Riesterrente

Ashley1
Ashley1
13.05.2008 | 21 Antworten
ich bin grad dabei alle sinnlosen Versicherungen zu kündigen. Jetzt hatte ich grad bei der Versicherung wg der Riesterrente angerufen..der Mitarbeiter meint natürlich das brauch man total und umdedingt. Nur, ich seh, das ich seit Jahren einzahle und so gut wie nix rauskommt .. außer das es ne Menge Geld (fast 70 Euro mtl) kostet. Braucht man das echt?
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Wie sieht das aus????
Als ich meine erste Tochter bekommen habe haben ich sehr viele Versicherungen einfach still legen lassen wie z.B. die Berufsunfähigkeitsversicherung ...die ist also noch, halt nur stillgelegt - ich zahle also keine Beiträge ... Jetzt hab ich sie mit einer priv. und beruflichen Haftpflichtversg. gekoppelt und zahle nur 2 Drittel von dem was ich vorher bezahlt habe LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.05.2008
20 Antwort
mit Kindern rentiert sich "riestern" schon
wenn man selber Kinder hat rentiert sich daß riestern wegen den staatlichen Zuschüssen die man für die Kinder bekommt schon - kündigen wäre da falsch da Du für später schon ein wenig was zurücklegen mußt - klar für Singels ohne Kinder ist das nix aber mit Kindern rechne mal die Zuschläge wäre es dumm nach der Zeit die Du eingezahlt hast einfach so zu kündigen - der Rückkaufswert ist meistens unter dem das Du einbezahlt hast und es ist eben nicht sinnvoll - ich würde wenn es Dir zu teuer ist vielleicht die Rate niedriger machen dann bekommst Du zwar weniger aber immerhin etwas ... man weiß ja nie wie alt wir mal werden
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 13.05.2008
19 Antwort
Ich würde nicht
kündigen - nur den Beitrag herabsetzten - so hab ich es gemacht
Pueppi3108
Pueppi3108 | 13.05.2008
18 Antwort
Steffelung
Nein, die staffelung ist mit 4% abgeschlossen. Angefangen hat man mit 2% seines Einkommens. Diese stieg alle 2 Jahre um 1%, sodass du ab 2008 bei 4% lagst. Kündigen würde ich nicht, da du noch eine viel höhere garantierte Verzinsung hast, als wenn du irgendwann neu anschließt. Du kannst aber die Beiträge herabsetzen. Zahlst du beispielsweise "nur" 35 Euro, bekommstdu immerhin noch die Hälfte der staatlichen Zulagen. Oder du stellest, wenn möglich, die vers. beitragsfrei, um bei gegebener Zeit weiter einzuzahlen.
mamavonyannick
mamavonyannick | 13.05.2008
17 Antwort
..........
hab ich doch oben schon geschrieben, das du keinen erhöhung der riesterrente zustimmen mußt und auch nicht machen mußt.nur mancher versicherrungmensch sagt dir das nicht....
schnuckie71
schnuckie71 | 13.05.2008
16 Antwort
Ich hatte gar kein Einkommen wo ich die Riester abgeschlossen hatte (Erziehungsjahr der ersten Tochter)
Und auch wenn ich wieder arbeiten gehe, es bleibt bei den 15 Euro monatlich...erst wenn ICH den beitrag erhöhe, dann muß ich mehr zahlen ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.05.2008
15 Antwort
ja, 4% vom Brutto
und der scheiß steigt jedes Jahr...angefangen hab ich vor Jahren bei 30 Euro...Naja, ich kündige das, wenn ich es doch will, dann schließ ich halt wieder eine ab...aber, da ich eh sicherlich bei Eintritt ins Rentenalter die Radischen von unten sehen werd brauch ich das sicher nicht;-P
Ashley1
Ashley1 | 13.05.2008
14 Antwort
@schnuckie71
Klar muss man auf eine Lebensversicherung Steuern bezahlen, dass muss man aber bei jeder Versicherung, mit der man sich Geld ansparst. Das was man da an Steuern bezahlst, kann man aber in der Einkommensteuererklärung geltend machen und das selbst dann, wenn man arbeitslos werden sollte.
mapakiti
mapakiti | 13.05.2008
13 Antwort
@solo-mami
die riestarente geht nach dem verdienst......deshalb auch die 70 euro....
schnuckie71
schnuckie71 | 13.05.2008
12 Antwort
70 Euro im Monat für Riester ??? Wo bitte schön hast Du Deiner Versicherungen????
Ich zahle 15 Euro pro Monat und bekomme jährlich den Kinderzuschlag für beide Mädchen ... Private Altersvorsorge ist erst wirksam im Alter ... jetzt hast Du von solch einer Versicherung gar nix. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.05.2008
11 Antwort
Rente
Also ich habe gerade mein Schatz wegen der Riester angerufen. Er ist Bilanzbuchhalter für ein Wirtschaftsprüfer und Steuerbüro und er sagt du kannst alles Kündigen nur keine Riester und Haftpflicht und Unfallversicherung.Lg Nicole
nikolenrw
nikolenrw | 13.05.2008
10 Antwort
-----------------
ich würde sie wahrscheinlich kündigen, wenn du sowieso nur unter diesen und jenen Umständen soundsoviel Geld rausbekommst. Total blöd.
Noobsy
Noobsy | 13.05.2008
9 Antwort
Ja, das geilste war...er sagte,
ich soll das doch bei der Steuererklärung rückforden...nur, ich ´hab es abgegeben...NUR bin ich ohne dies schon deutlichst über dem Satz...also, nix mit Steuerrückzahlung... Also, ich schreib dann mal fix meine Kündigung;-)
Ashley1
Ashley1 | 13.05.2008
8 Antwort
Höchste Rendite
Durch die Riesterente bekommst du eune viel höhere Rendite als mit "normalen" Rentenverischerungen. Grund hierfür ist die Zulage die dir der staat sowohl für dich . Zusammen mit deinen mtl 70 € kommst du auf fast 1200, - € im Jahr einzahlung. Dieses wird natürlich verzinst, sodass du eben eine viel höhere Rendite bekommst, als wenn du "nur " deine 70, - € in ein normales Produkt zahlst. Hinzu kommt, dass du die Beiträge steuerlich absetzen kannst, bzw. das angesparte Kapital z.B. bei Kauf eines Hauses als Eigenkapitak verwenden kannst.
mamavonyannick
mamavonyannick | 13.05.2008
7 Antwort
...........
aber is es nicht so das wenn du einen lebensversicherrung hast, du davon auch noch streurn zahlen mußt????
schnuckie71
schnuckie71 | 13.05.2008
6 Antwort
ja, genau das war mein Argument...
dann sagte er ja, ich bekomm ja mit Kind, wenn ich alle Vorraussetzungen erfüll 440 Euro raus...ich dann ahh, und wie sind die besten Vorraussetzungen? Er dann: "ja so so und so"....trifft natürlich nichts auf mich zu....also kündigen?
Ashley1
Ashley1 | 13.05.2008
5 Antwort
Du bist nicht alleine
ach die schwätzen doch immer o ein Quatsch auf. Mein Mann zahlt auch jeden Monat soviel ich halte davon nichts. Mit 65 sollst du dann das Geld ausgeben :-) Lieber jetzt. Man muss natürlich auch fürs alter sparen aber naja. Da er auch eine Betriebsrente hat die auch gut aufgefüllt ist will er das jetzt auch kündigen.Lebensversicherung Unfall Riester und und und.
Pasam
Pasam | 13.05.2008
4 Antwort
Riesterrente ist der größe Mist, dens gibt
Selbst wenn du Riesterrente einbezahlst, bekommst du im Rentenalter nicht mehr raus, als andere Rentner!!!! Du zahlst dem Staat nur schön die Schulden ab und stopfst Haushaltslöcher. Mehr nicht. Lebg dir lieber nen Bausparer oder ne Lebensversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung an und zahl da deine 70 € ein, da hast du am Ende wenigstens was davon und kannst dir deinen "Lebensabend" versüßen.
mapakiti
mapakiti | 13.05.2008
3 Antwort
------------------
schau doch mal in deinen Unterlagen, was du später mal rausbekommst und entscheide danach, ob es sich für dich lohnt. Aber ich muss sagen, wenn du so viel monatlich einzahlst, wird es sich schon lohnen.
Noobsy
Noobsy | 13.05.2008
2 Antwort
............
du kannst den betrag auch runter setzen, nur das sagen dir die versicherrungen nicht gleich.genau so muß du nicht jede staffelung der riesterrente mitmachen. aber ich denke du solltest schon etwas für deinen rente später tun.weil wer weiß was unser jahgang überhaupt noch ann rente bekommt.. lg ulli
schnuckie71
schnuckie71 | 13.05.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

RiesterRente - ja oder nein?
05.07.2012 | 29 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: