Spucken

anbecker
anbecker
24.07.2008 | 8 Antworten
Seit wir mit der Beikost angefangen haben spuckt unser Speikind wieder vermehrt. Hatte sich schon beruhigt. Aber jetzt ist es wieder mehr geworden. Irgend jemand ne Ahnung.
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Pastinaken
Beim letzten Pastinaken versuch hatte er die ganze Nacht Blähungen. Unser Dicker hat da so ein Problem mit dem Magen. Die 3 Monatskoliken dauerten bei uns auch fast 5 Monate.Ansonsten waren wir froh das es mit den Karotten so gut klappte.
anbecker
anbecker | 24.07.2008
7 Antwort
hmm...
dann wüsste ich nur noch Pastinaken anstatt Karotte. die stopfen nicht so
mutti1000
mutti1000 | 24.07.2008
6 Antwort
Klappt nicht
Haben wir auch schon versucht. Außer Blähungen leider nichts gewesen. Und das nicht zu knapp.
anbecker
anbecker | 24.07.2008
5 Antwort
Milchzucker?
Geb dann doch einfach Milchzucker in den Tee
mutti1000
mutti1000 | 24.07.2008
4 Antwort
Ach nö
Dann geht das Problem mit Karotten und Stuhlgang wieder los. Das ist ja ein Mist.
anbecker
anbecker | 24.07.2008
3 Antwort
Ja meiner
ist auch schon immer ein Speihkind gewesen. Ich würde das mal versuchen, den Apfelsaft wegzulassen, gib stattdessen nur Wasser oder Tee.
mutti1000
mutti1000 | 24.07.2008
2 Antwort
Brei
Er ist ja wie gesagt ein Speikind. Schon immer. Jetzt nur mehr. Er bekommt verdünnten Apfelsaft. Mumi. Brei: alles mit Karotte und Kartoffeln. Sonst nichts.
anbecker
anbecker | 24.07.2008
1 Antwort
Was gebt
ihr für Brei? Und zu trinken? Bei meinem hab ich rausgefunden, dass er keine Fruchtsäure verträgt. Er bekommt also keinen Saft mehr und Obstbrei nur den mit Joghurt. Er spuckt fast gar nicht mehr
mutti1000
mutti1000 | 24.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kolliken, stillen, Spucken, Aptamil
29.10.2010 | 10 Antworten
Spucken / 11 wochen altes baby
19.10.2010 | 9 Antworten
Blut spucken
21.08.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen