weis nciht was machen

Mullemmausi84
Mullemmausi84
01.03.2012 | 13 Antworten
ich stehe im moment zwischen 2 stühlen...
von einer bekannten können wir für 50 euro ein gebrauchtes babybett bekommen, was sich später auch umbauen lässt.
wir haben ihr eigentlich auch schon zugesagt.
nun möchte aber meine schwiegermama nicht, dass wir dass nehmen, weil da scheinbar schon 5 kinder drinne geschlafen haben, was ich nicht beurteilen kann. schwiema meinte nun, dass sie dann lieber mit meinen eltern spricht, dass die zusammenlegen für ein komplettes babyzimmer.
ich möchte meiner familie nicht in den rücken fallen, aber der bekannten auch nicht wirklich absagen. schlechtes gewissen irgendwo...
was würdet ihr tun? bzw, wie würdet ihr es der bekannten erklären dass man dass bett nun doch nicht nimmt?

danke euch schon mal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ich finde 50€ auch etwas happig - aber im Prinzip, wenn Du's mit neuer Matratze verwendest wär's o.k. Wenn Du aber lieber ein neues willst: sag's wie's is: Du bekommst unerwartet ein neues geschenkt.
BLE09
BLE09 | 01.03.2012
12 Antwort
also wir mußten unsere familien immer bremsen, damit sie nicht unnötig geld für sachen fürs baby ausgeben. haben ganz viel gebraucht gekauft, unter unseren freunden findet auch immer ein reger austausch von babyklamotten statt. wir wollten einfach nicht, dass unsere eltern für unserer ansicht nach sinnloses zeug ausgeben. haben sie dann gebeten, eher geld für das würmchen auf's sparbuch zu tun, falls sie unbedingt was geben wollten. ist ihnen zwar schwer gefallen anfangs, weil es natürlich schon spaß macht, diese süßen babysachen zu kaufen, aber haben es letztendlich eingesehen.
ostkind
ostkind | 01.03.2012
11 Antwort
Ich würde der bekannten einfach sagen, das die großeltern ein ganzes Kinderzimmer schenken wollen. Wer sagt schon was dagegen? Sind ja die omis und opis
Lexina1987
Lexina1987 | 01.03.2012
10 Antwort
sag ihr, daß Du von allen Großeltern ein komplettes Babyzimmer bekommst. Sie wird vielleicht im ersten Moment enttäuscht sein, aber es ist nichts womit Du ihr schadest. Was meinst Du, wieviele Leute mir schon was abgesagt haben? Ist zwar im ersten Moment ärgerlich, aber kein Weltuntergang.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 01.03.2012
9 Antwort
Wir haben ein gebrauchtes Hochbett gekauft, allerdings eine neue Matratze gekauft. Die die dabei war, war viel zu hart und liegt jetzt drunter zum drauf spielen :)
Knödelchen
Knödelchen | 01.03.2012
8 Antwort
sag einfach du bekommst von deinen eltern und schwiegereltern ein babyzimmer geschenkt und nimmst das bett doch nicht... ist doch kein problem...
bluenightsun
bluenightsun | 01.03.2012
7 Antwort
Erkläre ihr, dass Deine Eltern und Schw.-Eltern zusammen legen wollen, um ein komplettes Zimmer zu kaufen, wo ein Bett mit enthalten ist. Sag ihr trotzdem Danke, dass sie es Dir angeboten hat.
Lady1206
Lady1206 | 01.03.2012
6 Antwort
ach, war zu schnell ! ICH persönlich bin bei solchen möbelstücken aber auch immer eher nen freund von neu-kaufen ! und es stimmt, für 100 € kann man schon nen neues bekommen - unsers hatte auch "nuir" 100 € gekostet. allerdings dann noch + matratze !!!
mama-mia82
mama-mia82 | 01.03.2012
5 Antwort
sehe es wie gina... und zur not sagst du eben, dass du nicht wußtest, dass deine familie euch das zu ostern schenken wollte! muß ja keiner wissen, dass es nicht GANZ soi ist ;-) aber davon mal ab... wenn 5 kinder schon in dem bett geschlafen haben, ist das ja erstmal nicht schlimm - die stäbe und so kann man ja mit wasser uns spüli abwaschen. die matratze wäre da eher meine sorge - wobei ICH da auf alle fälle ne neue kaufen würde ... oder nicht ! weil DANN würd ich so nen bett AUF GAR KEINEN FALL nehmen !!!!
mama-mia82
mama-mia82 | 01.03.2012
4 Antwort
Ich würde der Bekannten sagen, daß die Großeltern unerwarteter Weise ein ganzes Babyzimmer schenken wollen und Du somit gleich alle benötigten Möbel hast. Wenn wirklich schon so viele Kinder in dem Bett geschlafen haben finde ich die 50 € eh zu viel. Für 100 kann man ja schon ein günstiges neues kaufen...
Ehichrist
Ehichrist | 01.03.2012
3 Antwort
Das 5 Kinder drin geschlafen haben ist ja an sich nicht schlimm. Einfach gut sauber machen und ne neue Matratze kaufen und fertig. Wenn ihr tatsächlich ein neues Babyzimmer bekommt, dann eben Bekannter sagen, dass ihr es geschenkt bekommt und deshalb absagt. Ist ja nicht schlimm. Bei neuen und gebrauchten Babybetten würd ich persönlich drauf achten, dass man es später zum Juniorbett umbauen kann, dann hat man länger was davon. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2012
2 Antwort
Ganz ehrlich: Sag ihr die Wahrheit! Dass die Großeltern zusammenschmeißen für nen komplett NEUES Bett! 50 EUR für nen gebrauchtes Babybett find ich schon heftig, wir haben unseres der Caritas gespendet...Und ich bin ehrlich: Ich würde kein gebrauchtes kaufen...weiß nicht....da bin ich eigen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2012
1 Antwort
sage ihr einfach das ihr das bett nun doch nich benötigt, da eure eltern was kaufen wollen...das bett wird sie auch anderwertig los..über ebay oder so...
gina87
gina87 | 01.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

weis das eventuell jemand?
31.07.2012 | 1 Antwort
weiß das jemand?
28.12.2011 | 4 Antworten
wer weiß wo
04.08.2011 | 3 Antworten
Schwarz weiß Mobiles fürs Baby?
27.08.2010 | 5 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading