finde das eine frechheit "

Bettina18
Bettina18
18.06.2008 | 37 Antworten
eine bei ebay , hat voll die umstandssachen , aber verlangt für jedes 8€versand egal ob man mehr artikel bei ihr ersteigert260252631598 schaut mal
Mamiweb - das Mütterforum

40 Antworten (neue Antworten zuerst)

37 Antwort
Versandkosten
Sicher ist die gewerblich. Wenn es stört, der soll sie einfach bei der Wettbewerszentrale melden. Natürlich ist das Geiz. Oh, toll, ein super Teil für einen Euro, Klasse. Ich finde es auch nicht o.K., wenn ich Verkäufer mit so hohen Versandkosten sehe. Aber dann kaufe ich dort nichts und ärgere micht nicht, wen nich ein Teil dann nicht für 1, 00 € bekomme. Würde sie das Teil für 6, 00 € reinsetzen und 3, 00 € Porto verlangen, würdet Ihr doch das gleiche bezahlen. Aber da die Geizwelle so um sich schlägt, verdienen bei Ebay nicht mehr viele. Wären die Leute bereit, einen vernünfigen Preis zu zahlen dann gebe es dieses Problem nicht oder nicht so häufig. Am liebsten alles geschenkt. ich habe aus den Gründen meinen Ebayshop geschlossen
Mavogi
Mavogi | 18.06.2008
36 Antwort
.......
klar gibts die noch....gib mal ihren namen bei verkäufer suche ein... starlightstar0173
Zoey
Zoey | 18.06.2008
35 Antwort
starlightstar0173
und es gibt sie doch noch...
cory83
cory83 | 18.06.2008
34 Antwort
die gute gibt's wohl nicht mehr bei ebay...
da gab es wohl mal ne superschnelle reaktion...
bw_2277
bw_2277 | 18.06.2008
33 Antwort
das ist doch
100%ig gewerblich
jessimausMD
jessimausMD | 18.06.2008
32 Antwort
......
http://search.ebay.de/_W0QQsassZstarlightstar0173 nöö das angebot war wohl beendet...
Zoey
Zoey | 18.06.2008
31 Antwort
haben die von ebay
sie jetzt gesperrt???
cory83
cory83 | 18.06.2008
30 Antwort
......................
im übrigen ist es rein rechtlich so, daß man eigentlich auch für den verkauf von selbst gestrickten socken, selbst gebastelten glückwunschkarten ode schnullerketten etc. steuern zahlen muss... wenn ich etwas verkaufe heißt das eigentlich, daß ich damit geld verdiene und einen gewinn anstrebe... und in dem moment bin ich kein privater verkäufer mehr...
bw_2277
bw_2277 | 18.06.2008
29 Antwort
.......
huch ..nun kommt ..dieser artikel wurde entfernt ..oder nichtmehr verfügbar... nun weiss ich allerdings den ebaynamen nicht mehr...
Zoey
Zoey | 18.06.2008
28 Antwort
...........
wenn ich bei ebay die artikelnummer eingebe, zeigt der mir die gar net an. is es schon rausgenommen worden?
pams
pams | 18.06.2008
27 Antwort
ich wollte auch gerade mal schauen
aber ich finde unter der artikelnummer gar nichts
jessimausMD
jessimausMD | 18.06.2008
26 Antwort
.......
bei nem laufstall ist es verständlich ...das teil ist sperrig... aber bei ner bluse die in nen umschlag passt ..ist es einfach lachhaft für zwei teilen die doppelten versandkosten zu verlangen.. was mir da auffällt... du würdest für 15 € versand nen laufstall bekommen.. bei der guten bekommste dann für 16 € versand zwei blusen...*lach* lg tina
Zoey
Zoey | 18.06.2008
25 Antwort
--------
aber schöne sachen hat sie drin... schade, es das nicht gab, als ich noch schwanger war... :(
cory83
cory83 | 18.06.2008
24 Antwort
ja ist mir auch
schon aufgefallen, wollt eigentlich ein laufgitter für meine kleine kaufen aber wenn ich dan die vk sehen von wegen 15€ da kann ich mir das auch sparen.....lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2008
23 Antwort
...........
achja.. und sie verkauft die sachen neu mit etikett... wenn ich was nähe hab ich keine etiketten dafür ... das ganze ist keine private sache mehr ...das ist schon gewerblich.. lg tina
Zoey
Zoey | 18.06.2008
22 Antwort
...................
Sicherlich sind die Versandkosten viel zu hoch, habe jetzt auch mal geschaut!!!!! Aber da steht doch eindeutig drinn das sie KEIN VERSANDRABATT anbietet und so etwas liest man doch bevor man etwas ersteigert!!!!!! Also ich weiss nicht warum man sich da jetzt aufregt..... Im Übrigen hat sich von ca.30 Verkäufern erst 1 bei der Bewertung über die Versandkosten beschwert!!!!!!!!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 18.06.2008
21 Antwort
........
öhm... sorry.. heute ist der 18.6. .. die gute ist seit dem 6.6. angemeldet... und dann schon 33 bewertungspunkte... find ich ne menge.. ich bin seit 2002 bei ebay angemeldet und hab erst 110... lg tina
Zoey
Zoey | 18.06.2008
20 Antwort
wenn jemand Socken strickt oder Glückwunschkarten bastelt
und das dann in kleinen Menge´n verkauft, ist man doch nicht gleich ein gewerblicher Verkäufer?! Sie näht eben...und bei 33 Bewertungen kann es nicht so ne große Menge sein!
Hasentier1
Hasentier1 | 18.06.2008
19 Antwort
..........
tja..sieht wohl so aus als würde sie über die versandkosten verdienen... denn wenn man so guckt sie hat viele sachen für 1 € verschicken müssen.. da wird se halt denken ..dann auf diese art... und wenn sie das für mehr reinsetzt muss sie ja auch mehr an ebay abtreten... ich hab zwar noch net viel verkauft...aber immer nur die reinen versandkosten berechnet .nichtmal verpackung hab ich draufgehauen.. lg tina
Zoey
Zoey | 18.06.2008
18 Antwort
habe mir das gerade mal angeschaut...
da würde ich eigentlich den kompletten Verkäufer mal bei ebay melden... und zwar nicht nur wegen der Versandkosten... angemeldet als "privater Verkäufer" und bietet sämtliche Sachen in zig verschiedenen Größen an... also wohl doch eher gewerblich und am Finanzamt vorbei... :-)
bw_2277
bw_2277 | 18.06.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Frechheit kinderkrippe
29.04.2010 | 27 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: