baby nahrung

sandyundlina
sandyundlina
01.08.2008 | 3 Antworten
hallo ihr lieben, da ich neu hier bin ich noch etwas unbeholfen, aber ich schreib einfach mal drauf los. ich habe eine tochter mit fast 10 monaten. soweit klappt bei uns alles prima wenn da nicht das essen wäre. sie verweigert jegliche pürrierte nahrung. ich habe erst selber gekocht und zwischen durch ein gläschen mal gegeben. aber nu? ich versuche es nun mit leberwurst und käsebrot das liebt sie und verschlinkt das auch. aber das kann ja nicht so ausgewogen sein .. klar mal nen stück banane oder ne halbe gurke findet sie prima. weiß jemand rat oden nen tipp die ernährung ausgewogen durch zu führen ..
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hallo,
war bei uns auch so. Hatte nen Breiverweigerer zu Hause. Trinkt sie noch Mich, was isst sie an Obst und Gemüse? Mein Kleiner hat den Gemüsebrei fast komplett verweigert. Er ist Obst, aber Gemüse nur roh . LG, Bianca.
Superchica
Superchica | 01.08.2008
2 Antwort
probier
es doch mal aus, wenn du ihr das anbietest, was du isst.
knubbel-mami
knubbel-mami | 01.08.2008
1 Antwort
hallo
kartoffel, nur ein wenig zerdrückt, also noch mit stückchen, möhrchen ganz weich kochen. Zum frühstück vielleicht mal nen schnittchen mit marmelade, zum kaffe trinken en stück apfel. Nudeln, schmecken doch auch super den kleinen, reis kannst du auch schon mal extrem weich kochen und mit etwas gemüse geben. Gibt sovieles.
knubbel-mami
knubbel-mami | 01.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby verweigert Milch
06.05.2012 | 6 Antworten
Baby nahrung umstellen
15.09.2010 | 3 Antworten
Ernährung-Baby
21.06.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen