Babys Schlaf im 3. Monat?

Angelina1989
Angelina1989
01.05.2013 | 5 Antworten
Hey Mädels,
vielleicht ist es eine blöde Frage, aber ich mache mich immer leicht verrückt...
meine Tochter ist 2 1/2 Monate alt und schläft die Nächte schon fast durch.
Tagsüber schläft sie an manchen Tagen höchstens 2 Stunden und an anderen Tagen dann wieder fast durchgehend. Ich frage mich, ob das normal ist, dass Babys in dem Alter so unregelmäßig lang schlafen. Wie war das bei euch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Ich weiß nicht mehr wie meine in dem Alter geschlafen haben ... ausser bei meiner Großen - die hat die ersten 3 Mnate komplett durchgepennt und war nur wach zum futtern und zum kackern ;O) Die Schlafphasen werden sich noch öfters ändern bei euch, jeach Schub und Entwicklung. Mach da einfach das beste draus LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.05.2013
4 Antwort
Also mein Sohn ist Jz 3 1/2 Monate alt und schläft auch nach seiner letzten Flasche gegen 18.00- 19.00 ca ein und schläft dann auch schon bis 7.00 oder auch mal bis 8 Uhr morgens durch :) aber dann bin ich die jenige die zu seinen zeiten wo er noch nicht durch geschlafen hatte wach ist und schaut ob er vllt doch wach wird XD Angewohnheit irgendwie :)
Lawinja
Lawinja | 01.05.2013
3 Antwort
sei froh und genieße es. fiona hatte die ersten 3 monate so gut wie nie geschlafen - sowohl tagsüber, als auch nachts. WENN sie dann mal geschlafen hatte, dann nur auf uns. sie war ein schreibaby und mußte/wollte nur getragen werden. nachts schlief sie für 2 std am stück, wurde gestillt, hatte 1-2 std theater, wurde wieder gestillt und dann schlief sie wieder für 2 std. danach war die nacht vorbei ! felix hat von anfang an geschlafen wie ein weltmeister. den hab ich mit 3 wochen nachmittags um 15 uhr hingelegt und er hat bis nachts um 1 uhr durchgeschlafen. DAS kannte ich auch nicht. tagsüber wurde er auch gestillt, hingelegt, 6-7 std durchgeschlafen. fing so mit 2 / 3 monaten an, dass er "weniger" tagsüber schlief. nachts hatte er so gut wie immer durchgeschlafen. da hatte ich den kia mal gefragt, ob das so okay ist und er sagte " frau h., freuen sie sich und genießen sie es - es kommen noch früh genug andre zeiten" ! in diesem sinne... leg die füße hoch und relaxe.
mama-mia82
mama-mia82 | 01.05.2013
2 Antwort
das ist ganz unterschiedlich. mein kleiner zb.15wochen alt hat hetzt seit ner woche oder knapp 1.5 einen fast geregelten rythmus.er bekommt 600/6.30 // 9.00 uhr // 12uhr 14.30// 18.15 uhr meistens. er schläft Vormittags von 7.00-8.45 meistens 10.30 -12uhr , 15.-17 uhr meistens.wenn er dann abends die Mahlzeit bekommen hat schlàft er meist von 20.00-6.00/6.30 uhr nachts durch....er schläft also nicht so viwl am vormittag. meine tochter war in dem alter ganz anders
Smilieute
Smilieute | 01.05.2013
1 Antwort
joa, ich glaub das ist echt ganz unterschiedlich und pegelt sich erst so nach und nach ein. wenn sie nachts schon so gut schläft, ist super! meine große hatte nach zwei wochen schon durchgeschlafen, der zwerg kam bis 8 monate zum teil jede stunde *grummel* wichtig ist, dass der tag-nacht-rhythmus nicht vertauscht ist, sie also den hauptteil ihres schlafes nachts erledigt kannst trotzdem versuchen, etwas mehr rhythmus tagsüber zu schaffen, indem du zum beispiel vormittags und nachmittags sie ne runde im kiwa/tuch schiebst/trägst. da schlafen sie dann meist.
ostkind
ostkind | 01.05.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sohnemann
22.03.2012 | 13 Antworten
mein Baby kommt nicht in den Schlaf
13.11.2011 | 13 Antworten
Sie schläft net allein ein
18.09.2010 | 12 Antworten
ist zu viel schlaf für babys gut?
05.08.2010 | 6 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading