Wann zusätzlich abpumpen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.12.2008 | 11 Antworten
Hallo :-)
Ich stille voll und suche nun überall nach Antworten wie das mit dem zusätzlichen Abpumpen am Besten funktioniert ..
Ich möchte täglich einmal abpumpen um mir eine Reserve zu sichern und auch mal ein bisschen Freizeit für mich haben zu können.
Momentan pumpe ich nach der ersten Mahlzeit, wenn wir wach sind, ca. 1 Std. später ab (der Kleine kommt ca. alle 3 Std.). Da erwirtschafte ich zwischen 50 - 70 ml.
Das erscheint mir allerdings etwas wenig.
Seit einer Woche mache ich das nun, hatte das irgendwo gelesen. Es heisst, dass dann mehr Milch zur Verfügung gestellt wird, nach ca. 1 Woche. Keine Ahnung, was der Kleine normal trinkt, aber mir erscheint das so wenig. Er ist jetzt 6 Wochen alt.

Habt ihr Tipps für mich, wann ich wie am Besten abpumpe um eine volle Mahlzeit rauszukriegen?

Haben jetzt zweimal mit dem Fläschchen gefüttert und dann hab ich das Gefühl, dass die 50ml nur so für 1, 5 Std. ausreichen.

Ausserdem hab ich das Gefühl, dass wenn ich z.B. um 9 Uhr stille, um 10 Uhr für 20 min. abpumpe und er um 12 Uhr wieder kriegt, er zu wenig kriegt ..

Fragen über Fragen und nirgends finde ich Antworten :-(

Wär schön, wenn mir jemand helfen kann oder mich auf diverse Links verweisen kann.

Danke schonmal!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Milchauffangschalen
Der Nachteil der Schalen ist, dass Du so nur die dünnflüssige Vordermilch erwischst, ist zumindest bei mir so. Du hast dann zwar viel Milch wenn Du sammelst, aber die macht nicht so lange satt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
10 Antwort
...
Stillst Du immer beide Seiten? Wenn ja, trnkt er an der 2. Seite auch sehr viel? Wenn nein, dann pump mal eine Seite ab, während er ander anderen Seite trinkt. Da der Milchflussreflex immer beide Brüste erwischt, bekommst Du garantiert eine Menge. Ich hab immer locker mit ner Handpumpe über 100ml abgepumpt, ehe sie überhaupt fertig war. Wenn er die 2. Seite noch trinkt darfst du nur nicht alles abpumpen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
9 Antwort
Milchauffangschalen
Ich hab sie im Babyfachhandel hab welche von Avent gehabt. Große Apotheken dürften auch welche haben und ich meine in großen dm-Märkten auch welche gesehen zu haben, das weiß ich aber nicht genau. Aber im Babyfachgeschäft gibts die auf jeden Fall Also bei mir war das teilweise richtig viel, mehr als beim Pumpen *g*
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.12.2008
8 Antwort
Milchauffangschalen
...dachte immer, das wär net viel, aber DAS probiere ich mal! Weisst du, wo ich die kaufen kann? Drogerie oder Apo? Wollte eh gleich in die Stadt :-) Dankeschön, es ist echt toll, dass man hier Antworten findet :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
7 Antwort
Milchspendereflex
Der kommt am besten, wenn man die Brust wärmt, z.B. mit einem warmen Waschlappen. Wärme regt den Milchfluss an. Dann kannst auch durch massieren der Brust während dem Stillen/Abpumpen den Milchfluss anregen. Entspannen allgemein regt den Milchfluss an, ob trinken anregt weiß ich nicht, konnte ich so nicht beobachten, wird aber empfohlen. Schaden kann es nicht ;) Ich hab immer von selbst durst bekommen beim Stillen Es gibt Milchauffangschalen, die man in den BH geben kann, um z.B. die MIlch, die beim Stillen aus der anderen Brust rinnt aufzufangen, können auch bis zu 20-30ml sein.
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.12.2008
6 Antwort
Milch zusammenschütten
Lass die neu abgepumpte Milch erstmal abkühlen im Kühlschrank und wenn beide Portionen die selbe Temperatur haben kannst du sie zusammenschütten.
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.12.2008
5 Antwort
@dark_angel
danke auch dir :-) wann hast du denn immer abgepumpt? dann werde ich mal fleissig weiterpumpen... lg stimmt es eigentlich, dass der milchspendereflex besser kommt, wenn man viel während dem stillen trinkt? was ist da eure erfahrung?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
4 Antwort
@scarlet_rose
dankeschön :-) ich merke, dass er dan nörgelig wird und weint und der milchspendereflex nicht ausgelöst wird , aber dann probier ich das mit dem weiternuckeln mal aus. darf man die milch denn einfach zusammenschütten? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
3 Antwort
Abpumpen
Ich würde das genaue gegenteil sagen. Nach dem Stillen noch 50-70ml zu gewinnen ist unglaublich viel! Soviel hab ich vor dem Stillen nicht abpumpen können. Eine ganze Mahlzeit auf einmal abzupumpe und zusätzlich zu stillen wirst du wahrscheinlich nicht schaffen, du kannst aber die Milch sammeln, d.h. 2-3 mal am Tag abpumpen, wenn das 1Stunde nach dem stillen so gut klappt, dann immer dann abpumpen und die Milch im Kühlschrank sammeln, bis du eine Portion gesammelt hast, dann die abgekühlte Milch zusammengießen und einfrieren. Die Pumpe kriegt sehr viel weniger Milch raus, als ein Baby. Daher ist 50-70ml schon wirklich sehr viel für zusätzliches pumpen. Wenn du pumpst und dein Kind dein Kind nach dem Pumpen zu wenig kriegt, woran meinst du das zu erkennen? Lass ihn einfach so lange nuckeln, bis die Milch wieder einschießt. Manchmal ist die Brust "leer", dann nicht abdocken, sondern noch nuckeln lassen, irgendwann schießt dann nochmal Milch nach, nach ca 1-2Minuten. LG
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.12.2008
2 Antwort
also
ich habe auch voll gestill und noch zusätzlich abgepumpt um wie du sagst ein wenig Freiheit für mich zu haben.Ich hatte allerdings beim abpumpen immer zwischen 160 und 200ml Ich hatte aber auch sehr viel Milch, es war so extrem wenn meine kleine nur geweint hat ist es gelaufen wie Wasser Ich hab sehr viel Stilltee getrunken das hat schön die Milch kommen lassen Und wenn Dein kleienr nicht genug Milch bekäme würde er sich bemerkbar machen!!!! Also immer schön weiter pumpen irgendwann wird es deutlich mehr
Dark_angel2108
Dark_angel2108 | 06.12.2008
1 Antwort
.
Ach ja, der Milchspendereflex funktioniert :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ist abpumpen eigentlich ansträngend?
03.07.2012 | 20 Antworten
Abpumpen
04.05.2012 | 5 Antworten
Abpumpen für Zahnarzt
08.12.2011 | 10 Antworten
stillen nach abpumpen?
06.11.2011 | 2 Antworten
Stillen und abpumpen
22.04.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading