darf meine kleine schon bei uns naschen?

alicia2008
alicia2008
04.08.2008 | 15 Antworten
ich mal wieder ;)
also meine kleine ist jetzt 6 monate und wenn es nach ihr geht will sie immer das was ich habe zb wenn ich kuchen, eis oder pudding esse streckt sie sich danach und will auch was haben, geb ihr dann ganz wenig zum probieren aber sie will mehr.
wie war das bei euren kids? habt ihr sie naschen lassen wenn sie wollten? bin mir da unsicher ob es überhaupt schon gut für sie ist
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
naschen
Hallo, ich denke es ist voll kommen ok, wenn Du für dich entscheiden tust, dein Kind mit 6 Monaten naschen zulassen. Was sollte auch dagegen sprechen? Mein Sohn hat damals schon mit 9 Wochen zusätzlich Keksbrei gegessen und es hat ihm net geschadet und auch meine kleine hat immer naschen dürfen. Lg Xandra
XaNi
XaNi | 04.08.2008
14 Antwort
es wird den müttern heute aber auch nicht leicht gemacht
bei der auswahl an nahrungen.wenn ich dieses HA schon lese.das ist doch verarschung und das babys bis zu einem jahr keine kuhmilch dürfen!in allen herkömmlichen milchs ist kuhmilch drin.....ich mußte mich da mal mit beschäftigen weil meine kleine eine lactoseintolleranz hat.und was die kleine nicht alles dürfen....früher hat da kein mensch drauf geachtet und es gab bei weiten weniger allergien als heute............................
florabiene
florabiene | 04.08.2008
13 Antwort
Nicht alle so!
Naja manche sind halt etwas lockerer und die anderen die es nicht so sind, haben halt ihre eigene Meinung, was ja auch wichtig ist.Wäre ja schlimm wenn alle glech wären!
-Mima-
-Mima- | 04.08.2008
12 Antwort
essen
da bin ich aber auch mal froh das viele es so sehen!!! ich könnte auch nicht essen wenn meine kleine dabei ist und sie mir jeden happen in denn mund schaut... lach!! da muss man einfach mal was geben!!! das erste brot hat sie mit 5, 5 monaten bekommen da hat sie ihrem großem bruder das brot in den mund geschaut mit schmatzende kauenenden bewegungen.... :0)
jezoen
jezoen | 04.08.2008
11 Antwort
ich bin echt erstaund über die positive reaktionen
als ich vor zwei tage schrieb das meine ihr erstes bröttchen in die hand bekamm, durfte ich mir vielleicht was anhören....sie ist 5 monate...
florabiene
florabiene | 04.08.2008
10 Antwort
gut das es euch gibt
ich lass meine kinder auch alles probieren. ist doch auch wichtig für ihr selbstwert gefühl. und vorallem sind die kleinen doch sowas von neugierig. Bekomme auch nackenschläge von einer freundin, da hat der kleine erst mit 14monaten das bekommen was sie selbst auch isst. Furchtbar wenn mein spatz mich anschaut und auch was möcht....würde ich nicht übers herz bringen
niniwini
niniwini | 04.08.2008
9 Antwort
mein großer hat mit 7 monaten
normal vom tisch mit gegesen und morgens und abends brot.früher hat man da nicht so ein cirkus von gemacht wie heute.er ist jetzt 13 jahre und hat keine allergien.....
florabiene
florabiene | 04.08.2008
8 Antwort
Ich sage bei vielen Dingen immer,.....
laß´Dein Bauchgefühl entscheiden. Gebe ihr nur ganz wenig zum Kosten und nicht zuviel Durcheinander. Mit Kuhmilch, Honig und Nüsen bitte nicht, bevor das Kind 1 Jahr ist. Bei Nüssen soll man wegen dem Allergierisiko sogar bis 1 1/2 warten!!!
JudithJennrich
JudithJennrich | 04.08.2008
7 Antwort
darf meine kleine schon bei uns naschen?
Also Julia 10 Monate ist bei uns am Tisch fast alles mit. Morgens beim Frühstück z.B. Butterbrot mit Honig, Nachmittag ihr "Gläschen" und am Abend wieder am Tisch mit uns was es so gibt, wenn Sie zu Bett geht bekommt sie nochmal ihre Flasche. ..... und ich glaube es geht ihr dabei super gut. Konnte noch keine Mängel erkennen .... Gruß Jürgen
juergen_m
juergen_m | 04.08.2008
6 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
mein kleiner mag absolut keinen brei und gläschen schon mal überhaupt net ....aber das was mama isst schon =) also bekommt er das auch. Probiers aus. na klar darf er / sie das essen. Manche sehen das einfach zu eng alles...was meineser ansicht absoluter schmarrn ist. =) aber das muss jeder für sich entscheiden...meiner hat mit 6 monaten auf jeden fall ab und zu nen pudding bekommen ich hab halt weniger zucker rein.
Halastjarna
Halastjarna | 04.08.2008
5 Antwort
Gut das es auch solche gibt!
Mädels wollt e nur mal sagen das ich froh bin das es auch solche Mamas gibt die es nicht so eng sehen mit allem.Da fühl ich mich gleich besser!!!!Lg Marion
-Mima-
-Mima- | 04.08.2008
4 Antwort
ich lasse meine alles probieren
und finde das auch nicht schlimm, auch wenn ich jetzt wieder böse antworten bekomme....
florabiene
florabiene | 04.08.2008
3 Antwort
Hallo!!
na klar darf sie schon mit essen!!
SuperHexe
SuperHexe | 04.08.2008
2 Antwort
Schadet nicht!
Aslo ich hab meine auch immer probieren lassen und auch mal mehr, aber nie im Überfluss.Was soll daran schon schlimm sein.Man soll es natürlich nicht übertreiben.Sie bekommt jetzt auch nur ne kleine Ration und das jeden Tag.Warum sollten die kleinen darauf verzichten!
-Mima-
-Mima- | 04.08.2008
1 Antwort
mach es lieber nicht
das verträgt der magen nicht die mäuse müssen langsam mit beikost ans essen gewöhnt werden
emilysmami2007
emilysmami2007 | 04.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 179 Antworten
Engere auswahl an mädchen namen?!?!?!
10.04.2012 | 15 Antworten
Gelber Ausfluss bei kleinem Mädchen?
31.01.2011 | 4 Antworten
Junge oder Mädchen? Weisheiten gesucht
21.08.2010 | 2 Antworten

In den Fragen suchen