Kind will nicht baden

chilicat
chilicat
08.05.2012 | 15 Antworten
Hiho!
Meine 2-jährige Tochter will neuerdings nicht mehr baden, sie fängt schon an zu schreien, wenn ich sie nur ausziehe...dabei ist egal, ob in ihrer kleinen Badewanne, ob ich mit ihr zusammen in der großen bade...alles egal, sie brüllt wie am Spieß.
Mit der zeit bekomme ich sie in die Wanne gekuschelt/gespielt..beim Haarewaschen geht das Gezeter dann wieder los..obwohl ich gaanz vorsichtig bin..ich nehm nichtmal die Duschbrause, weil sie davor angst hat, sondern eine Plastikkanne, damit kann ich vorsichtiger sein, dass nix in die Augen geht.
Nach dem Baden is das ganze Bad klitschnass und sowohl meine Kleine, als auch ich total fertig..
Kennt das jemand? Wie kann ich ihr noch helfen, diese Angst zu überwinden?
Ich hab mir auch schon selbst Wasser übers Gesicht laufen lassen, sie durfte mir die Kanne über den Kopf kippen und zugucken, wie ich pruste und lache...hilft alles nix..sobalds an sie geht, gehts los..
Danke im Voraus für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@Solo-Mami Sie mag ja ganz und gar nicht unter die Dusche. Auch nicht aufm Arm. An Einseifen denk ich gar nicht erst. Aber das mit dem Waschlappen ist ne gute Idee. Das probier ich mal aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2012
14 Antwort
ja, das stimmt ... vorher duschen gehen vermindert unheimlichhöhere Werte vom gebundenem Chlor. Allerdings reicht es aus, wenn man sich vorher gut abduscht, man muß sich oder die Haare nicht waschen, wäre auch blöd, wegen den Seifenüberresten dann im Badewasser ;O) Also kurz mal nass machen ... erst die beine, dann der Popo und dann der Bauch ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.05.2012
13 Antwort
@Solo-Mami Na ja, müssen nicht unbedingt ... Ich denke halt nur, dass das Duschen vorher ja aus hygienischer Sicht immer angebracht ist. Ich hab halt mal ne Doku gesehen, wo gezeigt wurde, was es für einen Unterschied macht, wenn die Leute geduscht oder eben nicht geduscht ins Wasser gehen. Die Verunreinigung bei den nicht geduschten war halt schon extrem höher. Na ja, und ich würd halt schon gerne zum sauberen Schwimmbadwasser beitragen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2012
12 Antwort
@cgiering muß sie denn duschen ??? Wenn sie so dolle Angst vor der Schwimmbaddusche hat kannst du sie auch auf den Arm nehmen und mit ihr zusammen runter gehen und schnell mit nem mitgebrachten Waschlappen abwaschen ... Und wenn sie gar nicht will, dann gehts halt kurz zu Hause nochmal in die vertraute Wanne, um das Chlorwasser abzuspülen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.05.2012
11 Antwort
@Solo-Mami Das sind ja tolle Tipps für Badeunwillige. Töchterchen ist ne absolute Wasserratte. Findet im Garten jedes mit Wasser gefüllte Gefäß, liebt das allwöchentliche Kinderschwimmen und auch das Baden mit Mama oder Papa. So weit so gut. Aber Duschen findet sie absolut schlimm und hat scheinbar richtig Angst davor. Zu Hause find ich das nicht schlimm, aber vor bzw. nach dem Schwimmen fänd ich es schon ganz nett, wenn sie sich mal kurz abduschen würde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2012
10 Antwort
Kinder entwickeln sich weiter, so können Ängste vergehen oder auch neu entstehen. Das ist wichtig und auch normal, macht jedes Kind auf die eine oder andere Weise durch Wasser ist ein Element, was sehr viel Spaß machen kann, aber auch Panik hervorrufen kann. Nimm die momentane Angs von deiner Kleinen ernst !!! Vermeide die Wanne, wenn es nicht unbedingt nötig ist, greift mehr zum Waschlappen, wenn sie nur wenig verschmutzt ist. Duscht auch nur mal so, bzw. lass sie ein bad nehmen mit nur einer handbreit Wasser ohne Haare waschen. Im Handel gibt es Badespielzeug, aber auch die Püppi, nen Auto oder Schleichtiere können mal mit in die Wanne. Auch gibt es im Handel Malseife oder Knisterbad oder Farbtabletten. Sowas aber bitte erst nutzen, wenn sie A) das Knistergeräusch kennt und B) bereits ihre Erfahrung mit Fingermalfarbe gemacht hat. Manche finden es erschreckend, wenn die Hände miteinmal so anders bunt aussehen. Lass Wasser erst rein, wenn sie in der Wanne sitzt oder mit ihrem Einverständnis auch vorher. Wasser erst rauslassen, wenn auch sie selbst aus der Wanne raus ist. Du glaubst gar nicht wie groß die Angst sein kann, im Abflussrohr zu verschwinden und nie wieder aufzutauchen - so wie das Wasser. Kinder in dem Alter haben da noch keine realistischen Vorstellungen. Wenn es jetzt warm wird kannst du nen Planschbecken oder die Kinderwanne im Hof/Garten/Balkon aufstellen und das Baden kann nach draussen verlegt werden ... auch gegen ein Eis in der Wanne spricht nix dagegen ... lieben meine Mädels ;O) Geh mit Geduld an die Sache ran, zwinge sie zu nix und versuche selbst auch ruhig zu bleiben und lass dich nicht stressen. Endet in nem Teufelskreis LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.05.2012
9 Antwort
Was fpr ein Shampoo nimmst du? Das Baby-Schampoo von Bübchen brennt wie hulle, vielleicht liegt es daran?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 08.05.2012
8 Antwort
Hallo! Hast du schon mal versucht deiner Maus den Duschkopf in die Hand zu geben, dass sie vl. eine Puppe abwäscht und so sieht, dass das nichts Schlimmes ist!? Obwohl dieses Rollenspiel habt ihr ja schon mit ihr gemacht. Meine Kleine muss näml. immer kurz den Duschkopf halten u. Wasser in die Becher gießen oder so. Muss dann natürlich aufpassen, dass sie damit auch in der Wanne bleibt aber nach kurzer Zeit darf ich ihr dann auch die Haare waschen und sie ist ganz brav dabei. Ansonten drücke ich dir die Daumen, dass diese Phase auch bei euch bald vorbei ist! LG
lila1
lila1 | 08.05.2012
7 Antwort
Wie wäre es mal mit nem Wasserspaßkurs in einem Schwimmbad?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 08.05.2012
6 Antwort
kenn auch kein kind was haarewaschen mag in dem alter. höre auch schon immer auf dem spielplatz die mamas rufen: "schmeißt mit dem sand nicht so herum, sonst müssen wir wieder haare waschen" :) und dann ist auch meist schluss. wascht ihr denn immer haare? ich würde es erstmal lassen, vielleicht geht dann auch die angst vor dem baden weg. wie es klingt hat sie nur so angst vor dem haare waschen. meiner macht da auch immer ein geschrei, aber ich wasch dir auch nicht immer, von daher ist es ok. ich kann auch alles probieren (waschlappen vor dem gesicht, handtuch gleich bereit legen, sowieso nur mit becher, meine haare wäscht er auch immer, ... der bekommt so panik, wenn bisschen mehr wasser übers gesicht läuft. ansonsten ist er auch eine wasserratte und beschwert sich auch nicht, wenn er mal kurz unter wasser taucht beim rutschen im schwimmbad oder herumtollen.
kleenemausi
kleenemausi | 08.05.2012
5 Antwort
chilicat jenachdem wie sie es gerade in dem mom. erlebt hat kann es auch ein schwung wasser ins gesicht sein, wir hatte ja auch erstgarnicht das freiband gedacht, hab einfach geduld mit ihr selbt mein kleiner wo ich echt auf alles geachtet hab, hat angst beim haare waschen da muss ich auch immer auf ihn einreden das okay iss und nichts pasiert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2012
4 Antwort
Ich kanns nicht genau eingrenzen..vermute, sie hat einfach mal nen Schwung Wasser zu viel ins Gesicht bekommen...früher fand sie das lustig...und plötzlich hatte sie Angst davor..allerdings kam das erst beim nächsten Baden hoch.
chilicat
chilicat | 08.05.2012
3 Antwort
es gibt irgend ein schlüsselerlebniss, ich ahtte das mit meinen ältesten der hatte auch richtig panik, nach einer weile kam wir das zu dem schluss das es der 1. freibang gang gewessen sein muss.ändern kannst du da nicht viel theater wird sie wohl so lange machen bis sie älter ist, meine tochter hat sie das verhalten vom großen abgeguckt und erst seid sie 8j. iss ist es besser geworden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2012
2 Antwort
Dann müsst ich mal ein paar Aufkleber an die Decke kleben mit Motiven, die sie kennt...zum Spiel erklären spricht sie noch zu wenig. Wär nen versuch wert..aber sie feuert schon alles Badespielzeug weg, wenn ich nur die Kanne in die hand nehme und will aufstehen
chilicat
chilicat | 08.05.2012
1 Antwort
Meine ist ne totale Wasserratte beim Haarewaschen hat sie auch immer so gebrüllt. Jetzt machen wir immer ein spiel draus beim Nass machen und abwaschen der Haare spielen wir Spinnen und Käfer suchen an der Decke klappt super kann Ihr dann mit dem Becher die Haare runter waschen und es läuft Ihr nix in die Augen.
rosafant1980
rosafant1980 | 08.05.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Reinliches Kind
16.07.2012 | 3 Antworten
darf ch mein kind baden
05.10.2011 | 4 Antworten
ab wann darf baby am see baden?
06.06.2011 | 6 Antworten
5 monate altes baby wie oft baden?
24.10.2010 | 8 Antworten
KOmisches Gefühl nach Baden im See
30.06.2010 | 9 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading