jetzt reicht es wirklich

ManuelaMaus
ManuelaMaus
24.06.2008 | 22 Antworten
also ich war mit meinen katzen beim tierarzt, nichts hater feststellen können.wir haben auch alles versucht damit sie hier nicht "protestieren"!nichts hilft!sie pinkeln mittlerweile schin in ihr futter.ich bin es jetzt wirklich satt.kann mir jemand sagen wo ich sie hinbringen kann?tierheim nicht, dort bleiben sie wahrscheinlich ewig, und ne zeitungsanonce aufgeben dauert auch bis sich mal jemand meldet.
ich danke im vorraus
Mamiweb - das Mütterforum

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
Katzis
Sobald die Katzen nerven weg damit. Das finde ich schon mies. Ich lieb meine Miezels über alles und ich hatte das auch mit ihnen durch. Es gibt Katzenentfernersprays in Zoohandlungen. An die Stellen sprühen wo sie markieren. Vorher aber penibel saubermachen. Evtl. mit Essen. Den mögen sie auch nicht und es neutralisiert Gerüche. Es gibt beim Tierarzt auch das Feliway . Das sind synthetische Pheromone. Gibt es ebenfalls als Spray oder als Stecker für die Steckdose. Damit kam ich aber nicht klar. Ich finde es schon herzlos seine Katzen herzugeben. Das ist keine Tierliebe. So wie du es schilderst würde ich sagen, klarer Fall von Eifersucht. Versuche die Katzen mit einzubinden. Streichel die Katzen, auch wenn du das Kind auf dem Arm hast. Lass die Katzen am Kind schnuppern, sperr sie nicht aus dem Kinderzimmer. So merken die Miezels, dass das neue Familienmitglied keine Konkurrenz ist. Bei uns hat das gut funktioniert. Eine Zeit lang sich parallel um beide kümmern, dann dürfe es bei den Katzen langsam ankommen. Evtl. noch Kind auf dem Arm und Leckerli verteilen. Immer das Kind mit etwas Gutem verbinden. Das wird schon. Kostet allerdings Zeit und Geduld. Es ging bei uns auch einige Monate. Allerdings nicht durchs Baby sondern durch Umzug und Nachbars Katzen.
Schreica
Schreica | 24.06.2008
21 Antwort
ok..sry,war vielleicht ein bißchen arg ausgedrückt..
würd ja auch nix bringen..ich mag tiere, würd mir aber keine anschaffen..genau wegen solchen problemen..also sry nochmal..seid net bös aber wie manche hier das verurteilen, wenn man seine tiere abgeben muss..naja..trotzdem schönen tag..
angie7884
angie7884 | 24.06.2008
20 Antwort
ehm sorry
mein erster satz sollte heißen: Ich habe auch Katzen..........
dragonlady84
dragonlady84 | 24.06.2008
19 Antwort
Hallo???
Ich habe auch Kinder und wenn mein Sohn sie ärgert oder so dann wehren sie sich auch. Sie kratzen kaum!!!! Trotzdem würde ich vorher alles versuchen das zu ändern. Und mir ZEIT dafür nehmen. Nicht einfach einmal zum Tierarzt und gut ist. Also kommen sie eben wech. Tz der Hammer über so leute kann man sich nur aufregen sorry is so is eben meine Meinung. Ich habe ihre vorherigen Beiträge gelesen!!!! Trotzdem macht sie doch kaum was DAFÜR das sie die katzen behalten kann und das es den katzen gut geht und sie sich wohl fühlen. Wahrscheinlich tun sie das nämlich nicht sonst würden sie nicht so reagieren gegen die Kleine. Kann es sein das deine Kleine die Katzen mal geärgert hat???
dragonlady84
dragonlady84 | 24.06.2008
18 Antwort
Das sagt man aber auch nicht hätt ich sie schon längst aus dem Fenster geworfen
Find ich schlimm. Sicher geht mein Kind über alles aber Tiere sind auch wie Kinder und mein Kind kann ich auch nicht hergeben wenn es schlimm ist. Aber wenn es gefährlich ist solte man sich schonüberlegen was man macht und sie dann weg geben.
Chaosbine
Chaosbine | 24.06.2008
17 Antwort
@angie7884
katzen machen das nicht einfach so nur mal zur info . es ist protest , wahrscheinlich bekommen sie nicht genug aufmerksamkeit . aber bei dir hört sich an als wenn es ein stück dreck wäre das tier . ohne worte
jessimausMD
jessimausMD | 24.06.2008
16 Antwort
also...
ich kann nur sagen dass ich dieses problem leider auch mal hatte...meine aischa hat als ich schwanger war überall hingemacht...egal wo es war, ob es vor der ahustüre war, auf meinen klamotten oder ins neue gitterbett so dass ich neue matratze und so kaufen musste....war auch beim tierarzt, gesundheitlich war alles ok bei ihr...wir warteten unser baby ab und es hat sich nichts geändert...wenn ich es mal übersehen hatte und die türe offen war hat sie sogar ins bett gemacht obwohl die kleine drinnen war!!!!! ansonsten hatte sich nichts geändert gehabt bei uns...mir blieb nichts anderes über als sie zu meiner mutter zu geben...da hat sie es noch 14 tage gemacht und aus war es...komisch und traurig...
saja
saja | 24.06.2008
15 Antwort
@dragon
les doch erstmal warum sie sie weg gibt?das kind war schon krank und die katzen kratzen und beißen..wenns meine katze wär, hät ich sie schon längst aus dem fenster geworfen..kinder gehn vor..und wenn sie schon alles versucht hat und sogar beim tierarzt war-weg damit..
angie7884
angie7884 | 24.06.2008
14 Antwort
eine Mietze meiner Mutter hatte
das auch mal zwar nicht so schlimm aber ähnlich es war so das mein Mutter sich ne zweite Katze zugelegt hatte und danach fing es an wir dachten erst das die Mietze eifersüchtig wäre und deshalb überall makiert aber auch nach einer Weile wurde es nicht besser es stellte sich dann beim Arzt aber doch heraus das die Mietze eine Nierenentzündung hatte und daher den Urin einfach nicht kontrollieren konnte also kein böser Wille sie wurde mit Antibiotika und homeopathischen Spritzen gut zwei Wochen behandelt davor wurden die Blutwerte untersucht hat das Dein Arzt auch gemacht ?
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 24.06.2008
13 Antwort
................
das hört sich recht nach eifersucht an....die katzen merken das, das da was neues in anmarsch ist und markieren ihr revier....
Kitty01
Kitty01 | 24.06.2008
12 Antwort
Also,
wir haben damals einen aushang im geschäft gemacht aber hab die mieze dann doch behalten!Unsere katze hat das gemacht weil sie nicht genug aufmerksamkeit bekommen hat! Wir gingen beide arbeiten und hatten extra ne katze geholt weil die ja mal 4 stunden allein sein können aber sie wollte das nicht! Jetzt wo ich daheim bin macht sie das nicht mehr! Letztend nur nochmal aber da hatte sie eine blasenentzündung! Lg
Nina19
Nina19 | 24.06.2008
11 Antwort
durften Sie
vorher raus und jetzt nicht mehr? Futter umgestellt? Neues Familienmitglied? Schlafplatz umgeräumt? Sind alles Sachen - wo Katzen dann so reagieren können... Tja, ansonsten kannst du nur im Internet rumsuchen ob jemand Erwachsende Katzen sucht. Oder wenn Ihr schwarze Bretter habt - in den Einkaufslädchen.... Aber finde es nicht so schön - die einfach abgeben zu wollen. Überlegt - ob sich in eurem Tagesablauf oder Wohnsituation etwas geändert hat. Bekommen sie zuwenig Aufmerksamkeit oder so? Vielleicht könnt Ihr das ja wieder ändern??? Viel Glück - auch den Katzen
LadyCuba
LadyCuba | 24.06.2008
10 Antwort
Verändefrung
Hast du irgendwas in der Wohnung oder an dir verändert? da machen dann Katzen auch gerne das sie dann aus protest pinkeln. Gib nicht auf, es gibt auch so Sprays dagegen im Tierladen, oder probier mal ein neues Streu aus. Aber nicht weggeben. Versuchs noch mal
Tschutschie
Tschutschie | 24.06.2008
9 Antwort
katze
haste es schon mal mit ner wasserpistole probiert die katzen zu erziehen so hab ich das mit meinen getan und wenn die irgendwo hinmachen mal einfach die nase reinhalten danach die toilette zeigen diesen vorgang bei jedenmal ruhig wiederholen und wenn nich ein tierprofie einladen und sich erziehung für katzen beibringen lassen oder mal bücher holen da steht alles wissenswerte drin
19yaho82
19yaho82 | 24.06.2008
8 Antwort
oh je
das machen die katzen von meiner freundin auch seid neuesten.sie hat jetzt son zeug aus der apotheke geholt und jetzt wird es besser.weiß aber jetzt nicht mehr wie es heißt mußt du mal da fragen ist auch nicht teuer.versuche das erst mal bevor du sie abgibst
gina-john2007
gina-john2007 | 24.06.2008
7 Antwort
sach mal geht es noch???
Einfach weg geben??? Wie wäre es mit etwas zeit nehmen und drum kümmern??? Vielleicht ist das Katzenklo net sauber genug. Also echt ey erst Tiere holen dann wech abartig sollche leute kein wunder das die Tierheime überfüllt sind. Tz Kümmer dich lieber mal liebste deine tiere nicht mal??? wenn sie nerven müssen sie eben gehen Ey zum kotzen so was reg mich darüber so auf
dragonlady84
dragonlady84 | 24.06.2008
6 Antwort
ich hatte dazu
schonmal was geschrieben gehabt das meine kleine maus davon schonmal erkrankt ist und das sie manchmal auch meine tochter angreifen, und daher ich jetzt ein zweites kind erwarte wird mir das doch definitiv zu bunt mit den katzen
ManuelaMaus
ManuelaMaus | 24.06.2008
5 Antwort
Was ist denn mit der Katze
Protestiert sie wegen dem Baby oder warum pinkelt sie? Meine hat immer aus Protest gekotzt, hab ihn dann an alle Babysachen schnüffeln lassen auch ins Bett und Kinderwagen gesetzt und immer wenn ich baby gefüttert hab ihn auch gegeben und wenn ich baby aufm arm hatte, hab ich auch die katze gekrault, nun ist sie zufrieden und kotzt nicht mehr.
Tschutschie
Tschutschie | 24.06.2008
4 Antwort
...........
.Wie alt sind sie den suche nämlich katze für meine Tochter...
sonnenschein06
sonnenschein06 | 24.06.2008
3 Antwort
wenn ich das
wüsste würde ich es ändern:((
ManuelaMaus
ManuelaMaus | 24.06.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

reicht die Milch
20.08.2012 | 3 Antworten
Langsam reicht es mir
18.01.2012 | 11 Antworten
Hunger?
12.09.2011 | 14 Antworten
Ist es wirklich gesetzlich
08.07.2011 | 39 Antworten
CMD-wirklich wichtig für mich!
30.01.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: