warum baby erst ab dem 6 monat beikost geben

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.09.2008 | 27 Antworten
ich kann das echt nicht verstehen.seit jahrhunderten gab man babys ab der 6 woche beikost.jetzt aufmal soll das alles verkehrt sein..
vor ein paar jahren gab es noch gläschen ab der 6 woche (karotte).
ich kenne das auch noch von meinem sohn das man ab der 12 woche gemußte banane gefüttert hat.
ab dem 4 monat gab es dann kuhmilch, joghurts, ..
ab dem 6-7 monat war es völlig normal das die kinder da schon komplett bei uns mitgegessen haben.
wir leben doch auch alle noch und mein sohn (13 jahre) ist auch total gesund.

ich kann nicht verstehen wieso man das heute alles nicht mehr macht.
ich denke das es die babymilchindustrie ist, die uns das vorschreiben will, denn umso später man anfängt umso länger muß man ja die fertigprodukte geben.
erschrenkend wieviel verschieden nahrungen es heute gibt.

ich finde das alles blödsinn. und bin bei meiner auch ab der 12 woche angefangen.
es soll ja an dem darm leigen, der noch nicht ausgereift sein soll.warum konnten das denn die babys früher alle ab? alles blödsinn.
und allergien sind genetisch bedingt, wenn man die bekommen soll, kriegt man die auch.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
wichtelchen
jeder soll das machen was er für richtig hält!ich denke jede mutter handelt immer zum besten für ihr kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2008
26 Antwort
florabine
ja aber, wenn es doch um die Gesundheit unserer Kinder geht, kann man doch net einfach sagen, dass jeder machen kann was er will. Ich habe es so gemacht, wie es mir meine Hebamme geraten hat.
Wichtelchen
Wichtelchen | 12.09.2008
25 Antwort
solo
ja das halte ich für richtig! und wenn du ein größeres kind hättest wo es auch noch so gemacht wurde, würdest du es auch anders sehen. mit früher meine ich ja nicht vor 1000 jahren....mein großer ist erst 13 jahre
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2008
24 Antwort
es kann ja jeder machen was er will
wollte nur mal andere meinungen dazu hören.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2008
23 Antwort
wenn
ne frau stillt, ist das doch gut. ich glaub es geht eher um die, die nicht stillen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2008
22 Antwort
@ florabiene
Damals war es auch richtig als gesagt wurde die Erde wäre ne Scheibe ... Unglaublich, dass man das für "richtig" hält ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.09.2008
21 Antwort
Hmmmm,
aber warum soll ich denn der Industrie freiwillig das Geld in den Rachen stecken, wenn ich die Nahrung, zumindest in den ersten 6 Monaten, umsonst zur Verfügung habe? So blöd muss man mal sein!!!
Wichtelchen
Wichtelchen | 12.09.2008
20 Antwort
aber
kann ja jeder trotzdem machen wie er will :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2008
19 Antwort
setzt euch
doch einfachmal mit dem darm eures baby . das ist schon ale srichtig so, wenn man sagt, füttere karotten erst nach dem 4 monat und hat gar nichts mit geldmacherei oder so zutun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2008
18 Antwort
wie schön
das es auch noch mamis gibt die es so wehen wie ich! es liegt wohl daran das wir schon größere kinder haben. ich kann das ja auch verstehen wenn man in der heutigen zeit ein baby bekommt und das auch so macht wie es die industrie uns vorschreibt.jeder will ja nur das beste für sein kind. aber was immer richtig war, kann heute nicht sooo verkehrt sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2008
17 Antwort
lol
deshalb haben ja heute viele Leute Allergien.
Wichtelchen
Wichtelchen | 12.09.2008
16 Antwort
geh mal auf
wikipädia und such da danach, über babyernährung. es wird dich erschrecken. es gab zeiten da wurde das stiellen so verstanden das die frauen die gestillt haben als faul abgetan wurden! und dann wurde die milch in kuhhörner getan und übers bettchen gehängt, so das die babys immer wenn sie wollten nuckeln kon ten. stell dir mal die hygiene vor...den ganzen tag die milch dadrin, nie richtig saubergemacht die dinger....wieso hat man das geändert? weil man festgestellt hat das das für die kleinen nich so gut war. und genauso hat man festgestellt das der verdauungtrakt eben am besten ab dem 4 oder 6 monat dafür geignet is. klar sind damls die babys auch groß geworden, aber vielleicht hatten mehr verdaungsproblemen? keine ahnung. auf jeden fall is es ja deine entscheidung, ich vertraue der wissenschaft, aber du kannst ja tun was du meinst! es is ja nur ne empfehlung und keine vorschrift! lg, sonja
DooryFD
DooryFD | 12.09.2008
15 Antwort
ja geld macherrei ist das!!
die letzte milch kannste bis ins kindergartenalter geben!! so wie du das beschrieben hast hat meine ma das auch gemacht!! und ich bin groß und stark und gesund geworden!!!! heut zutage ist man in der hinsicht sehr penibel
mausismama87
mausismama87 | 12.09.2008
14 Antwort
Letztendlich macht man es doch dann eh so, wie man es selber für richtig hält.
Jede Mutter sollte wissen, was das Beste für das Kind is.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2008
13 Antwort
------------------------
ich gebe dir da vollkommen recht.in anderen ländern bekommen die babys auch schon ab der 10/12.woche beikost.mein mann ist aus marokko und seine mutter, also schiegermutter hat auch nouri mit 8 wochen versucht yoghurt zu geben.dort ganz normal.
nouri
nouri | 12.09.2008
12 Antwort
es steht nirgents das du MUSST
das sind alles Empfehlungen! Und die Kleinen können noch lange genug groß sein, sie sollten das baby-sein genießen können! Ich achte auch nicht genau auf die Monats-angaben, manche übertreiben wirklich! Aber es sollte jeder machen wie er denkt!!!
mamacool
mamacool | 12.09.2008
11 Antwort
ich find nich, dass Allergien nur genetisch bedingt sind...
... außerdem wird die Technik immer besser und was Die Wissenschaftler alles rausfinden können, is schon erstaunlich. Wenn ich "früher" höre, könnt ich kotzen... früher haben wir auch in Höhlen gelebt und da hat vielleicht nur jedes 10. Baby überlebt
sinead1976
sinead1976 | 12.09.2008
10 Antwort
ich denke schon
dass man mit der beikost vorsichtig umgehen sollte, gerade wegen der alergien und so. Aber wenn deine kinder es gut vertragen haben, dann ist es bestimmt auch ok. Ich jedenfalls habe auch erst später damit angefangen aus angst vor allergiene, die nehmen ja immer mehr zu, war früher nicht so heftig!!!!!!
felsan
felsan | 12.09.2008
9 Antwort
ist
kein blödsinn mit dem darm. er kann das wirlich noch nicht so verarbeiten, wie unsrer und sollte immer langsam auf was neues eingestellt werden. die retourkutsche bekommt man dann meistens, wenn die zwerge dann bauchweh bekommen und vielleicht wussten sie damals mit dem geschreie ihrer kinder, wegen der bauchschmerzen, nix anzufangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2008
8 Antwort
so ist das eben
Stand heute im geschäft und wollte karotte ab der 6.Woche kaufen nicht gefunden und fragte verkäuferin die hat mich vieleicht blöd angesehen und gesagt was ab der 6.Woche, nein das gibt es nicht.Wollte das in die milchflasche geben.Gibt das es jetzt gar nicht mehr?
sweetmummi
sweetmummi | 12.09.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

start in die beikost
26.06.2012 | 7 Antworten
ab wann beikost
24.05.2012 | 16 Antworten
Masse 7 monat baby
21.06.2011 | 7 Antworten
6 Monat mein Kind dreht sich noch nicht
09.07.2010 | 10 Antworten

In den Fragen suchen

uploading