmel usw!!
xxkatinkaxx
xxkatinkaxx | 03.12.2008
8 Antwort
ganz viel zu trinken geben..
gibt bauchwohl-tee für babys.. den kannst du jetzt schon geben.. immer wieder was anbieten. meine tochter wollte den erst nicht. da hab ich anstatt den 1messlöffel nur einen halben gegeben. seither hat sie ihn getrunken.. außerdem ist der auch gegen blähungen und bauchweh.. desweiteren: kümmelzäpfchen haben immer geholfen. und das mit den blähung ist normal: das ist in den 1. drei monaten die umstellung des magen-darms auf die außenwelt.. ansonten der fliegergriff hilft auch gut..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
7 Antwort
mhhh
wir machen immer bisl creme an ein Fieberthermometer wenn er dolle drückt und nix passiert und ärgern den poschi immer bisl damit, hat mein kiarzt uns gesagt und es hilft!!! Oder Kümmelzäpfchen lg
Ninchen2309
Ninchen2309 | 03.12.2008
6 Antwort
apfelsaft
ist echt super. mein kleiner hatte das problem gott sei dank nicht da ich gestillt habe und da der stuhlgang immer flüssiger war.aber jetzt hat er immer harten stuhl weil ich ihm feste nahrung gebe da hilft eigentlich immer fencheltee mit apfelsaft!! viel erfolg den saft mag deine kleine bestimmt meiner hat auch nie tee getrunken!!jetzt trinkt er lauwarmes wasser das vorher abgekocht wurde das hilft bei ihm auch.
xxkatinkaxx
xxkatinkaxx | 03.12.2008
5 Antwort
-------
Milchzucker in die flasche und dann geht der Stuhlgang besser hat bei meiner tochter gut geholfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
4 Antwort
Ich geb meinen Jungs immer
n Teelöffel Milchzucker mit in die Flasche wenn sie da Probleme haben... Ansonsten helfen Carum Carvi Zäpfchen gut gegen Blähungen..
Barbara1977
Barbara1977 | 03.12.2008
3 Antwort
--------------
Ups ich hab gar nicht auf das Alter deiner Kleinen geachtet. Wenn sie noch unter 4 Monate ist, kein Apfelsaft, dann nur Milchzucker. Kann auch von der anderen Nahrung kommen, es gibt da von Aptamil eine spezielle die heißt comfort und ist für magen und Darm besser.
Kaelpu
Kaelpu | 03.12.2008
2 Antwort
...................
was du machen kannst wenn du merkst sie muss stinki und es geht nicht richtig: nimm nen fieberthermometer, mach da nen bisschen öl rein und für das dann leicht in ihren po ein. damit reizt du den darm und es geht besser. manche machen auch ins fläschchen nen kleines bisschen öl mit rein damit der stuhl "geschmeidiger" wird. ich hatte da bei amy auch probleme mit, hab dann auf aptamil umgestellt seitdem gings dann.
Cathy01
Cathy01 | 03.12.2008
1 Antwort
---------------------
Gib Milchpulver in die Flaschen. Gibts in jedem Drogeriemarkt. Und statt Tee gib ihr Apfelsaft, aber den direkt gepressten ohne Zucker, nicht das süße Zeug, mit warmen Wasser verdünnt.
Kaelpu
Kaelpu | 03.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mach mir sorgen um meine Tochter
04.07.2012 | 16 Antworten
Kleines träumerle
25.01.2012 | 18 Antworten
2 Jahre alte Tochter und 12 SSW
05.01.2012 | 12 Antworten
Chef sagen das ich schwanger bin!
06.12.2011 | 11 Antworten
wie denn eltern sagen?
19.10.2011 | 14 Antworten
Hi ^^
17.06.2011 | 14 Antworten

In den Fragen suchen


uploading