Kaiserschnitt was habt ihr für erfahrungen?

seraphine05
seraphine05
17.06.2008 | 15 Antworten
Würde bitte gerne Info haben zum Thema Kaiserschnitt. Was habt ihr für erfahrungen gemacht und wie ist es euch wärend und nach dem Kaiserschnitt (Narbe) gegangen. Habe bißchen bammel vor einen Kaiserschnitt aber die Ärzte wollen die Zwillis per Kaiserschnitt holen damit wir auf der sicheren Seite sind. Am Donnerstag bekomme ich meinen Termin.
Habe etwas ANNGGGSST
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
ich hatte 2 kaiserschnitte, beim 1. gings mir super danach, konnte am nächsten tag gleich rum laufen. Beim 2. gings mir bisschen schlechter. Der grund war das ich ein zu kleines inneres becken habe. Jetzt im Nachhinein, leide ich drunter da ich zwar 2 kinder habe, aber nie eine wehe spüren durfte. Bzw. normal gebähren konnte. aber was nicht geht geht halt nicht.
trixie150983488
trixie150983488 | 31.12.2015
14 Antwort
:-) ich hatte einen wunsch-KS und würde ihn auf jeden fall wieder haben wollen. in meinem bekanntenkreis gab es nach/bei natürlichen geburten große probleme - so etwas wird meist verschwiegen! eine frau leidet seit natürlicher geburt an inkontinenz, bei einer anderen macht der dammriss noch monate nach der geburt probleme, eine weitere hatte einen schlaganfall während der natürlichen geburt und - am schlimmsten - der sohn einer bekannten ist bei der geburt "steckengeblieben" und erlitt einen sauerstoffmangel, der dazu geführt hat, dass er geistig behindert ist. natürlich birgt auch ein KS risiken und die schmerzen an tag 2 und 3 sind heftig, aber ich wurde gut über die OP aufgeklärt, fühlte mich währenddessen bestens versorgt, an tag 4 war ich schon wieder recht fit, und die narbe ist sehr schnell verheilt, - und am wichtigsten, das baby ist wohlauf. ich ärgere mich wirklich darüber, dass der KS so in verruf geraten ist.
foraine
foraine | 30.12.2015
13 Antwort
Du brauchst keine Angst haben
ich habe zwei Kinder mit Kaiserschnitt bekommen, ich würde es jederzeit wieder machen der einzige unterschied ist, ich habe mir keine PDA geben lassen sondern eine Vollnarkose. Es stimmt das Du danach nicht lachen solltest, weil es ein bischen zieht in der Narbe. Aber ansonsten ist alles easy. Und wenn Du Deine Baby's im Arm hälst ist eh alles vergessen. Ich wünsche Dir für die Geburt alles Gute!!!
Natascha38
Natascha38 | 28.03.2010
12 Antwort
Kaiserschnitt
Hi, ich hatte eigentlich eine normale Geburt geplant, aber meine Süße hat sich in den Kopf gesetzt, sich selbst zu schützen und hat deshalb keine Hormone zum Wehenbeginn ausgeschüttet.Ich hatte allerdings einen Blasensprung, also wurde eingeleitet, nach 16 Stunden heftigem Wehentropf wurde mir dann der Kaiserschnitt angeboten, da der Muttermund erst 5 cm geöffnet war und Sarahs Herztöne absackten.Trotz der gebotenen Eile hatte ich einen Anästesisten, der mir alles ganz genau erklärte und mir wirklich die Angst vor dem Eingriff nehmen konnte.Die PDA habe ich kaum gespürt und die OP selbst war gut zu ertragen.Ich spürte natürlich, dass an mir gearbeitet wurde, aber keine Schmerzen.Außerdem wurde mir immer gesagt, was gerade gemacht wurde.Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben. Da Du einen geplanten Kaiserschnitt bekommen wirst, hast Du Zeit, alle Deine Fragen aufzuschreiben und beim Infogespräch zu stellen.Es ist wirklich so, wer gut vorberitet ist, hat weniger Angst.Ich wünsch Dir alles Gute.Liebe Grüße
chormama
chormama | 17.06.2008
11 Antwort
@ramona
fahre eh nach der Geburt zu meiner Mutter dort habe ich hilfe. Danke
seraphine05
seraphine05 | 17.06.2008
10 Antwort
Brauchst dir...
keine Angst zu machen. Die Narbe schmerzt zwar gleich nach der OP wenn die Mittelchen nachlassen, aber laß dir einfach sooft du es brauchst im kh Paracetamo geben, die darft du ohne Probleme nehmen auch wenn du vor hast zu stillen. Du wirst nur versuchen weniger zu lachen, husten, nießen und auf dem Clo wenn du groß machen willst, vorsichtiger Drücken. Bei mir hat die Narbe insgesamt 8 Wochen gebraucht bis sie verheilt ist, aber die Schmerzen waren da nicht mehr.Ich muß sagen hört sich schlimmer an als es ist, war froh über den KS ging bei mir auch nicht anders, da die kleine erstens nicht ins Becken gerutscht ist und dann ist mein Becken auch zu klein und sie war doch satte 55 cm groß und hatte 4060g....Also alles gute.....Würmchen
Würmchen
Würmchen | 17.06.2008
9 Antwort
Habe Zwillinge
allerdings nicht mit Kaiserschnitt bekommen, was geben die Ärzte denn als Grund an? Ich kenne ja nun "nur" die Spontangeburten unseres Großen und unserer Zwillinge aus eigener Erfahrung, denke aber, daß man danach schneller wieder auf den Beinen ist, als nach einem Kaiserschnitt. Alles Gute
purzel1
purzel1 | 17.06.2008
8 Antwort
Nicht schlimm
Hallo, nen Kaiserschnitt zu bekommen ist nicht schlimm, bei mir wurde er Abends durchgeführt und am nächsten Tag bin ich schon wieder gelaufen. Im kh hab ich dann ein Säckchen bekommen das ich drauf legen sollte und daheim hab ich mir Sandsäckchen gemacht, das Gewicht auf der Narbe liegt, bzw die Gebährmutter sich schneller zurück entwickelt. Sie hat zwar immer sehr gejuckt, aber schmerzen hattte ich keine.
Tanjachen
Tanjachen | 17.06.2008
7 Antwort
hallo
Keine Angst ich habe 2 Kaiserschnitte gehabt meine letzte vor 6 Monaten.Und es ging alles Super nur die ersten 3 Tage hat man bischen schmerzen beim laufen das vergisst man wenn man die süssen kleinen sieht Ich Wünsche dir Viel Glück.
nelke
nelke | 17.06.2008
6 Antwort
also ich hatte nen WKS und hab mir das alles sooo schlimm vorgestellt
und war gar nich schlimm nur der Katheder der war ehrlich gesagt TOTAL BESCHISSEN aber ansonsten ich hatte wirlich keine schmerzen auch am nächsten tag beim aufstehen nix, . komiches gefühl JA schmerzen NEIN
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 17.06.2008
5 Antwort
Kaiserschnitt,
die erste Woche ging es mir nicht gut, konnte nur gebückt laufen so gezogen hatte die narbe. Aber da geht es jeden anders. Jetzt mittlerweile nach 4 Jahren ist nur noch ein ganz kleiner heller strich zu sehen.
Judithdiva
Judithdiva | 17.06.2008
4 Antwort
brauchst keine angst haben
ist alles halb so wild. hatte angst vor dem katheter hab mich so reingesteigert das ich sogar nen blasensprung hatte :-) ist echt harmlos und die narbe ist auch ok. sieht man kaum und ist nur etwas taub am anfang.
bierly
bierly | 17.06.2008
3 Antwort
naja....
ich hatte schon schmerzen danach... aber alles ist vergänglich... narbe ist fast nicht mehr zu sehen und alles ist wie vorher =)) viel luft ran lassen und alles wird gut =) alles gute!
leene83
leene83 | 17.06.2008
2 Antwort
denk, wenn man sich drauf einstellen kann ist es o.k.
ich hatte ne gestose und es entschied sich von heut auf morgen: kaiserschnitt. ich war die ganzen monate auf normal entbinden eingestellt und litt lang darunter. aber, ich fand den kaiserschnitt o.k. hatte ne spinalanästhesie und bekam alles mit. was mich irritierte war, dass ich mehrere stunden meine beine nicht spürte. die schmerzen waren nicht so schlimm, wie ich es mir vorstellte. sie halten sich total in grenzen. die ersten tage ziehts leicht. für zu haus fänd ich es gut, wenn dein mann noch urlaub nimmt um dich zu unterstützen.... man ist relativ schnell wieder fit. ich drück dir fest die daumen und wünsch dir viele momente des glücks mit deinen babies...alles gute und lieber gruß
ramona_e
ramona_e | 17.06.2008
1 Antwort
brauchst keine
angst haben.. bei mir ist alles super verlaufen.. die narbe ist anfangs was taub, aber jetzt alles wie vorher.
KathaUndLara
KathaUndLara | 17.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kaiserschnitt Erfahrungen
03.07.2012 | 29 Antworten
1mal Kaiserschnitt immer Kaiserschnitt
07.02.2011 | 24 Antworten
Wer hat Erfahrungen mit Kaiserschnitt
12.09.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: