Kann mir einer einen Rat geben bezug ernährung

Devi
Devi
31.01.2008 | 6 Antworten
Meine tochter wird jetzt am 11.02. sieben monate alt. Ich habe letzten monat mit dem Beikost angefangen und stille auch noch. Ich weiss nicht ob ich meine tochter genügend füttere. Es ist so, sie steht erst mittags um zwölf uhr auf und bekommt von mir ihr mittags essen entweder gemüse oder fleisch sorte von gläschen, bis sie dann gegessen hat ist es schon 13:00 uhr. So gegen 16:00 uhr bekommt sie ein obst sorte auch von gläschen. Erst um 20:00 oder 21:00 uhr bekommt sie ihren abendbrei und schläft so gegen 23:00 uhr ein. Sie steht dann erst um 04:00 uhr auf und ich stille sie, danach schläft sie bis mittags weiter. Das Problem ist meine tochter quengelt oder weint nicht wenn sie hunger hat, sie ist immer gut drauf daher weiss ich nicht ob ich sie genügend füttere. Unsere tagesplan ist jeden tag das gleiche. Ich wollte euch fragen wieviel mal am tag füttert ihr eure kinder oder hat einer ein ernährungsplan für mich..
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Sie hatte am Dienstag ihr U5
und die Ärztin hat gesagt das sie abgenommen hat. Deswegen bin ich so unsicher gewesen. Ich würde ihr ja gerne mehrere Mahlzeiten geben nur das problem ist sie steht erst so spät auf, daher ist der tag auch kürzer. Vielen dank an alle für informationen.
Devi
Devi | 31.01.2008
5 Antwort
Ernährung
Hallo!!! Also meine Tochter ist genau so sie weint auch nicht und ist auch immer gut drauf!! Also du brauchst keine Angst das du ihr zu wenig gibst meine tochter ist jetzt 10 Monate und bekommt so um 11uhr ihre Flasche und so um 14 uhr was gekochtes und so zwischen 16 und 17uhr meistens noch Obst oder was und dan noch so zwischen 19-19:30uhr die letzte Flasche! Aber ich hatte auch die Angst weil sie so dünn ist aber der Arzt hat gesagt das es ok ist!! Ich hoffe ich kann dich Beruigen Liebe Grüße von mama150307
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2008
4 Antwort
genau
wenn sie zunimmt ist es kein problem. ich mein, wenn sie nicht weint oder so ist sie sicher allgemein recht ruhig, oder? dann brauchen die sicher eh nicht sooo viel. ich mein, meine tochter isst fast ununterbrochen aber sie ist auch wirklich den ganzen tag aktiv *puh* also, solange der arzt nicht sagt, sie nimmt zu viel ab, bzw solange du selber nicht sagst, sie ist viel zu dünn, dann mach dir keine sorgen. und jedes kind meldet sich, wenns unterernährt ist... denk ich auf jeden fall
Supermami86
Supermami86 | 31.01.2008
3 Antwort
füttern
meine Tochter ist 5 Monate alt und ich stille sie so ca alle 4 Stunden am Tag. Sie wird morgens um 8.00 Uhr wach dann stille ich sie, dann so 12 Uhr bekommt sie etwas Karottenbrei danach noch was zu trinken dann wieder so 15 Uhr oder später kommt drauf wie sie drauf ist mal früher mal später. dann wieder um 18 uhr oder 19 uhr dann um 21 uhr nochmal was und dann geht sie schlafen bis morgens um 8 uhr. Aber wenn sie nicht schreit dann ist sie doch zu frieden würde ich denken. VLG
Steffimaus
Steffimaus | 31.01.2008
2 Antwort
also mein
kinderarzt hat mal zu mir gesagt ein kind soll bis zu 5 mahlzeiten am tag bekommen!!! 1. morgens = frühstück 2. zwischen mahlzeit = gedrückte banane zum beispiel 3. mittag = mittagessen is auch deine sache was sie da bekommt 4. zwischen mahlzeit = obstgläschen oder so 5. abendbrot is auch deine sache was du ihr gibts aber mein kinderarzt sagte immer zu mir bis zu 5 mahlzeiten am tag
Schmuzemauz
Schmuzemauz | 31.01.2008
1 Antwort
solange sie zunimmt
würde ich es dabei belassen.
sun_shine
sun_shine | 31.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby nimmersatt!Wieviel geben!
06.05.2011 | 5 Antworten
Ab wann sollte ich Aptamil 1 geben?
03.02.2011 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen