Wie ist das den bei euch?

2fach-mama
2fach-mama
28.03.2013 | 10 Antworten
Es geht darum das wir schon 2 kinder haben - 2 Jungs im alter von 2 und 5 jahren! Die beiden sind total unterschiedlich ... der große es eher zurückhaltent und schüchtern aber braucht seinen privaten reich, mag nicht gern mit seinen bruder spielen der auch fast nie in sein zimmer darf. Der kleine ist da ganz anders, der ist total aufgeschlossen, würd mit jedem mitgehen, traut sich sehr viel und spiel gerne mit jedem und allen. Also komplett das gegenteil! So nun der große ist ein früh aufsteher und steht meistens gegen 6 uhr auf abends geht er um 20:30 ins bett und ist meisten noch 1 stunde wach im bett bis er endlich schläft (kommt auch öfters bis zu 2-3 mal noch raus) der kleine geht um 19 uhr ins bett und steht um 8 uhr sowas auf und weint nachts meistens 1-2 mal noch wegen lulli ect ... der große schläft durch auser er ist krank ect...! So :) nun hab ich noch einen klitzekleinen wunsch irgendwie nach einem 3 kind ... ich weiß nicht alle sind im moment um uns schwanger, meine schwägerin hat vor 2 wochen ein baby bekommen und will bald wieder schwanger sein. Eine gute freundin von mir bekamm ihren sohn vor 6 monaten und ist schon wieder in der 5 ssw. Es gibt soviele die nun schwanger sind und ein baby erwarten (= Finanziell könnten wir es uns leisten und vom auto her auch also das wäre kein problem NUR mein größter Gedanke wäre die zimmer aufteilung ... wir wohnen hier in einer 80 qm wohnung ... wohnesszimmer, küche, bad, wc, balkon, vorraum, 2 kinderzimmer. Wir schlafen im Wohnzimmer und die zwei Jungs haben beide ein eigens Zimmer was auch gut so ist den die zwei würden nicht gut miteinader tun den der große spielt selten mit dem kleinem ... versteh ich auch da doch 3 jahre dazwischen sind. Nun was ist nun wenn ein 3 kind kämme??? Wo leg ich das hin? Ich kann doch nicht einen 5 jährigen mit einem neugeboren zusammen legen ... ich kann aber auch den großen nicht mit dem kleinem zusammen legen und ich kann den kleinen dann 3 jahre nicht mit einem neugeborenen zusammen legen! hmmm schwierig =( ... umziehen geht auf keinem fall da wir hier erst vor einem jahr eingezogen sind und hier in dem Wohnhaus auch meine mutter wohnt und eine wohnung hat also hier weg wollen wir nicht. Da würde ich lieber den wunsch auf ein 3 wegschieben und ohne 3 kind weiterleben! Aber wie ist das bei euch? Ich denk mir auch das das kleine anfangs bei den eltern schlafen sollte (so wie es meine zwei jungs auch getan haben) aber wie soll das gehen wenn wir im wohnzimmer schlafen? Wenn unser patenkind (der ist 5 monate) hin und wieder bei uns schläft ne nacht da stell ich das reisebettchen immer in die küche und dann schläft er dort (is ja nichts schlimmes) aber wo sollte ich ein 3 kind hinlegen?! Wie habt ihr das? Was würdet ihr machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Also meine Jungs sind knapp 6 und knapp 4 Jahre alt.Hatten von Anfang an ihr eigenes Zimmer, da sie auch sehr verschieden sind.Der Grße ist der "Denker" und braucht oft seine Ruhe.Der Kleine ist das absolute Gegenteil, immer aufgedreht und wild.Die Zwei können nicht miteinander und auch nicht ohne den anderen.In den letzen ferien wollte der Große mal bei seinem Bruder schlafen und 2 Wochen später mussten wir die Zimmer zusammenlegen.Obwohl sie wie Feuer und Wasser sind, beim schlafen klappts dann doch.Ich würds mal ausprobieren, dann sieht man weiter.Und zum Thema Umzug:würd das nict davon abhängig machen wo die Mutter wohnt, vielleicht findet ihr was wo nur 0-1 min. entfernt ist
c4s2704
c4s2704 | 29.03.2013
9 Antwort
kammer , weil mir das irgendwann nix mehr war , mir mit ihr ein zimmer zu teilen, was zudem dann auch noch durchgangszimmer zum Elternschlafzimmer war..ich war zwar froh endlich allein zu sein, hätte mir aber mehr platz gewünscht, damit ich meine Klamotten nich draußen im kleinen treppenhausschrank horten musste.. mein bruder hatte von anfang an ein eigenes zimmer..bruder und schwester in einem zimmer wr bei uns sowieso nich möglich gewesen auf dauer..Altersabstand, jeder andere Interessen, kein besuch hät mal über nacht bleiben können, ohne das einer ins Wohnzimmer hätte ausweichen müssen usw was nur zu streit geführt hätte.. mein mann hat sich mit seinem 10 jahre jüngeren bruder von anfang an ein zimmer geteilt und fand das auch nich immer prickelnd...
gina87
gina87 | 28.03.2013
8 Antwort
das müsst ihr euch dann gut überlegen und auch an später denken, wenn ihr da partou nich raus wollt aus der Wohnung...die kinder werden ja nunmal auch größer und älter und wollen dann erst recht ihre ruhe und Privatsphäre haben, evtl. mal freunde oder Freundin mitbringen usw.. wir haben ne 2, 5zimmer Wohnung 63m²..da schaff ich mir zum jetzigen Zeitpunkt kein 2.kind an, solange wir da noch wohnen, weil eben kein platz is..sicher könnten mein mann und ich auch im Wohnzimmer nächtigen, damit die 2 kinder jeweils n eigenes zimmer haben, aber das wollen wir nich und zudem wüssten wir sowieso nich wohin mit dem Arbeitsbereich meines mannes, der momentan nunmal auch im Schlafzimmer is, weils platztechnisch nich anders geht.. meine Eltern hatten/haben ne doppelhaushälfte mit nich ganz 100m², was zu fünft auch recht beengt war..bis ich 13/14 war, teilte ich mir mit meiner 2 jahre jüngeren schwester ein zimmer , zog dann aber freiwillig in die kleine
gina87
gina87 | 28.03.2013
7 Antwort
@SKKJFP Es gibt keine anderen Wohnhäuser mit wohnung neben uns .. es steht das eine haus und neben uns normal familienhäuser :) ein haus können wir uns auch nicht leisten und gröére wohnung kommt nicht in frage da wir hier bleiben wollen. Naja ich denk mir halt der große kommt nächstes jahr in die schule, der kleine erst in kiga und dann mag der große hausübung machen - der kleine aber spielen dann mag der große mal seine ruhe haben jedoch der kleine in seinem zimmer dublo spielen so sachen gehen mir durch den kopf wie das jemals funktionieren sollte )=
2fach-mama
2fach-mama | 28.03.2013
6 Antwort
@2fach-mama die Häuser neben euch? wäre ja dann auch nicht so weit weg von Omama. Ich habe meine zwei großen auch in einem Zimmer. Sind so unterschiedlich wie bei euch. Aber anders geht es nicht. Eine größere Wohnung gibt es quasi gar nicht und ein Haus können wir uns nicht leisten, ob Miete oder kauf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2013
5 Antwort
@SKKJFP Nein nicht wirklich ... es gibt im den Haus 8 wohnung davon sind die ersten 3 wohnung so wie unserer nur mit 1 schlafzimmer .. die nächsten 2 sind ganz kleine die haben nur 1 großen raum und 3 wohnung sind so wie wir unsere haben ... also in eine andere geht nicht und unsere umbauen geht auch nicht ... meine mutter meinte ach leg die zwei großen dann zusammen ja aber was ist wenn es kein gut tut - die tun jetzt schon kein gut in einem raum was ist dann dann hab ich 3 kinder nur 2 schlafzimmer und weiß nicht wie ich tun soll )=
2fach-mama
2fach-mama | 28.03.2013
4 Antwort
@ostkind hab mir eben auch einen gegrinst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2013
3 Antwort
@SKKJFP hihi, zwei dumme, ein gedanke
ostkind
ostkind | 28.03.2013
2 Antwort
gibt es im selben haus ne größere wohnung, wo ihr in absehbarer zeit reinkönnt? dann wäre das ja ne möglichkeit. ansonsten ist es schon irgendwie blöd, das baby sollte ja auch mal ungestört in einem raum liegen können, was im wohnzimmer nicht so gut geht...
ostkind
ostkind | 28.03.2013
1 Antwort
Gibt es in eurem Haus auch größere Wohnungen? Also mit mehr Zimmern?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab welchen Alter zum Friseur?
10.04.2012 | 18 Antworten
wenn größere kinder streiten
09.01.2012 | 14 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading