Die Welt wartet auf die Geburt des britischen Thranfolgers

Moppelchen71
Moppelchen71
22.07.2013 | 9 Antworten
...die Medien sitzen in den Startlöchern und man macht sich ja so seine Gedanken, wie viel Stress Herzogin Kate wohl gerade hat.
Unsereins geht sicher wesentlich entspannter in die Geburt. Wenn auch nicht ganz ohne bereits Nervenfedern gelassen zu haben.
Ständige Nachfragen von Verwandten und Bekannten, wann es denn nun losgehe...
Und bei William und Kate sitzt ja nicht nur die Familie im Nacken, sondern die ganze Welt.

Stelle ich mir vor, unter Geburt die Hebamme zu hören, die mich bittet, mich malk zu entspannen und dabei das Bewusstsein zu haben, dass wenige Meter von mir entfernt, hunderte Reporter und Sicherheitskräfte sind, ... dass sicher immer wieder eingeschritten werden muss, weil irgendein besonders dreister Paparazzo versucht, in die heiligen Hallen zu gelangen, um mich unter Wehen fotografieren zu können...

Nee, da tut mir die werdende Familie wirklich leid.
Und dann schweifen meine Gedanken ab...
Ja, wat bin ich schon alt!?
Ich saß als Kind bei meinen Großeltern auf dem Sofa und guckte im Fernsehen die Traumhochzeit von Diana und Charles.
Als William geboren wurde, war ich gerade mit meinen Eltern im Urlaub an der Nordsee. Es war gerade Fußball-WM...
Und nun ist er ein erwachsener Mann, selbst (fast) Vater...
Die Zeit vergeht wirklich schnell!

Und eben berichtet eine Reporterin im Fernsehen, dass William ein Handbuch namens "Commando Dad" gelesen habe, um sich auf die Geburt vorzubereiten.
In all der Melancholie, die mich gerade umflutet, höre ich meinen Mann hämisch kichern, drehe mich mit verklärtem Blick zu ihm um und mache ein fragendes Gesicht.
Er schmunzelt "Ja, als Du schwanger warst, habe ich auch jede Menge Überlebenshandbücher gelesen!"

Warum nur, habe ich das Gefühl, er meint das ganz anders?
Egal!
Wie seht Ihr das, steht Kate unter großem Druck oder würdet Ihr gern mit ihr tauschen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@dorftrulli Ich kam gerade bei Freunden rein, die mich zum Kaffee eingeladen hatten. Der Mann meiner Freundin saß wie geschockt vorm Fernseher und rief uns direkt rein.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 22.07.2013
8 Antwort
@Moppelchen71 ich kann mich auch noch sehr gut an die Hochzeit von Diana und Charles erinnern und an die Geburten.... wo ich mich damals befand weiß ich allerdings nicht mehr. Aber, so krass und traurig es ist... ich weiß noch wo ich mich befand als damals die Meldung von Diana´s tötlichen Unfall kam... ich bin gerade mit meiner Freundin aus Göttingen zurück gekommen und wir sind gerade durch den kleinen Tunnel in BS SÜD , durch gefahren :(
dorftrulli
dorftrulli | 22.07.2013
7 Antwort
@AliceimWunderla Was meinst du, wie Reporter dein "nicht anmerken lassen" wohl gedeutet hätten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2013
6 Antwort
Sie haben einen Sohn bekommen!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 22.07.2013
5 Antwort
Nee, tauschen würde ich gerade mal nicht wollen... Bei meinem Sohn war ich ja 5 Tage vor ET schon im KH. Die ganze Nachbarschaft fragte schon meinen Mann, ob denn endlich das Baby da ist... Und als ich mich eines Morgens mal nicht bei meiner Mutter meldete, dachte sie, dass es nu soweit ist, und hat schon mal Blumen gekauft. Also, die Blumen zur Geburt zierten somit schon 3 Tage vorher mein Zimmer... Äh ja... War nicht so toll... Bei meiner Tochter war ich dann ganz froh, als Sohnemann sowieso planmäßig von den Großeltern abgeholt wurde, um noch auf den Spielplatz zu gehen und dort zu übernachten. Hab mir auf die Lippen gebissen um mir nicht anmerken zu lassen, dass ich eine Wehe habe und hab brav genickt, als es darum ging, dass wir am nächsten Morgen noch telefonieren, um ab zu sprechen, wann wir uns auf unserem Bauernhof zum Kinderflohmarkt treffen... Mir war klar, dass wir eh andere Pläne haben werden... Neben meinem Mann und den Hebammen, die bei der Geburt dabei waren, gab es noch exakt eine andere Person, die wußte dass es rund geht, weil sie mit meiner Hebamme noch zufällig telefonierte, als diese schon im Tieflug zu uns war... Das fand ich wiederrum toll, dass es da noch jemanden gibt, die mithibbelt... Meine Eltern, meine Schwägerin und meine Freundin haben wir dann Morgens um 5 Uhr mit der frohen Botschaft aus dem Bett geklinget... Bei meiner Mutter brauchte ich da nicht viel sagen... Sie ging ran, Mausi mopperte kurz und meine Mutter sagte nur: Gott sei Dank, du hast Gestern ja auch verdammt schlecht ausgesehen, so blass... Ach ja?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 22.07.2013
4 Antwort
Also ich würde nicht mit ihr tauschen wollen. Dabei soll das ja mittlerweile sogar schon recht locker zu gehen. Ich finds übrigens äußerst amüsant, mit was für einem Fachwissen übers Kinder bekommen die Reporter so aufwarten. Welcehn Ratgeber die wohl gelesen haben?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2013
3 Antwort
Ich revidiere jetzt jeglichen Wunsch den ich mal hatte Prinzessin sein zu wollen. Die Hochzeit habe ich schon gedacht, mh würdest du wollen das andere dir alles vorschrieben??? Jetzt warte ich grad selbst aufs Baby. Aber ich war gestern am See und heute bei meiner Freudin im Pool, mein Freund hat mir einen kleinen Pool in den Garten gebaut damit wir es besser aushalten. Wir Grillen abends und genießen jeden Moment. Niemand hat mich gezwungen meinen tollen Bauch unter komischen Kostümen zu "verstecken" und ich durfte jeden stolz verkünden, wie bekommen einen Sohn. Ich konnte einkaufen ohne das jemand sagt, nein die 300jahre alte Wiege sowie die Decke musst du nehmen. Den Namen werden sie auch nicht frei wählen dürfen. Und der erste Anruf geht an die Uroma????? Offiziell wird erwartet das die eigenen Eltern wie der Rest der Welt von einer Tafel lesen? Nein spätestens seit heute möchte ich keine Prinzessin mehr sein. Ich bin so froh das ich so entspannt hier auf unseren kleinen Thronfolger warten kann ohne das ich bewacht werden muss:)
mami0813
mami0813 | 22.07.2013
2 Antwort
Ich würde auf keinen Fall mit ihr tauschen wollen. Bei meiner Tochter haben auch ständig Freunde und Familie gefragt ob ich denn schon Wehen hätte usw. Als es denn soweit war, wusste nur mein Freund Bescheid! Und das war auch gut so. Und jetzt bei meinem Sohn werde ich das auch so geheim wie möglich halten wenn es denn los geht! Caro 36+5 SSW
Caro87
Caro87 | 22.07.2013
1 Antwort
Ach, ist die schwanger?
deeley
deeley | 22.07.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In welcher ssw zur Welt gekommen?
15.01.2012 | 37 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading