was kann ich ihr geben?

levabo
levabo
20.10.2008 | 18 Antworten
meine maus ist mittlerweile fast 11 monate alt und wird noch voll gestillt. da alle auf mich einreden und meinen sie muß langsam mal was anderes haben habe ich schon mehrfach versucht ihr mal ein gläschen zu geben oder brei. aber sie will nichts, fängt dann an zu würgen und teilweise erbricht sie dann sogar. sie nimmt auch weder flasche noch den schnuller. ich möchte sie nicht zwingen oder so, finde sowas schrecklich. ich stille sie liebend gern und werde das auch weiterhin machen aber irgendwann muß sie ja auch mal anfangen etwas anderes zu sich zu nehmen. was kann ich ihr da geben da sie ja alles verweigert? habt ihr da tips oder etwas ähnliches erlebt?
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
...
Versuchs doch mal mit etwas Brotrinde, die kann sie lutschen ohne dass gleich ganze Brocken abgehen.
Schietbüddel
Schietbüddel | 20.10.2008
17 Antwort
###
kann ich ihr denn einfach schon so harte sachen wie brötchen oder keks geben ohne das sie sich gleich dran verschluckt? Ist vielleicht wieder ne blöde frage, aber sie ist eben meine erste und mein ein und alles
levabo
levabo | 20.10.2008
16 Antwort
*******
es ist natürlich toll dass das stillen so lange so super geklappt hat, du kannst es natürlich auch weiterhin machen, das ist gar kein problem. Es ist nun nur wichtig das du ganz langsam mit festen essen beginnst, denn sonst wirst du das problem haben das weiterhin immer nur die brust will.. und wer weiß ich lange das dann noch so geht.. Du musst nur so beginnen wie die meißten um den 6.Monat beginnen, d.h. erst mal ein paar löffelchen karotten, pastinaken oder kürbisbrei erst einmal soviel wie will und einfach jeden tag zur gleichen zeit und du wirst merken sie wird mit der zeit immer mehr verlangen. wichtig ist nur regelmäßig und du musst dahinter stehen, du musst es auch wollen. sehe jeden kleinen erfolg schon als riesen erfolg an! Sie muss ja nicht von nichts auf gleich ne riesen portion nudeln verdrücken, das würde ihr darm auch gar nicht vertragen, der ist an soeinen nahrung so ja noch gar nicht gewöhnt. langsam aber sicher beginnen ist schon sehr wichtig.glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 20.10.2008
15 Antwort
Hallo,
hut ab. Voll gestillt mit 11 Monaten. Aber egal wann du anfängst deiner Tochter zusatznahrung zu geben muß du mit den Gläschen ab 4 Monate anfangen. Tipps wie kekse Brot und Co. verschiebst du bitte bis der der Körper deiner Tochter auch an feste nahrung gewöhnt hat. Es ist nämlich egal wie alt das Kind ist, der Körper muß sich auch mit 11 Monaten erst an die nahrung gewöhnen genau wie ein Kind mit 4 oder 6 Monaten. Sollange sie aber vom Stillen satt wir still sie, sie wird dir zeigen wann sie etwas anderes benötigt, z.B wenn sie alle 2h kommt oder nur quengelt. Bei mir hat die Milch nur bis zum 4 Mon. gereicht, und meine Tochter geht in 3 Wochen in die Kita, da ist mit stillen dann schlecht.
| 20.10.2008
14 Antwort
meine kleine hat das essen auch komplet verweigert
bis sie 10 Monate alt war habe ich voll gestillt, sie isst zwar bis jetzt immer noch nichts weiter aber ich stille sie nur noch nachts und gebe ihr seit ihrem ersten geburtstag am tag immer wieder etwas zu essen. Brei mag meine kleine bis heute nicht oder mit Bretzel, Saltzstangen, Kekse, Zwieback? ich würde ihr hat immer wieder etwas anbiten und in die Hand geben, auch wen sie nur tran knappert. ach ja meine kleine ist auch gerne Nudeln mit Käse sosse, würde ihr auch immer das anbitten was man gerade selbst ist. lg
Engel-Teufel
Engel-Teufel | 20.10.2008
13 Antwort
DANKE FÜR DIE TIPS
doch, habe schon mit 6 monaten immer mal ein gläschen gekauft und versucht es ihr zu geben. auch wenn sie bei uns am tisch saß. ich versuche es ja auch immer wieder mal, aber sie mag nicht. habe da auch schon mit dem KA drüber gesprochen, aber der meinte das kommt irgendwann von ganz alleine. soll es nur immer wieder probieren. momentan wird sie auch noch gut satt, sie ist ein schönes propperes baby. werde dann mal einege tips von euch versuchen, danke euch
levabo
levabo | 20.10.2008
12 Antwort
..
ach ja wollte noch sagen mein kleiner hat mit 11 mt alles gegessen vom Tisch einfach schwach gewürzt und nichts pikantes.lg
hoi7
hoi7 | 20.10.2008
11 Antwort
ps:
glaub aber, du hättest schon viiiiiiel eher mal anfangen sollen was dazu zu geben.. so kennt sie es ja nicht anders und hat sich lange dran gewöhnt.. ich mein, stillen is ja schön und gut, aber mit 11monaten noch nichts anderes geben..ob das so gut ist? glaub nicht. hab mal gelesen man sollte schon ab 6monate mal was zusätzlich geben... viel glück aber
susi2103
susi2103 | 20.10.2008
10 Antwort
mh
also ich würde mal versuchen ihr ein brötchen in die hand zu geben oden ein plätzchen kannst auch ein milchhörnchen nehmen vieleicht schmecken ihr ide glässchen ja auch nich sitzt sie bei euch am tisch beim essen ??? gib ihr doch mal was von euch wenn das nich so stark gewürzt iss zb nudeln oder so also meine hat mit 11 monaten shcon alles mitgegessen lg
linilu
linilu | 20.10.2008
9 Antwort
hallo
also ich würde dir raten es nicht auf zu geben sie muss es einfach nur lernen also wenn sie ein bis zwei löffelchen isst ist es schon ein anfang!!bei uns hat es auch gedauert bis wir alles gegessen haben!!Lg
inna0201
inna0201 | 20.10.2008
8 Antwort
vielleicht
möchte sie mal kauen bzw vielleicht gefällt ihr das besser? einfach mal brot versuchen mit zb leberwurst oder so... oder andere gläschen holen oder von euerm essen was geben.. wenn sie sieht, ihr esst es, vielleicht will sie auch?
susi2103
susi2103 | 20.10.2008
7 Antwort
hy
hallo vielleicht isst ihr zusammen am Tisch ein stück Brot..wen sie sieht das du isst isst sie evt.auch.alles gute
hoi7
hoi7 | 20.10.2008
6 Antwort
Wie??
Du stillst dein Kind noch voll???? Habe ich auch noch nicht gehört!! Respekt!!! Hat dein Kinderarzt dich nicht aufgeklärt? Als zum Beispiel die U5 war? LG Ulrike
Ulrike1911
Ulrike1911 | 20.10.2008
5 Antwort
Üben
Du musst ihr nur immer wieder etwas anbieten, vielleicht auch mal Obst, und am Anfang mit Muttermilch verdünnen. Wir haben einen ganz weichen Gummilöffel von Nuk, Plastik mag unsere auch nicht, ebenso keinen Schnuller oder andere Sauger. Hab Geduld und versuchs immer wieder, lass sie zuschauen wenn ihr esst. Mein Bruder wurde auch ein Jahr gestillt, weil er bei allem anderen gewürgt hat ;-)
Schietbüddel
Schietbüddel | 20.10.2008
4 Antwort
...
Na ich denke mal sie spuckts wieder aus weil du selbst nicht davon überzeuggt bist :) das merkt sie doch! Ansonsten muss es ja nciht gleich ein brei sein wie wäre es it nem geschabtem Apfel..einem zerdrücktem kartoffelstück.einer semmel, einer brezel... mehr tipps kann ich dir nicht geben leider in dem alter hat meiner schon alles verputzt was auf den teller kam also auch kloß oder pommes lach:) mal mit mehr ruhe und mit mehr willen versuchen... oder ...länger warten
muttimausi
muttimausi | 20.10.2008
3 Antwort
vielleicht
möchte sie mal kauen bzw vielleicht gefällt ihr das besser? einfach mal brot versuchen mit zb leberwurst oder so...
| 20.10.2008
2 Antwort
Wenn sie wächst und gedeiht und keine
Mangelerscheinungen hat, würde ich mich von anderen nicht verrückt machen lassen. Immer wieder anbieten und versuchen lassen. Vielleicht auch noch mal den KA fragen, ob die Nährstoffe der MuMi in dem Alter noch ausreichend sind. Wenn sie keinen Gemüsebrei mag, vielleicht Obst, aber das birgt das Risiko, dass sie dann nur noch süß will und den Gemüsebrei noch länger verweigert. Versuch doch mal etwas zu kochen. Vielleicht schmeckt ihr das besser als die Einheitspampe .
Tine118
Tine118 | 20.10.2008
1 Antwort
red doch
einfach mal mit dem kinderarzt darüber!! denn sie würgt und spuckt is sie wohl noch nicht soweit!! und solang sie satt wird vom stillen und nicht untergewichtig ist denke ich is es kein problem sie weiterhin nur zu stillen
bobbes3011
bobbes3011 | 20.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

übergeben bei der geburt
04.02.2008 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen