Worte, die ein kleines Lächeln zaubern

Moppelchen71
Moppelchen71
17.10.2011 | 15 Antworten
Ich musste heute in die Apotheke, die Medis für Romy abholen, sitz da ein alter Bekannter von früher.
Er ist ein ganz lieber Kerl, groß, kräftig, der bärige Typ eben, dabei aber ein ganz lieber Mensch, denn ich in all den Jahren (und das sind mehr als 25) niemals laut oder aggressiv erlebte.

Er war nie unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens, nahm jeden noch so kleinen Job an, ohne wirklich auf "einen grünen Zweig" zu kommen, begegnete seinen Mitmenschen immer respektvoll und liebenswert hilfsbereit. Seit ein paar Jahren kränkelt er, kann kaum noch laufen, bewegt sich unter sichtbaren Schmerzen mit Gehhilfen und leidet unter verschiedenen anderen Erkrankungen, u. A. viel zu niedrigem Blutdruck.

Es tut wirklich in der Seele weh, einen Menschen so dahinsiechen zu sehen. Aber er klagt nicht. Nur nebenbei erwähnt er das Gröbste, was ihm fehlt, sagt immer wieder, dass er froh ist, wenn er nicht im KH sein muss und sich lieber allein durchs Leben kämpft, als jemandem zur Last zu fallen.
Und allein ist er tatsächlich. Dabei auch oft ausgegrenzt, denn seine bescheidene Art lässt ihn oft zum Gespött für verzogene Plagen werden, deren Maßstab Mode und Geld ist.

Da man sich seit Jahren kennt, fragte er auch nach meinem Babybauch und wie es meinem Mann ginge. Lächelnd sagte er "Dein Mann wollte ja immer eine Fußballmannschaft und eine Familie, mit der er glücklich sein kann."
Ich erschrak, weil ich dachte, dass er vielleicht wehmütig werden könnte, da er selbst doch nie eine eigene Familie hatte, aber er sah mich mit so viel Wärme an, dass ich wusste, da ist weder Neid noch Traurigkeit, sondern wirkliche Freude mit uns.

Da ich die Apothekerin gut kenne, unterhielten wir uns kurz über den kleinen Mann in meinem Bauch und dass ihm nach der Geburt einiges bevorsteht (inkl. OP).
Erschüttert sah sie mich an, da hörte ich die Stimme unseres Bekannten, wie er ganz entrüstet ausrief "Ach Sylvi, Mensch, mach Dir nicht so große Sorgen. Heiligabend sitzt Du bereits wieder zu Hause bei Deiner Familie, mit dem Kleinen und ihr werdet lächeln, weil Ihr alles so gut überstanden habt!"

Als ich die Apotheke verließ, dachte ich lange nach. Diese Worte höre ich von vielen lieben Freunden, aber gerade von ihm berührte es mich so wahnsinnig, dass ich im Auto zu meinem Mann sagte, ich finde es so tiefsinnig, dass ein Mensch, dem es selbst mehr als schlecht geht, anderen Menschen so viel Hoffnung und Trost zu geben versucht. Und irgendwie fühlt es sich wie etwas ganz besonderes an, gerade von ihm diese Worte bekommen zu haben.
Lacht nicht, aber vom Gefühl her war es, als segne er auf wunderbare Weise meinen kleinen Sohn.

Und es fühlt sich einfach wunderbar an!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@AliceimWunderla
wo von redest du ? xD
Mami_Mina
Mami_Mina | 18.10.2011
14 Antwort
Argh,
und sowas am frühen Morgen, wo die Mausi noch schläft... Naja, die hat eh Schnupfen, da wären wieder einmal nasse Haare eh nicht so gut!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 18.10.2011
13 Antwort
So irgendwie
kommt er mir vor vom erzählen wie der alte Mann mit der Schaufel bei Kevin allein in New York. Der ist ja auch an Weihnachten alleine und ich hab an der Stelle wo er das erzählt immer angefangen zu heulen. Deswegen kam mir die Idee mit Heiligabend. Sowas wünsche ich nämlich keinem!!!
Mami_Mina
Mami_Mina | 17.10.2011
12 Antwort
Das ist wirklich schön, da spricht viel Trost und Verständnis raus. Die Idee, ihn Heilig Abend einzuladen, finde ich sehr schön, dann kann er Yorik auch kennenlernen. Er ist mir schon vom lesen her sehr sympathisch. Fühl Dich lieb gedrückt.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 17.10.2011
11 Antwort
...
Gänsehaut! Er wird Recht behalten. Lad ihn wirklich ein, vielleicht noch vor Weihnachten, weil ich so ein ganz komisches Gefühl habe...
Rhavi
Rhavi | 17.10.2011
10 Antwort
na dann hoff ich jetzt,
dass du ihm glaubst und nach vorn schaust und das beste aus dem machst, was passiert..... und du wirst sehn..... er hatte Recht
sinead1976
sinead1976 | 17.10.2011
9 Antwort
Man ist das süß =D
Ich wünsche dir, dass dein Bauchzwerg alles gut übersteht. Und dem Mann wünsche ich, dass es ihm auch bald besser geht. Lade ihn doch zu Heiligabend zu euch ein =) Dann ist er nicht alleine und freut sich mit Sicherheit riesig
Mami_Mina
Mami_Mina | 17.10.2011
8 Antwort
Und meist ist es so wie es diese
Menschen zu uns sagen. Und ich wette du sitzt Weihnachten da und denkst an seine Worte. Er wird recht behalten. Schön das du das ganze so wahrgenommen hast.
Amancaya07
Amancaya07 | 17.10.2011
7 Antwort
hey
schön geschrieben und es ist wirklich sehr oft so....Arme Menschen helfen Armen Menschen, Leidende..anderen Leidenden usw.....Man weiß und schätzt halt von wem es kommt und das es wirklich ernst gemeint ist!!! Selbiges Schweißt zusammen :-) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2011
6 Antwort
@AnnaLuisaPüppi
Ich auch... So einen Menschen kannte ich auch mal, und es war auch ein "Bär"... Da muss ich gleichzeitig lachen und weinen, wegen der Erinnerung...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2011
5 Antwort
wie wundervoll!
so einen menschen kenne ich auch! bzw. sind es oft die wirklich guten seelen, die in dieser konsumgesteuerten gesellschaft kaputt gehen - auch wenn es der körper ist, der streikt... :o( lade ihn unbedingt zum baby-gucken ein, wenn alles übertsanden ist ;o) und nein, ich lache nicht über deine worte - ich finde es toll, dass es noch so feinfühlige menschen gibt! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2011
4 Antwort
das hast du schön geschrieben
ich fühle richtig mit!! ein wundervollen bekannten hast du da! ich wünsche dir für deinen bauchzwerg alles erdenklich gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2011
3 Antwort
ACH MENSCH SILVIE
NUN SITZ ICH SCHON WIEDER MIT PIPI IN DEN AUGEN HIER
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 17.10.2011
2 Antwort
och schön
von so viel herzenswärme und nächstenliebe sollten sich manche leute echt ne scheibe abschneiden
Dolcezza90
Dolcezza90 | 17.10.2011
1 Antwort
xx
daesue
daesue | 17.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

einfach ohne worte
11.08.2012 | 7 Antworten
kleines Problem mit eingerissener Haut
07.02.2012 | 2 Antworten
Kleines träumerle
25.01.2012 | 18 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading