ich wollte mal wissen

marylou2508
marylou2508
24.05.2008 | 26 Antworten
ob es hier auch ein paar familien gibt die ihre kinder bewusst nicht taufen lassen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
Never ever
Ich werde mein Kind auch nicht taufen lassen - trotz aller Predigten sämtlicher Eltern und Großeltern. Mein Kind soll selbst entscheiden, was es will. Ich halte es nicht für notwendig, ich habe auch nicht kirchlich geheiratet, will mit der Kirche nix zu tun haben.
Majus
Majus | 27.05.2008
25 Antwort
......
danke :-))
marylou2508
marylou2508 | 25.05.2008
24 Antwort
oha ...
na dann gut nacht und viel erfolg =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2008
23 Antwort
ganz einfach ;0)
wir planen das schon lange... wir haben einen privaten spender, einen becher und eine spritze und den rest macht dann meine freundin *fg* ganz simpel-was anderes bleibt uns ja fast nicht übrig, außer auf die altmodische weise, aber die fällt bei uns weg ;-)) ich muss jetzt dringend schlafen, wir müssen morgen früh raus-familienessen! :-)
marylou2508
marylou2508 | 25.05.2008
22 Antwort
=( ...
das ist natürlich nicht grad toll ... aber kannst du mir bzw. magst du mir das erklären, wie genau ihr das " gemeinsam entstehen lasst" ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2008
21 Antwort
genau...
somit hat auch die andere rechte, natürlich auch pflichten. bei uns ist es rechtlich so, wenn ich jetzt unser kind bekomme bin ich offiziell alleinerziehend, meine freundin hat weder für mich noch für das kind besuchs-oder auskunftrecht, noch sonst was. wenn mir was passiert ist das kind allein weil sie ja rechtlich eine fremde ist für uns. und das obwohl wir es gemeinsam enstehen haben lassen und sie sich den arsch aufreißt um uns alle durchzufüttern. den staat interessiert das nicht. wir zahlen zwar diesselben steuern wie andere aber rechte haben wir keine.
marylou2508
marylou2508 | 25.05.2008
20 Antwort
aber ...
was ist den eine stiefkindadoption ? Eine von euch bekomm ein Kind, die andere ´adoptiert´ es mit?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2008
19 Antwort
das ist ja das traurige...
viele denken ja auch dass man in österreich heiraten darf. und österreich ist noch viel schlimmer! wenn wir woanders heiraten würde zählt es in deutschland+österreich trotzdem nicht. und eingetragene partnerschaften sind ein billiger abklatsch der ehe... ein paar dinge sind eheähnlich das stimmt wohl, aber von einer gleichberechtigung ist noch lange keine rede. zumindest ist es bei euch eine stiefkindadoption möglich, das ist zumindest ein kleiner vorteil, ob wir das auch bekommen ist fraglich... tatsache ist dass es erbärmlich ist in einem europäischen land!!! die meisten länder in denen homosexualität illegal ist, sind islamistische länder. bei denen wird man auch noch für vermeintlichen ehebruch gesteinigt und mit denen beinahe auf einer wellenlänge zu schwimmen ist echt primitiv. noch vor ca 30jahren war es auch bei uns noch illegal und erst vor 18jahren ist homosexualität von der krankheitsliste gestrichen worden-zuvor galt es noch als geisteskrankheit. und auch daran ist die kirche nicht unbeteiligt...
marylou2508
marylou2508 | 25.05.2008
18 Antwort
hm ...
wenn ihr jetzt in einem anderen Land heiraten würdet, dann würde das in deutschland nicht "gelten" ? aber wenn ich mich recht erinnere wird doch so eine "eingetragene partnerschaft" ähnlich wie eine "ehe" gewertet ?! Aber ich verstehe nicht warum sich die Kirche noch so dagegen wehrt ... Aber andererseits , in anderen Ländern wird man in den Knast gesteckt und in manche sogar wird man sogar getötet = Ich sehe da eig. gar kein Problem mit dem heiraten bei homosexuellen paaren, kommt doch eig. aufs selbe raus =). deshalb finde ich, sollte da auch "gleiche rechte" herrschen - ich wusste nicht, dass deutschland doch noch so "altmodisch" ist ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2008
17 Antwort
auch in deutschland...
können homosexuelle nicht heiraten!! es gibt in deutschland eingetrangene partnerschaften, aber das wars. und in österreich gibt es noch immer gar nichts. sie reden gerade drüber aber unter anderem die leute von der kirche wollen die partnerschaften nicht mal am standesamt eintragen lassen damit wir ja nicht das gefühl bekommen das wäre normal oder mit der ehe gleichzusetzen.
marylou2508
marylou2508 | 25.05.2008
16 Antwort
wirklich verboten ?
Ist es wirklich verboten vorm Standesamt zu heiraten ? Ich dachte, dass wäre seit einigen jahren okey, oder ist das in Österreich , ich kenne das nur nicht anders von Freunden und Verwandten, ich bin eben so gross geworden. Aber viele Paare fühlen sich erst "richtig" verheiratet nach der Kirche, deshalb denke ich so. ich bekomme das ja auch mit, mein Freund ist kirchendiener und zu Hochzeiten komme ich gerne mit in die Kirche um die schönen Brautkleider zu bewundern - vllt bin ich aber einfach noch zu unreif und stelle mir das zu einfach vor ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2008
15 Antwort
aber...
es ist üblich dass säuglinge getauft werden! die evangelischen sind etwas lockerer das stimmt und es kann sein dass einige pfarrer nichts dagegen haben, der großteil aber schon! kirchliche trauungen gibt es keine, auch nicht in USA-höchstens eine segensfeier! aber das ist auch nicht wichtig, wichtig wäre dass wir vorm standesamt heiraten dürften und somit auch rechtlich gleichgestellt wären. aber das ist leider das privileg der heteros... das kirchliche ist nur um der kirche mehr geld zuzuschieben, einen anderen sinn hat es nicht. kaum einer der kirchlich heiratet oder die kinder taufen lässt kann wirklich was mit der kirche anfangen oder ist gläbig/religiös... nur show... ein fest kann ich auch ohne kirche feiern!
marylou2508
marylou2508 | 25.05.2008
14 Antwort
nicht übertreiben ...
ich habe ja gar nicht von säuglingen gesprochen, sondern von meiner Konfi. Schön, dass du mir meine frage beantwortet hast ... Ich sehe eine kirchliche Trauung als etwas Besonderes an, ich kenne das so, dass die Verwandschaft das meiste, wenn nicht sogar alles, der Hochzeit zahlt. ich denke, du übertreibst es ein wenig mit dem "Glauben der Kirche" , ich bin ev. ich kann nicht sagen, wie es bei den kath. ist, aber unsere Pfarrer / inen haben nichts gegen lesbische Beziehungen . Ich werd mal morgen früh unseren Pfarrer fragen, ob sowas nicht machbar wäre ... in den USA bestimmt >.< abgesehn davon dürfen wir sowieso nicht heiraten da wir lesbisch sind. ginge es nach der kirche würde man uns wahrscheinlich noch auf dem scheiterhaufen verbrennen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2008
13 Antwort
erstens...
steht nirgends in der bibel dass säuglingen wasser über den kopf geschüttet wurde, es sind nur erwachsene freiwillig zur taufe gegangen!! zweitens kann man wenn einer der partner noch nicht ausgetreten ist auch kirchlich heiraten, wenn man einen pfarrer hat der das tut. aber wozu? was bringt eine kirchliche hochzeit, außer immens hohe kosten? abgesehn davon dürfen wir sowieso nicht heiraten da wir lesbisch sind. ginge es nach der kirche würde man uns wahrscheinlich noch auf dem scheiterhaufen verbrennen!
marylou2508
marylou2508 | 25.05.2008
12 Antwort
hm ..
also ich weis noch von meiner konfi, und die nicht getauft bzw. kofirmiert ist ?! Oder WAR das mal so ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2008
11 Antwort
hallo
also mein freund is nit gtauft..ich bin zwar getauft u konfimiertaber werden unsrer tochter des späta selba überlassen..
BJdeluxe_84
BJdeluxe_84 | 24.05.2008
10 Antwort
taufen..
meine kinder sind auch nicht getauft ich hab da nichts mit zu tun kirche interessiert mich garnicht und wenn die beiden es später wollen dann sollen die es selber entscheiden dürfen
borschky
borschky | 24.05.2008
9 Antwort
Taufe........
Meine 3 sind auch nicht getauft-ich halte die Kirche für verlogen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2008
8 Antwort
wir werden es auch nicht taufen lassen
mein Freund und ich sind beide nicht wirklich religös - ich bin zwar kath. getauft, aber nicht gefirmt und mein Freund ev. getauft, aber nicht konfimiert. Wir haben also nix damit zu tun und unser Kind muss das auch nicht, wenn es nicht will
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 24.05.2008
7 Antwort
................................
ich habe und wrde meine beiden auch nicht taufen lassen! warum auch?! mein verlobter und ich sind beide nicht gläubig!
Ninchen84
Ninchen84 | 24.05.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

HAUSBEBURT? ` möchte mal wissen
16.06.2008 | 5 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading