Hab da mal ne Frage zum Stillen

Sophil
Sophil
29.08.2008 | 11 Antworten
Weiß jemand von euch ob man sein Kind "Über- bzw. Dick-" Stillen kann.
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Überfüttern geht nicht
... weil wenn der kleine Magen von dem Fratz voll ist und mehr getrunken hat als reinpasst würde er es wieder ausspucken mit nem Rülpser! und selbst wenn dein Sonnenschein guten Hunger hat und viel zunimmt ist das jaa uch nicht schlimm, weil sie liegen ja im moment nur und laufen nicht selbst, das kann dann wieder abtrainiert werden :-) mach dir keine Sorgen! Und noch viel Spaß mit
Maddy28
Maddy28 | 13.09.2008
10 Antwort
Stillen
Nein Muttermilch ist das beste fürs Baby, die Milch ist von Natur aus in der richtigen Konsistenz die das Baby braucht. Stillkinder werden in der Regel nie übergewichtig. Leg dein Baby sooft an wie es möchte. Künstliche Flaschennahrung kann zu übergewicht führen. LG Nadja
nadja181
nadja181 | 29.08.2008
9 Antwort
Überfüttern? auf keinem Fall
Nein, ein Stillkind kann man nicht überfüttern. Die Muttermilch verändert sich ständig und passt sich dem Kind an, trinkt ein Kind öfter wird der Fettgehalt niedriger, trinkt ein Kind weniger oft, wird sie wieder fettreicher um genügend Kalorien zu liefern. Meine Tochter ist gerade 6 Wochen alt und wiegt bereits knapp 6000 gr. - eben rund und g´sund! LG
Tornado
Tornado | 29.08.2008
8 Antwort
stillen
Hallo ich weiß nicht wie alt dein Baby ist , es kann in der 4 bis 8 Woche sein das es alle halbe Stunde kommt da stellt sich deine Milch um, weil sie dann eine andere özusammensetzung braucht, das pasiert aber nur wenn das Kinder immer öfter angelegt wird, allso nicht verrückt machen das ist das beste was die Natur hat Muttermilch, mann sollte es bis 6 Monaten machen wenn es geht.Da kannst du deine Hebamme fragen, die hilft dir auch weiter , Ich habe das auch erst bei meinem 3 Kind erfahren, jetzt habe ich 5 Kinder, habe mich von meiner Mutter verrückt machen lassen, in der Nacht ist es halt sehr anstrengent wenn sie alle halbe Stunde kommt.Nur nicht dazu füttern, deinen Kinderarzt kannst du auch fragen.
lalaklara
lalaklara | 29.08.2008
7 Antwort
@engelchen_h
Das mit den Abständen von mind. 2h zwischen den Stillmahlzeiten ist überholter Quatsch. Dadurch entstehen keine Blähungen, das haben Studien mittlerweile gezeigt.
Schietbüddel
Schietbüddel | 29.08.2008
6 Antwort
mein kleiner ist 21 wochen alt
ein moppelchen , aber nicht dick
favie67
favie67 | 29.08.2008
5 Antwort
stillen
ich habe meinen nach bedarf gestillt er sah zwar etwas mollig aus und hatte in einer woche mal 300g zugenommen aber inzwischen hat er sich das alles wieder abgelaufen. gruß yvonne
chris03
chris03 | 29.08.2008
4 Antwort
stillen
Hallo! Man kann sein Kind weder Üder noch Dick-Stillen!Wenn Dein Baby hunger hat, legst es an.LG
flokaetzchen
flokaetzchen | 29.08.2008
3 Antwort
wie schon
gesagt im normalfall ist das nicht möglich, aber man sollte nicht in kürzeren abständen als min. 2 std. stillen da sonst frische milch auf unverdaute milch trifft und das gibt ganz starke bauchschmerzen!! lg
engelchen_h
engelchen_h | 29.08.2008
2 Antwort
Nein, nein
und nochmals nein. Kannst Du auch überall nachlesen. LG
Schietbüddel
Schietbüddel | 29.08.2008
1 Antwort
Meine Hebamme sagt, dass das
nicht geht. Aber meine Cousine hat es geschafft. Ihr 6 Monate altes Kind wiegt über 9 kg. Aber ich denke, dass es die Ausnahme ist. Ich selber stille auch voll und mein Sohn ist gut genährt, aber nicht übergewichtig.
tussnelta
tussnelta | 29.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Langzeitstillen
21.12.2007 | 15 Antworten
Hey an alle Hilfe,ich möchte abstillen
18.12.2007 | 11 Antworten
abstillen?
10.12.2007 | 3 Antworten

In den Fragen suchen