Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » Mein Sohn wird untertags immer gestillt und am Abend bekommt er sein Flascherl, jedoc .

Mein Sohn wird untertags immer gestillt und am Abend bekommt er sein Flascherl, jedoch muss er da extrem oft aufstoßen, warum?

Moni_019
Wie schon gesagt, er bekommt untertags immer nur Muttermilch von mir, und am Abend ein Flascherl.

Hab ihm das leider so angewöhnt und da ich - weil er ja am Abend nie von mir trinkt zu wenig Muttermilch habe - ist es auch etwas schwer ihn wieder umzustellen. Außerdem nimmt er am Abend die Brust nicht.

Egal wie viel er am Abend trinkt, er muss immer uuur oft aufstoßen und es kommt auch immer extrem viel raus. Egal ob dünnflüssig oder so dickflüssig.

Es drückt ihm dann natürlich auch extrem im Bauch, solang das nicht raus kommt weint er immer uur viel.

Das kann ja nicht normal sein, dass er gerade beim Flascherl immer uur viel raus speibt.
Er hat früher auch untertags ab und zu ein Flascherl bekommen und bis ich ihm das abgewöhnen konnte, hatten wir dieses Problem nie.

Hilfe, was kann das sein?!
Muss ich mir sorgen machen!?

Schon mal dankeschön für die Antworten.

Lg
von Moni_019 am 23.07.2008 19:57h
Mamiweb - das Babyforum

9 Antworten


6
Moni_019
ninchen80......
Danke, das werd ich mal ausprobieren. Hab an das noch garnicht gedacht. Mach ihm nämlich die Flasche fertig und geb sie ihm dann gleich. Wart zwar oft bis die kleinen Bläschen weg sind, aber das wars dann. Werds gleich morgen probieren, mach die Flasche und wart dann bis ich sie ihm gebe, hoffe das es dann besser ist. Dankeschön für alle Antworten.
von Moni_019 am 23.07.2008 20:34h

5
Moni_019
Batseba.....
Naja ich glaub schon das er die Milch verträgt, weil er früher untertags auch ein Flascherl bekommen hat und da ging alles super. Selbst wenn ich am Abend genug Milch hätte, nimmt er die Brust nicht. Habs schon ein paar mal probiert, wo er am Abend nicht soviel getrunken hat und ich noch ein wenig Milch übrig hatte. Außerdem schläft er so zwischen 8-11 Stunden in der Nacht und wenn ich jetzt - selbst wenn ich genug Milch hätte und er die Brust annehmen würde - am Abend ihm die Brust gebe, glaub ich nicht das er solang schlafen würde. Naja ich geb ihm extra die Beba Pre Start, die ist angeblich laut Kinderärztin genauso dick wie Muttermilch.
von Moni_019 am 23.07.2008 20:31h

4
Moni_019
mamacool........
mamacool: Ja ich schüttel das Flascherl immer vorher. Naja selbst wenn er nur 20 ml trinkt, weint er sobald er aufhört zu trinken, weil es ihm so stark im Bauch "kitzelt". Und dann speibt er was raus. Und genauso ist es, wenn er viel trinkt. Wobei da hätt ich es mir ja noch vorstellen können. Weil wenn er zb zu schnell zu viel trinkt, dann ist es klar, das er öfters aufstoßen muss bzw. es ihm "kitzelt" im Bauch.
von Moni_019 am 23.07.2008 20:27h

3
ninchen80
.................
Beim Flasche trinken saugt er mehr Luft und muss dadurch mehr aufstoßen. Meiner hat bei Mu milch zb fast nie danach aufgestoßen. Guck mal, dass du die Flasche ne std vorher machst, und danach nicht mehr schüttelst, dann sind nicht so viele Luftblasen drin, oder mit Löffel umrühren anstatt schütteln. Dass er mehr kötzelt, kann sein, weil die Milch dicker ist.
von ninchen80 am 23.07.2008 20:02h

2
Batseba
Ich vermute mal, dass dein
Kind die milch nicht verträgt, die du ihm abends gibst. Aber bevor du umstelst, versuche doch mal Sab Simplex Tropfen mit ins Fläschchen zu machen. Das schäumt die milch von vornherein ab. Und im Bauch umort es dann auch weniger. Bezüglich deiner eigenen Milchleisung kann ich dir nur empfehlen, abends eine Tasse Stilltee zu trinken und abzupumpen. Sonst geht deine Milch immer mehr zurück.
von Batseba am 23.07.2008 20:01h

1
mamacool
schüttelst du die Flaschekurz bevor du sie gibst???
dadurch können nämlich "luftbläschen" entstehen, und dadurch bekommt er bauchweh/blähungen!!! oder lass ihn zwischendurch öfter aufstoßen!!!
von mamacool am 23.07.2008 20:01h


Ähnliche Fragen




wielange habt ihr gestillt?
19.06.2012 | 5 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter