Auch zum Thema Wasser

humstibumsti
humstibumsti
02.10.2008 | 14 Antworten
Guten Morgen Ihr Lieben, was für Wasser nehmt Ihr eigentlich für Eure Kleinen? Leitungswasser oder Mineralwasser? Man hört ja doch immer so allerhand von Blei, Uran und solchen Sachen im Leitungswasser .. (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Abgekochtes Leitungswasser
:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2008
13 Antwort
Danke Euch
für die vielen Antworten! Ich bin etwas verunsichert, was das Thema betrifft. Habe auch immer gedacht, dass unser Leitungswasser super kontrolliert und völlig unbedenklich sei. Habe aber letztens einen Artikel bei foodwatch gelesen, dass in vielen Regionen die Uranwerte im Wasser viel zu hoch seien und es dafür leider keine Grenzwerte gibt; im Gegensatz zum Mineralwasser.
humstibumsti
humstibumsti | 02.10.2008
12 Antwort
hi also
lukas trinkt sehr gern wasser er hat das die erste zeit abgekocht bekommen und nun bekommt er das so. manchmal tuen wir ihn da auch bischen saft mitrein damit er mehr trinkt.
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 02.10.2008
11 Antwort
...
Leitungswasser, das leitungswasser ist teilweise besser kontrolliert als die mineralwässer.Und dieses Babywasser finde ich totalen unsinn, wenn man sich unsicher ist kann man das leitungswasser abkochen.Babywasser ist nur noch ne möglichkeit für die Firmen irgendwie Geld zu machen.
LinchensMom
LinchensMom | 02.10.2008
10 Antwort
Berichtigung...
... ach so, Du meinstest icht zum abkochen sondern zum trinken?! *grins* Also, wir nehmen stilles Mineralwasser aus der Flasche zum trinken.
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 02.10.2008
9 Antwort
........
wir in tirol haben das glück sehr gutes leitungswasser zu haben!! daher bekommt meiner abgekochtes leitungswasser... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2008
8 Antwort
ganz normales leitungswasser...
einmal durch meinen namensgleichen wasserfilter, dann abgekocht... fertig...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2008
7 Antwort
ich nehme
abgekochtes leitungswasser!
Nette071086
Nette071086 | 02.10.2008
6 Antwort
Wasser
also unser Wasser hier in der Gegend ist nicht hart, von daher können wir gut das Leitungswasser abkochen. ich persönlich denke, dass das "Babywasser" von Humana oder so nur Geldmacherrei ist...
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 02.10.2008
5 Antwort
.......
Bis jetzt gibt es bei uns nur Muttermilch. Allerdings trinke auch ich Leitungswasser, was ja somit auch in die Muttermilch übergeht. Unser Wasser ist allerdings besser kontrolliert als so manches andere Lebensmittel. Nur wenn man zusätze benötigt würde ich eventuell auf Mineralwasser überwechseln. Außerdem hat man ja auch immernoch die Möglichkeit es abzukochen. LG Maren
schnuteloos
schnuteloos | 02.10.2008
4 Antwort
:o)
Also meiner ist 9 monate und bekommt zum trinken das normale Leitungswasser ohne abkochen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2008
3 Antwort
humana
Hallo ich würde beim nächsten baby nur humana wasser geben, das ist nicht ganz billig aber wenn das wasser nur für das baby gebraucht wird, dann ist das ok. das mit dem uran und so stimmt schon ich würde also nicht gerade das leitungswasser geben. selbst wenn es abgekocht ist!! mfg vikula
Happyvicky
Happyvicky | 02.10.2008
2 Antwort
:..
Also unsere trink nur Mineralwasser und Milch!Tee mag sie leider nicht...
Celestina-Elif
Celestina-Elif | 02.10.2008
1 Antwort
wasser
hab bis jetz immer leitungswasser genommen Lg :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wasser in den füßen
25.07.2012 | 5 Antworten
Wasser nachzahlung :(
04.04.2011 | 2 Antworten
extrem wasser in den beinen
05.07.2010 | 7 Antworten
Was tun gegen Wasser in den Füßen?
02.07.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading