blähungen

tina229
tina229
01.04.2008 | 13 Antworten
hallo ihr lieben ..
meine kleine leidet unter blähungen.und langsam weiss ich nicht mehr wie ich ihr helfen kann..kann mir
vlt jemand einen rat geben wie ich ihr helfen kann ..
vlg tina
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
hallo hoffe es
geht bald besser...Meinem Zwerg haben damals nur die Kümmelzäpfchen geholfen..die kann ich nur empfehlen
sassi80
sassi80 | 01.04.2008
12 Antwort
Bei Shirina
haben diese Sab simplex tropfen immer ganz gut geholfen
shirina06
shirina06 | 01.04.2008
11 Antwort
Versuch
mal Kümmelzäpfchen. Oder Bäuchleinöl und dann damit um den bauchnabel im uhrzeigersinn massieren. Gib ihr Fencheltee wenn sie ihn mag. Oder was du auhc versuchen kannst ist Sab Sipmplex oder Lefax. Ich wünsche deiner maus das es ohr bald besser geht!:)
Jessy
Jessy | 01.04.2008
10 Antwort
haben auch alles ausprobiert...
....was bei unserer kleinen nach ca. 20 minuten kann sie lospupsen und es geht ihr besser. lg, sabrina
sabrina141978
sabrina141978 | 01.04.2008
9 Antwort
kümmelzäpfchen
war das einzige das bei meiner tochter geholfen hat. die bekommst du in der apotheke. sind homöopathisch und heißen carum carvi. ausserdem gibt es noch windsalbe ebenfalls aus der apotheke.
minchen125
minchen125 | 01.04.2008
8 Antwort
hallo tina,
sicherlich hast du sab-simplex tropfen, windsaft und salbe versucht? mein sohn niklas war ebenfalls sehr blähungsanfällig. ich wand die puck-wickeltechnik bei ihm an. arme zum körper und fest in eine decke wickeln. kirschkernkissen auf den bauch. in der apotheke gibt es ein super fenchel-kümmel-öl auf homöopat. basis. das half ihm super. ich wünsch euch alles gute und dir viel kraft und starke nerven. alles liebe ramona
ramona_e
ramona_e | 01.04.2008
7 Antwort
Blähungen
Hallo, das Problem hatte ich damals auch und das ganze 5 Monate. Also ich gab ihm damals Sab-Tropfen oder Lefax-Tropfen oder Okubaka Globuli. Habe ihm auch die Flasche mit Fenchel-Kümmel Tee angemacht und Wärmflasche. Habe auch alles ausprobiert es hat von jedem ein bissi geholfen. Hoffe ich konnte ein wenig helfen.
yvonnefabian
yvonnefabian | 01.04.2008
6 Antwort
meine hebamme
hat mir damls sabbimplex gegeben das hilft, noch etwas bauchmassieren und kirschkernkissen
Luca
Luca | 01.04.2008
5 Antwort
blähungen
babybäuchleinmassage, fliegergriff, baden, warme waschlappen auflegen, herumtragen, spazieren fahren, ruhe bewahren-die zeit geht vorüber, lg
linak
linak | 01.04.2008
4 Antwort
huhu danke
ja habe ich...lefax habe ich auch bekommen.aber irgendwie geht es ihr nicht besser...danke aber für die antworten
tina229
tina229 | 01.04.2008
3 Antwort
hast du es schonmal mit LEFAX versucht??
oder vielleicht die Milchnahrung wechseln?? meine Maus hat am Anfang MILASAN bekommen und davon auch mega Blähungen bekommen hab dann auf BEBIVITA gewechselt und hatte ruhe...
Lee-Ann-Mami
Lee-Ann-Mami | 01.04.2008
2 Antwort
hast du es schonmal
mit kümmelsalbe versucht oder lefax das hilft auch of oder mal mit einer massage mit öl im uhrzeigersinn lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 01.04.2008
1 Antwort
Blähungen
Versuche es mit Fencheltee oder Fencheltee mit der Milchnahrung zubereiten
SarahAnnabell
SarahAnnabell | 01.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie lange blähungen bzw koliken?
30.06.2008 | 11 Antworten
Blähungen oder Kindsbewegungen?
25.04.2008 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: