kann man durch abpumpen die milch "verlieren"?

silvi0709
silvi0709
16.09.2008 | 11 Antworten
trinke stilltees und würde gern wenn ich termine habe milch abpumpen!(2-3mal pro woche)!nur wüsste ich die menge nicht die ich ungefähr dafür brauche und ob ich somit nicht nen milch verlust anstrebe!
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Abpumpen
soweit ich weiß, regt das Abpumpen sogar die Produktion an. Bei mir war es so, ich war 2 mal die Woche während dem Stillen für ein paar stunden aus dem Haus, hab dann wenn mein kleiner normalerweise mit dem Stillen dran gewesen wäre abgepumt. die Milch hab ich dann in Frischhaltebeutel gefüllt und in Eine kühltasche mit Kühlakkus gestellet und sobald ich zu Hause war eingefroren. Und mein kleiner hat die Eingefrorene Milch dann aufgewärmt wieder bekommen, wenn ich nicht da war.
jk160906
jk160906 | 16.09.2008
10 Antwort
man soll ja
überhaupt Glasflaschen nehmen, die Plastikflaschen sind ja garnicht gesund... In anderen Ländern sind die schon verboten!!!
mutti1000
mutti1000 | 16.09.2008
9 Antwort
@Schietbüddel
Du hast schon richtig gelesen, man soll zum Einfrieren Glasflaschen nehmen. Bei mir ist noch keine geplatzt.
MartinaR
MartinaR | 16.09.2008
8 Antwort
@MartinaR
Du meintest doch KEINE Glasflasche zum Einfrieren, oder? Die können ja platzen. Hauptsache steril bzw. ausgekocht.
Schietbüddel
Schietbüddel | 16.09.2008
7 Antwort
danke für die schnellen antworten...
bin froh das meine kleine 3wochen alt von brust, stillhütchen und vom flascherl trinkt!...möcht nämlich die milch nicht "verlieren" möchte kein flascherlkind haben!
silvi0709
silvi0709 | 16.09.2008
6 Antwort
Ich denke...
...2-3 mal pro Woche kannst du das ruhig machen. Meine Freundin hat damals ständig abgepumpt, sprich jeden Tag mehrmals und nach ca. 12 Wochen war die MuMi um mehr als die Hälfe weg. Ich selber habe nie abgepumpt und trotzdem hatte ich nach ca. 12 Wochen keine Milch mehr in der Brust, mein 2tes Kind habe ich oder eher gesagt fütter ich noch immer die Flasche. Viele haben mir aber schon gesagt u.a. auch meine damalige Hebamme das wenn man ständig abpumpt, die Milch nachlässt.
Canim01
Canim01 | 16.09.2008
5 Antwort
bei mir
hat sich der milchfluß zurück gebildet durchs abpumpen. fand ich sehr schade bei meiner ersten tochter
TanteNessie
TanteNessie | 16.09.2008
4 Antwort
Wenn ich Milch
gebraucht hab, dann hab ich immer nach der Mahlzeit nochmal ein Bisschen abgepumpt und das eingefroren, bis eine Flasche voll war. Das war dann die Reserve und wenn die gegeben wurde hab ich die Mahlzeit dann zum Ausgleich wieder abgepumpt und eingefroren. So war immer was im Haus, wenn ich mal nicht da war.
MartinaR
MartinaR | 16.09.2008
3 Antwort
Kein
Milchverlust durch abpumpen....kann sogar MManregend sein..Hauptsache dei Wurm trinkt es aus der Flasche ? LG
trio-mama
trio-mama | 16.09.2008
2 Antwort
Wenn
sich Deine Milchproduktion schon gut eingependelt hat und Du nur hin und wieder abpumpst besteht da keine Gefahr. Ich würde eine Seite abpumpen während das Kind an der anderen Seite trinkt, da kommt viel mehr als durchs reine Abpumpen. Pump einfach solnage das Kind trinkt, wirst schon sehen was dabei rauskommt...
Schietbüddel
Schietbüddel | 16.09.2008
1 Antwort
---------------
abpumpen regt den Milchfluss an, genauso, als wenn das Baby trinkt! Die Menge? Die du abpumen musst? Pumpe einfach so lange, wie dein Baby auch trinkt! Dann stimmt die Menge
mutti1000
mutti1000 | 16.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ist abpumpen eigentlich ansträngend?
03.07.2012 | 20 Antworten
Abpumpen
04.05.2012 | 5 Antworten
Wieviel Milch mit 12 Wochen?
11.01.2012 | 4 Antworten
wie lange muttermilch abpumpen?
25.02.2011 | 6 Antworten
Abpumpen und dann?
05.03.2010 | 10 Antworten
wie und wann milch abpumpen?
01.01.2010 | 2 Antworten

In den Fragen suchen