Rauchen und Stillen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.11.2008 | 8 Antworten
Hab da mal ne Frage an euch,
und zwar hab ich gestern mit meiner Freundin geschnackt und wir sind uns da nicht so ganz einig geworden!

BEEINFLUSST RAUCHEN DIE MILCHMENGE?

Ich war der Meinung ja meine Freundin meinte Nö!

Und nur schon mal vorne weg: NEIN, ICH RAUCHE NICHT HABE ES AUCH NICHT VOR UND FIND ES AUCH UNTER ALLER KANONE IN SCHWANGERSCHAFT UND STILLZEIT ZU QUALMEN !

Bevor ich hier gleich gesteinigt werde
(happy02)

L.g
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
steinigt mich ruhig!!!
ich bin zur zeit in der situation das ich stille und rauche. ich wollte erst gar nicht stillen weil ich es über die ss nicht geschafft habe aufzuhören, habe noch ca 5 kippen geraucht, und die zum teil nach der hälfte ausgemacht.als ich zur entbindung ging wurde ich gefragt ob ich stillen will, ich sagte wollen schon, aber da ich rauche wird das wohl nichts.die hebi fragte wieviel ich rauche. auf die antwort max. 5 zigaretten sagte sie nur das es kein problem sei zu stillen.wenn ich rauchen wollte soll ich das nach dem stillen machen. mein sohn hat von anfang an eine 4 std. takt, von daher komm ich da nicht so in die predulie. und die milchmenge ist perfekt. mein kind ist gesund und munter nimmt fleißig zu.das einzige was ich beachten muss ist wenn ich abstille das ich dies langsam machen wegen dem entzug. klar ist es mir bewusst das es nicht so toll ist, aber dennoch tu ich mit dem stillen meinem kind mehr gutes wie mit dem rauchen schlechtes. ist auch die aussage meines kinderarztes.
luzilla
luzilla | 15.12.2008
7 Antwort
ja
auf jedenfall beeinflusst das rauchen die milch nur hab ich mal gehört wenn man schon raucht dann soll man es nach dem stillen tun das das meiste bis zum nächsten stillen wieder weg ist ... lg
kloibi100
kloibi100 | 26.11.2008
6 Antwort
Kann man sich das nicht verkneifen?
........nicht das ich gleich an der Hecke langgezogen werde.......... Meine Meinung: Raucher reden sich ihr rauchen, egal in welcher Situation eh immer schön, für alles gibt es eine Begründung oder eine 'Ausrede' sein eigenes Tun zu beschönigen. Eigentlich weiß doch jeder Raucher, was das Rauchen anrichtet.................... ...in dem Fall: Kann man eigentlich gleich seinem Kind ne ´Fluppe ins Schnüttchen stecken. ....und ich habe selber geraucht, weit bevor ich das 1. Mal schwanger war
Mellchen28
Mellchen28 | 26.11.2008
5 Antwort
im gewissen maße beeinflußt es schon die milchmenge
und Line90 rauchen in der stillzeit ist zwar nicht so schön, aber immer noch besser als pulvermilch. sofern, man nicht mehr als 4 - 6 zigaretten am tag raucht. und das auch bitte immer dierekt nach dem stillen.
2xmami
2xmami | 26.11.2008
4 Antwort
hab dazu was gefunden
kopier das mal hier rein Das Problem ist, dass die Schadstoffe und das Nikotin der Zigarette in die Milch übergehen. Die Qualität der Muttermilch leidet, das Baby nimmt das Nikotin mit auf. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn die letzte Zigarette erst vor kurzem geraucht wurde. Das Nikotin ist sogar nach 1, 5 Stunden erst bis zur Hälfte im aus dem Blut verschwunden. Entsprechend lange dauert es, bis das Nikotin ganz abgebaut ist, was sich unter Umständen nicht mit der Stillperiode vereinbaren lässt. Ein verspäteter Milcheinfluss und eine geringere Milchproduktion können Folgen des Rauchens sein, da das Rauchen den Hormonspiegel beeinflusst. Die Langzeitschäden sind noch nicht ausführlich erforscht, man bringt aber den plötz-lichen Kindstod mit dem Rauchen in Verbindung.
kleene89
kleene89 | 26.11.2008
3 Antwort
also ich habe keine ahnung aber dann
wäre es ja so asl ob man in der schwangerschaft raucht von der schädigung meien ich her aber eine bekannt ehat gesagt als sie im kh war das man zwei stunden bevor man stillt rauch darf da die giftstoffe dan raus sind find eich aber quatsch weil man weiß ja vorher nicht wan sein kind gestillt werden möchte ich würde es nicht machen da kann man ja verzichten bis man fertig ist mit dem stillen also des eien jahr oder so lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 26.11.2008
2 Antwort
Rauchen in der Stillzeit
Ob es die MilchMENGE beeinflusst weiß ich nicht. Ich glaube die Menge selbst wird dadurch nicht beeinflusst, aber die Zusammensteung der Milch bzw die Giftstoffe des Rauchens gehen in die Milch über und schaden dem Kind. Auch wenn die Milchmenge nicht beeinflusst wird ist das Rauchen sehr ungesund und nicht akzeptabel!
scarlet_rose
scarlet_rose | 26.11.2008
1 Antwort
ihr könnt mich ruhig steinigen
ich habe geraucht wo ich gestillt habe, aber ich denke nicht das das die Milcjmenge beeinfluss habe 10 1/2 Monate gestillt!!Aber genau weiss ich es nicht jede Frau ist anders
Line90
Line90 | 26.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Rauchen, hilft mir bitte eben schnell
19.04.2010 | 28 Antworten

In den Fragen suchen


uploading