Milch-Boykott (oder Bauernstreik)

Kyowa
Kyowa
03.06.2008 | 16 Antworten
Ich würde gerne mal eure Meinug dazu hören!
Ich verstehe die Bauern das sie mehr geld für den Liter haben möchten, weilo die ausgaben sich sonst nicht denken lassen.
Aber mein verständniss hört da auf wo sie die Zufahrten blockieren und keinen LKW mehr vom Hof lassen egal ob Leer oder voll.
Zu schluss sind die leidtragenden wieder mal die verbraucher
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
.....
Die Blockaden sind ja dafür da dass keine Milch aus den Nachbarländern gekauft werden kann. :) Und einige Nachbarländer wie Dänemark, Belgien und die Niederlande haben sich ja schon solidarisch erklärt und liefern garkeine Milch mehr.. Deshalb wird ja mittlerweile geschätzt dass ab morgen die Milch in den Läden knapp wird.. Ich persönlich finde es übrigens schade dass es sowiet kommen musste und die Molkereien nicht mal früher reagiert haben.. Denn die sind es die sich den fetten Geweinn einstreichen für den Bauern ist es nämlich komplett egal ob es hinterher Aldi oder Bärenmarke Milch wird, er kriegt immer genau den gleichen Literpreis.. Das ist übrigens auch der Grund warum die Discounter die Preise wieder gesenkt haben die haben sozusagen auf ihre Art versucht den Molkereien einen Riegel davorzuschieben, hat leider nicht geklappt. Jetzt ist es ja so, dass die armen Bauern täglich unglaublich viel Verlust machen und das werden sie auch mit der Erhöhung des Preises nicht so schnell wieder einspielen.. Und verklagt werden sollen sie ja auch noch, erstmal vom Bundeskartellamt weil der Boykott ja flächendeckend abgesprochen war und dann noch von den Molkereien die Schadensersatz fordern. Echt eine Sauerei was da passiert ich hoffe da wird am Ende eine faire Lösung gefunden!
Yaisha
Yaisha | 03.06.2008
15 Antwort
naja so ganz stimmt das nicht
denn die Bauern machen auch die Grenzen zu Österreich und CZ und Polen dicht schon mal geschaut ? In den anderen Ländern wie NL Belelux haben sich die Bauern ebenfalls den Streik angeschlossen und wie wenn nicht durch diesen radiakalen Streik sonst könnten sich die Bauern gegen die Riesen durchsetzen ??? Klar wird es nicht so weit kommen das wir keine Milch mehr zu kaufen kommen aber davor werden die Molkereien und die Wirtschaft diesmal eben nachgeben müssen - es war ja alles OK der Preis war ja schon mal da wo er sein mußte und danach hat sich eine gewisse Molkerei die schön Werbung macht und wo wir viel kaufen von heute auf Morgen den Bauern den Preis gekündigt einfach so ... es kann doch nicht sein das wir für jeden Mist teuere Preis akzeptieren gut wir murren kurz und danach ist gut jedoch einwandfreie Milch haben wollen und dafür keiner bereit ist anständig zu zahlen wir wissen doch genau wenn was unter Preis gehandelt wird was über kurz oder lang passiert genau die Qualität leidet ....
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 03.06.2008
14 Antwort
ich versteh die bauern auch ....
die kriegen nur ein paar cent pro liter milch. streiks gehen leider immer zu lasten anderer. in österreich haben sie jetzt einen ärztestreik angekündigt und vor ein paar jahren haben die öffentliche linien gestreikt. aber letztendlich ist soetwas immer verständlich, denn meist kommt eine bedrohliche situation auf die betroffenen zu. irgendwie müssen sie sich zur wehr setzen und es handelt sich ja auch immer nur um kurze zeit.
schnacki
schnacki | 03.06.2008
13 Antwort
ja genau
ich finde sie sollten sich endlich mal einigen....im preis versteht sich... weil wir zahlen einmal mehr einmal wieder weniger... das ist doch irgendwie irreführend...fuer uns aber ich finde auch das die bauern recht haben...die machen dadurch natürlich verluste und aldi usw. freuen sich....es ist ungerecht!!!!
sarahmaus
sarahmaus | 03.06.2008
12 Antwort
ich kaufe dierekt beim bauern
FRISCH!!! und zahle für den lieter gerade mal 50 cent. die milch hat aber dann ca. 4% fett.
2xmami
2xmami | 03.06.2008
11 Antwort
@Zoey durch ihren
Streik momentan machen sie es nicht besser.. Eher im gegenteil.. Außerdem freuen sich die die MilchBauern aus dem Ausland schon.. So haben die die Chance sich hier anzubieten! Und wenn die bauern weiterhin machen haben sie wohl ne Klage am Hals und wenn sich verschiedene Discounter umsehen wo sie die Milch her bekommen und das billiger bleiben die Bauern dananch auch auf ihrer Milch sitzen.. Soweit denken die aber nicht
Kyowa
Kyowa | 03.06.2008
10 Antwort
ich kauf die milch
egal wie teuer sie wird... wenn ich jetzt mal so ans rauchen denke...vor ein paar jahren hat die schachtel 4 Dm gekostet jetzt sinds 4 Euro ..und rauchen deswegen und tatsächlich weniger??? auch die Sprit preise werden so hingenommen werden solange man auf Auto angewiesen ist...
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 03.06.2008
9 Antwort
Ich finde das auch gut von den Bauern
Aber das wir bald keine Milch mehr haben stimmt nicht so ganz. Vorher wir in Nachbarländern Milch eingekauft.
Susi1985
Susi1985 | 03.06.2008
8 Antwort
Milchstreik
Ich finde es ganz gut.Aber Behinderungen im Straßenverkehr sind wirklich nicht so toll.Ansonsten müßten die wirklich mal etwas mehr Geld für ihre Milch bekommen.Die Bauern haben ja auch ganz schöne Ausgaben und das Futter usw. , wird auch immer teurer.
mausi36
mausi36 | 03.06.2008
7 Antwort
..........
ganz einfach erklärt... die milch kostete pro liter 73 cent... da haben viele kunden sich beschwert es wäre zu teuer... daraufhin sind die händler zu den molkereien und haben mit denen einen billigeren preis ausgehandelt.. somit wurde die milch wieder billiger... allerdings wollten die molkereien sich ja nicht mit weniger einnahmen zufrieden geben und somit haben die den bauern wieder gesagt.. wir bekommen auch nicht mehr soviel dafür also bekommt ihr auch wieder weniger... und es ist einfach nicht ok ..das sie nun so wenig bekommen das nichtmal die kosten gedeckt sind und sie somit ins minus wirtschaften... lg tina
Zoey
Zoey | 03.06.2008
6 Antwort
Glücksstern..
es gab erst vor einiger zeit vertragsverhandlungen über neue Literpreise bei der Milch, da hat sich keiner der Bauern drum geschert. jetzt folgt der Aufstand und die Molkereien drohen nun mit Klagen... ich kauf die milch auch wenn sie nen 1 Euro kosten würde..
Kyowa
Kyowa | 03.06.2008
5 Antwort
richtig!
die bekommen mehr geld pro liter und wir zahlen drauf. ABER sie wollen ja ahauptsächlich gegen discounter wie lidl und aldi gehen da diese die preise drücken aber trotzdem genug kassieren. obwohl wir wieder draufzahlen bin ich dafür. da wäre dann bundestag gefragt aber....
shorty66
shorty66 | 03.06.2008
4 Antwort
VOLLSTES VERSTÄNDNISS!!!
ich wünsche den bauern ein sehr langes durchhaltevermögen. letztens haben sie hier auch aus den läden milchprodukte aufgekauft und an die tafeln verschenkt. 100 daumen hoch!!!
2xmami
2xmami | 03.06.2008
3 Antwort
ich versteh die Bauern auch
hab erst kurz mit einem geredet und der Hammer ist sie bekommen aktuell weniger als vor 10 Jahren in DM und das bei den heutigen Kosten die Futtermittel und und und alles ist fast doppelt so teuer nur bezahlt das keinen den Bauern - die EG Fördermittel wurden ihnen dieses Jahr auch komplett gestrichen die diesen Ausfall noch ein wenig aufgefangen haben ich kann es verstehen - die Molkerei und der Handel verdienen an dem Lieter fast 2/3 und nur 1/3 geht an den Bauern das kann doch nicht sein das man fürs Handeln mehr einstreicht als für die Produktion - ohne den Beukott oder Sperre werden sie leider nichts erreichen und die Transporter aus CZ rollen bereits mit der Ostmilch an ... findest Du Ostmilch zu bekommen besser ??? Also ich nicht da dürfen sie ruhig die Grenzen und Zufahrten sperren
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 03.06.2008
2 Antwort
......
komisch... wenn bei anderen die firmenzufahrten besetzt werden ..das kein lieferant mehr rein oder aus kann.. dann sagt keiner was.. ich finds ok... und das sie in ihrer milch lieber baden wie sie unter wert zu verkaufen ..find ich auch ok.. würd ich so gar mitmachen... nur auf diese art erreichen sie was.. und wer nicht vorgesorgt hat und morgen oder übermorgen keine milch mehr hat... der tut mir dann nichtmal leid... lg tina
Zoey
Zoey | 03.06.2008
1 Antwort
ich habe auch verständniß für die bauern
und ich frage mich warum die Milch erst vor kurzen wieder im Preis gesenkt wurde hätte doch so bleiben können versteh dieses hinn und her nicht...wenn Brot teurer wird kauft man es doch trotzdem weiter z.b Lg sabine
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 03.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: