ich brauche echt hilfe zum stillen

mamilydia
mamilydia
15.12.2010 | 6 Antworten
also meine ist fast 4monate und ich stille voll, sie kann keine flasche trinken hab avent ausprobiert geht nicht und jetzt die flasche gekauft von MAM auch nicht. ich wollte ihr etwas wasser anbieten aus den flaschen.so mein problem ich ganz dolle erkältet lag 3tage flach im bett hatte fieber auch gehabt.mein arzt hatte trotz stillen mir antibiotika verschrieben und parazethamol. hab 1ten tag der einnahme noch milch gehabt aber ab den 2ten tag fast nichts und heute ist es der 3te tag kommt zwar noch was durch den still tee trinke wirklich gaanz viel davon aber mein baby wird nicht satt und sie weint.
ich leide mit ich möchte weiter voll stillen.
kann das sein dass es an den medikamenten liegt dass die milch sich zurück bildet. brauche echt professionelle hilfe habe echt angst.
ps muss das noch 2tage einnehmen.
danke schon mal für die ratschläge .. (happy02) (traurig03)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
... die Mumi ist ziemlich süß...
liegt vlt. gar nicht am Sauger sondern am Wasser das sie das nicht trinken möchte. Ich hab dann immer etwas Milchzucker bzw. Fruchtzucker zugefügt... . Wenn du wieder auf dem Damm bist wird auch deine Milch wieder mehr werden, sofern du dich nicht stresst. alles Gute!
hcss2009
hcss2009 | 16.12.2010
5 Antwort
...
Wenn ich krank war oder viel Stress hatte, ging meine Milch immer zurück. Wir haben Pre mit SabSimplex gegeben. Dadurch wird die Milch süßer. So hat unsere Kleine sie getrunken, sonst auch nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2010
4 Antwort
pre milch
hatte mein mann auch schon gekauft hatte das aus einer pipette oder fiederer genannt, während sie an meiner brust war auch versucht zugebe --sie wehrt sich sie mag den geschmackt nicht. vermuten wir.
mamilydia
mamilydia | 15.12.2010
3 Antwort
schau mal hier
Hallo, schau mal hier: http://www.rund-ums-baby.de/stillberatung/Milchrueckgang-nach-Antibiotikumseinnahme-Brustentzuendung_97414.htm Ist so ein ähnliches Problem. Vielleicht hilft es dir ein wenig weiter. Kopf hoch! Das wird wieder! Liebe Grüße, Kalistina
Kalistina
Kalistina | 15.12.2010
2 Antwort
Das kann auch nen ganz einfacher Wachstumsschub sein
Da haben Muttis sehr oft den Eindruck, dass die Milch zurück geht. Fakt ist aber: das Baby bekommt Milch. Ca 1 Stunde nach dem letzten Anlegen hast Du bereits 50% der getrunkenen Milchmenge im Busen - auch wenn es nicht den Anschein hat. Leg sie öfters an, beide seiten, das ist wichtig. Wasser gib nur, wenns wirklich gar nicht mehr geht und sich Dein Kind nicht beruhigen lässt. Da ist die Bechermethode für Stillkinder am besten geeignet. Das Sauge an der Brust und an der Flasche - da liegen Welten zwischen und muß erst erlernt werden. Wenn Du doch denkst, Du mußt zufüttern, dann beschränke Dich auf die Pre-Milch. Jedoch bedenke dabei, dass dies zum Abstillen führen kann LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.12.2010
1 Antwort
hast du eine hebi
die dir im moment zur seite stehen kann? oder eine stillberatung? lg
Maxi2506
Maxi2506 | 15.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

In den Fragen suchen


uploading