baby nicht angeklebt

sosobp
sosobp
03.11.2011 | 1 Antwort
aber trotzdem kann ich keinen schritt ohne meine fledermaus tun sie ist nun 8 monate und wird gestillt naja wir sind am abstillen aber mehr ich als sie , wenns gut geht trinkt sie paar schluck aber ja das zeug schmeckt echt grauslig und wir haben 3 verschiedene nun probiert glässchen isst sie brav reis mit apfel un dtraube sonst will sie bei uns mitessen ....aber nun zum anfang sie klebt in der nacht wenn sie schläft und ich sie in ihr bett legen möchte wacht sie wieder auf und am tag ist das selbe ...alles leidet darunter und ich mein gott bin kaputt schon meine drei anderen kinder brauchen mich auch udn mir fällt nix mehr ein
wer hat bitte einen nützlichen rat
danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Das ist eine Phase...
Mein Sohn hat das damals auch gemacht als ich dabei war abzustillen. Ich vermute mal, dass sie einfach Trennungsängste haben. Nachdem nach Zeit ging das auch wieder weg. Wir haben ihn damals direkt in sein Bett gelegt und uns neben ihn gelegt , d.h. nicht erst aufm schoß oder so einschlafen lassen sondern ihm so sicherheit zu geben, dass obwohl er in seinem bett ist mama da ist... viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading