Startseite » Forum » Ernährung » Allgemeines » wieviel Essen ist genug?

wieviel Essen ist genug?

Margali
Also ich würd gerne wissen, wieviel ein 22 Monate altes Kind so essen sollte? Also meiner bekommt nachm aufwachen eine Flasche Milch (Vollmilch, kein Pulver) so gegen 10 eine Schnitte mit was drauf (leider will er es nicht immer) und ein Joghurt, zum Mittag isst er das was ich auch esse also Fleisch, Fisch, Kartoffeln oder was auch immer ich uns so zum essen gebe. Abends oft bißchen Obst und vorm schlafen gehn wieder eine Flasche mit Milch.
Ist das genug .. will nicht das er zu wenig bekommt und doch will ich ihn nicht vollstopfen. Es gibt aber auch Tage wo er weniger isst als hier aufgeführt weil er mal zu einer der Tageszeiten nicht essen will .. Mittag bekommt er immer
von Margali am 14.04.2008 13:17h
Mamiweb - das Babyforum

18 Antworten


15
virma
..............
natürlich langsam abgewöhnen!! Meine Tochter ist jetzt bald 11 Monate alt und wir versuchen auch schon es auch schon. Ich will ja gar nicht sagen, dass ihr etwas falsch macht. Jedem so wie er es für richtig hält. Mein Sohn hat auch bis vor 4 Monaten noch aus der Flasche getrunken, jetzt ist er 2, 5 J. Und ich habe auch nie gesagt, dass Kinder tagsüber noch den Schnuller nehmen sollten. Meine Tochter braucht ihn nur zum Einschlafen...
von virma am 14.04.2008 13:47h

14
Lisanne
Der Beitrag eben war für virma
Natürlich ist es besser langsam etwas abzugewöhnen. Mein Sohn hat mir auch seit er 1 Jahr alt war seinen Schnuller gegeben. er war auch ein Frühchen. Lass ihm ruhig die Flasche, ich seh das genauso wie du.
von Lisanne am 14.04.2008 13:43h

13
virma
..........
Ich habe nie behauptet, dass es besser sei. Aber google Dir doch einmal ein paar Bilder von Kindern deren Zähne aussehen wie nach einem Bombenangriff. Sieht mit Sicherheit auch nicht schöner aus...
von virma am 14.04.2008 13:42h

12
Lisanne
Achso
dann ist es sicherlich viel besser einem Kleinkind den Schnuller zu geben, am besten auch noch tagsüber. Ich kenn ein Kind mit offenem Biss, sieht sehr hübsch aus
von Lisanne am 14.04.2008 13:39h

11
Margali
schnuller
den Schnuller will er garnicht mehr und das schon mit 1 Jahr nicht mehr hab die 2te Größe umsonst gekauft... wei er sich so auf seine gn8-Flasche freut geb ich sie ihm auch... sobald er "normal" trinken kann wird das auch langsam abgeschafft... will meinem Kind nicht alles so schnell wegnehmen... insbesondere da er eh für alles was länger braucht
von Margali am 14.04.2008 13:38h

10
virma
..............
Also das mit dem Schnuller sehe ich nicht so. Ein Flaschensauger hat i.d.R. die gleich Form wie der Schnuller. Gesaugt wird an beidem. Nur kommt bei der Flasche noch hinzu, dass sie hier noch Kohlenhydrate zu sich nehmen .
von virma am 14.04.2008 13:37h

9
Lisanne
Hallo
Mein kleiner ist 20 Monate alt. Er isst früh auf um acht gemeinsam mit mir Frühstück, also Brötchen, Toast oder Knäckebrot mit Wurst oder Käse. Dazu gibts Tee aus der Tasse. Meistens noch ein Ei und Obst. Halb zwölf gibts Mittagessen, er ist ca. die hälfte einer Erwachsenenportion. Nachmittag gibt es wieder Obst, Kekse oder Jogurt. Um sechs essen wir alle gemeinsam etwas warmes. Vorm schlafen gehen bekommt er aber auch noch seine Flasche, 300ml Hippmilch auf die er sich täglich freut. Wieso sollte ich die ihm wegnehmen, er trinkt sie in fünf Minuten leer. Andere Kinder nehmen bis sie drei sind den Schnuller, das find ich bedenklicher für die Zähne und später den offenen Biss.
von Lisanne am 14.04.2008 13:33h

8
Margali
zu alt für Flasche
das weiß ich auch nur trinkt er aus der Schnabeltasse ein bißchen bis nix... ich gewöhn ihn ja langsam dran damit er von der Flasche wegkommt...
von Margali am 14.04.2008 13:32h

7
virma
................
Ich denke, dass was er isst, ist schon ganz ok. Wenn er mehr Hunger hat wird er sich schon melden. Ok für die Flasche ist er wirklich schon ein bißchen zu alt . Aber Milch ist kein Trinken sondern Essen!!
von virma am 14.04.2008 13:32h

6
Jacaranda
Ich glaub mit 22
Monaten kann er schon ganz normal essen. Milch ist trinken und das solltest du ihm den ganzen Tag über zwischendurch mal anbieten. Ansonsten Frühstück, Mittag und Abendbrot. Wenn er zwischendurch Hunger haben sollte kannst du ihm Obst geben, oder klein geschnittenes Gemüse. Ich bin übrigens auch der Meinung das er für die Flasche schon ein wenig alt ist. Vielleicht solltest du versuchen auf Tasse umzustellen. Aber bitte nicht auf diese Trinklerntassen, die sind für die Zähne genauso schlecht wie die Flasche.
von Jacaranda am 14.04.2008 13:25h

5
Mama01012007
wieso ist doch nicht schlimm mit 22 Monaten noch die Flasche
wenn er zu den Essenzeiten sehr wenig isst würd ich ihm halt zwischendurch noch was anbieten, wenn Du denkst das er an manchen Tagen zu wenig zu sich nimmt. Aber sonst ist es doch ganz Ok was dein Kleiner isst. LG Tanja
von Mama01012007 am 14.04.2008 13:23h

4
Maxi2506
Meiner ist auch 22 Monate
ich kann dir sagen...mache dich nicht verückt...wie wir auch haben die Kids mal mehr mal weniger Hunger! Meiner verweigert auch gerne aus Trotz...es war schon mal eine Woche da hat er jeden Tag nur einen Joghurt und 3 Stücke Brot gegessen Mittags komplett verweigert...die Kids holen sich was sie brauchen! LG
von Maxi2506 am 14.04.2008 13:23h

3
Ramona71
................
Sorry versteh nicht warum er mit 22Mon. noch abends die Flasche bekommt, brot macht es doch auch
von Ramona71 am 14.04.2008 13:20h

2
mapakiti
Wenn er mehr essen wöllte
würde er auf sich aufmerksam machen. Wenn ihm das reicht, ist das vollkommen i. O.! Kinder holen sich, was sie brauchen. Unser Großer hat manchmal so Phasen, da isst er nur mittags richtig und ansonsten mal nen Quark oder ne Banane und das reicht ihm dann. Dann gibts aber auch wieder Tage, da futtert er wie ne 7-köpfige Raupe.
von mapakiti am 14.04.2008 13:20h

1
Skassi
.......
22monate ? und dann noch flasche? dann lieber zum frühstück ne schnitte und ne tasse milch .... *ist nicht bös gemeint ist nur meine meinung*
von Skassi am 14.04.2008 13:19h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter