Hallo leute

die-nina
die-nina
25.04.2008 | 11 Antworten
Wie schaffe ich es das meine brüsste mehr milch herstellen? Oder so ich habe angst das der kleine nicht genug bekommt : aber troz allem habe ich zeit weilig immer ein leichtes brust spannen ist das normal oder bekomme ich die so genannte dritte milch wer kann mir da mal helfen? mein kleiner ist 3 wochen alt und die brüsste tun auch nicht mehr so weh wie am anfang deswegen frage ich ob es normal ist
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
mal 3 Tipps
1) dunkles bier 2) Magnesiumbrause 3) und ganz viel trinken lg gute nacht
lara071207
lara071207 | 25.04.2008
10 Antwort
Milchmenge
Zwischen 3. und 8. Woche bekommt man die "Reife Frauenmilch", die sieht dann wässrig, bläulich aus, also nicht erschrecken :o) Leg Dein Baby einfach oft genug an, wenn ihm die Milch zu wenig wird, wird es eh öfter nach Deiner Brust verlangen und so reguliert sich das in Kürze mit der Milchmenge. Genug trinken ist natürlich auch wichtig, aber wer viel stillt, hat eh viel Durst. Es ist gut bzw. normal, dass Dir die Brüste nicht mehr so weh tun, wie am Anfang - soll ja nicht immer so bleiben. Wenn sich das Stillen mal eingespielt hat, tut gar nichts mehr weh. LG
Tornado
Tornado | 25.04.2008
9 Antwort
huhhu
immer wieder anlegen so oft wie möglich und nach ne zeit reguliert sich das von alleine und auf gar keinen fall pfefferminz tee oder irgend was minz haltiges essen oder trinken das mindert die milch bildung
linilu
linilu | 25.04.2008
8 Antwort
milchproduktion
als erstes: malz ist nun wissenschaftlich bewiesen NICHT für eine vermehrte milchproduktion verantwortlich! dein kind befindet sich im alter von drei wochen in einem klassischen wachstumsschub! das heisst, deine brust bekommt jetzt durch vermehrtes anlegen die info "ich muss mehr milch produzieren, damit der kleine mann satt wird"! das bedeutet für dich, du legst deinen zwerg so oft wie nötig an! das kann durchaus an zwei drei tagen bis zu 12x am tag sein! ich habe mich in diesen zeiten für zwei drei tage mit meiner maus ins bett gelegt und dann war gut! diese wachstumsschübe werden noch häufiger kommen! dann bitte nicht zufüttern, sondern einfach nur anlegen! denn das anlegen reguliert die produktion der milch!
silberwoelfin
silberwoelfin | 25.04.2008
7 Antwort
mehr trinken
Je öffter du anlegst desto mehr Milch wird automatisch produziert. Aber viel dabei trinken ist auch wichtig. Kannst ja zwischendurch abpumpen, wenn dein kleiner nicht so viel trinken mag.
Elina25
Elina25 | 25.04.2008
6 Antwort
die milchproduktion stellt sich um
und auch wenn die brüste kleiner werden, ist genug milch drinnen. die schwellung/wassereinlagerungen der geht zurück, solange dein kleines zufrieden ist. mach dir keine sorgen. ich ahb aber immer ca 1- 1, 5 l stilltee getrunken, auch ein gläschen sekt hat bei mir die milchproduktion stark angekurbelt. alles gute noch für euch 2 und nicht soviel denken, sondern den körper tun lasssen
Pilli
Pilli | 25.04.2008
5 Antwort
!!!!!!!!!!
milch abpumpen je mehr saugreflex desto mehr milch schiesst ein
woletrclan
woletrclan | 25.04.2008
4 Antwort
Malzbier oder Fencheltee...
helfen manchmal Wunder. Hätte Drillinge stillen können...
Jinen
Jinen | 25.04.2008
3 Antwort
Einfach immer wieder anlegen und sie wird sich auf ihn einstellen
Die Brüste werden wieder schlaffer, das ist normal... lg
Schnute23
Schnute23 | 25.04.2008
2 Antwort
***************************
Versuch es mal mit Stilltee, der hilft bei mir. Und viel trinken Malzbier, wasser , Tee uvm
Lillymama2007
Lillymama2007 | 25.04.2008
1 Antwort
hallo
trinkst du vitamalz oder malzbier?
kleinsophie
kleinsophie | 25.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hallo Leute
19.05.2009 | 1 Antwort
hey leute
30.01.2009 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: